Home > Aktuelles > News > Newsmeldung

Zwei Siegen der F3 in eine Woche.

Letzte Wochen spielten wir auf ein dreckigen Platz in Quettingen.  Wir spielten gegen ein 2011-er Mannschaft. Die Jungs von Quettingen waren körperlich grösser und das verursachte einige Unsicherheiten bei meine Jungs. Doch waren wir die bessere Mannschaft.  Schnell stand es 0-2.  Jonah und Felix trafen das Netz.  Quettingen gab niemals auf und schoss das 1-2.  Aber immer wenn Quettingen noch am Feiern war dann schossen wir gleich das nächste Tor. Johannes schoss das 1-3 und Felix das 2-4.  So stand es beim HZ 2-4 für uns.

Nach der Pause liefen wir schnell aus nach 2-6. Johannes und Malte schossen die Tore.  Nachdem Felix für 3-7 sorgte kamen die Quettinger durch verfrühte Weihnacht Geschenke auf 6-7. Johannes fand das nicht Lustig und entschied das Spiel auf 6-9. David war Torwart und war nicht zu beneiden auf den “tollen” Asche. Kai, Fynn, Max und Luis sorgten für den ersten Sieg nach den Herbstferien.

Samstag kam GSV Langenfeld F2 auf Besuch.  Ohne einige “stars” begannen wir an diesen Spiel. Es war Felix die seine gute Verfassung mitnahm und nach gute Vorbereitung von Fynn das 1-0 schoss.  Langenfeld hatte im Sturm ein lange gute Fußballer stehen.  Aber die Abwehr stand meistens sehr gut.  Einmal kam ein guter Schuss genau in die Ecke, aber Phedon machte sich ganz lang und rettete.

Felix schoss das 2-0 und Kai schoss von weit das 3-0. Kai der sehr gut spielte und immer wieder die Bälle vom Langenfeld Torwart schon entgegen kam. Die HZ wurde dann mit 3-0 angegangen. Die Langenfelder kamen gut zurück aus die “Kabine” und verkürzten auf 3-1.  Fynn machte das 4-1.  Langenfeld war zu schwach um uns noch weh zu tun. Felix und Lars schossen von Abstand das 5 und 6-1, wonach Karl das letzte Tor erzielte.  Malte hat ein paar Mal Pech das seine Schüsse nicht rein gingen.  Phedon und Leo wurden die heroes dieses Spiels.  Phedon durch ein paar grossartige Rettungen und Leo muss der Fair Play Preis bekommen.  Ein Spieler von Langenfeld war am weinen und Leo ging ihm trösten.  Damit konnte er nicht mehr verteidigen und Langenfeld schoss das 7-2.

Damit gewannen wir auch wieder dieses Spiel. Wir hoffen im Jahr 2020 bessere Gegner zu bekommen.



Letzte Aktualisierung
14:31:53 13.11.2019