Home > Aktuelles > News > Newsmeldung

Feiertag für Bergisch Neukirchen E2 und FC Tannenhof

Samstag war für 26 Kinder und ihre Trainer, Eltern und Grosseltern ein wunderbaren Tag. Nach 7 Monaten Pause dürften endlich wieder 2 Mannschaften, auf den heiligen Rasen von Bergisch Neukirchen  gegen einander antreten.
Fc Tannenhof war mit 12 Kinder da, und wir hatten 14 Kinder dabei. Hat man endlich ein Mannschaft gefunden um gegen zu spielen, spielen die auch komplett in Grün. War ja eigentlich kein wunder bei der Name Tannenhof. Rote Leibchen brachten Rettung. Beim warmlaufen war da noch ein Schreck Minute weil plötzlich die Polizei auf dem Platz kam. War unser Spiel ein Risiko Spiel, oder dürften wir doch nicht mit Zuschauer spielen. Schon schnell war klar das die Polizei wieder unser bester Freund war und nur sein Sohn anschauen wollte.
Wir spielten 2x30 Minuten und das machte es möglich das ich 2 verschiedene Mannschaften auf den Platz bringen könnte. Die erste Truppe war: Paul, Leo, Theo, Jonah, Johannes, Fynn und Malte.
Fc. Tannenhof mit ein Trainer mit Italienischer Roots und bei die E2 ein Niederländische Trainer. Das kam das Spiel sicher zu Gute. Beide Mannschaften hatten grossen Lust und Hunger auf Tore. Und die Zuschauer wurden überascht von was Ihr angeboten wurde. Tolle Angriffe von beide Mannschaften und dadurch stand es nach 30 Minuten 3-3. Johannes und Jonah kombinierten prima und tricksten ihre Gegen Spieler auch aus. Fynn lauerte auf seine Chancen und bereitete ein Tor Super vor. Und war sehr schnell dabei wenn der Torhüter mal ein Ball los lies. Leo spielte sehr gut in die Abwehr und Theo soll noch ein bisschen frecher werden. Malte wird immer besser, aber Heute ging noch nicht alles vonselbst.
Nach die Pause ein komplett andere Mannschaft: Paul, Kai, Matteo, Hanno, Felix, Julius, Felix und Lars dürften jetzt dran. Das Spiel lief munter weiter. Matteo machte sein erstes Spiel und machte gut mit. Auch Hanno debutierte, muss noch viel lerner aber immer mit vollen Einsatz dabei. Kai stand hinten wie die Mauer von Trump in Mexiko, kein durchkommen an, na ja fast nicht. Julius , Felix und Lars ackerten hin und her und sorgten für einige gute Angriffe. Am Ende sollte es 7-7 stehen. Milan wurde Man of the Match weil er ein tolles Spiel machte. Ein paar Tore machte und sein Gegen Spieler schön austrickste. Das es am Ende 7-7 stand war auch am Paul zu verdanken weil er in die letzte Sekunden vom Spiel noch grossartig rettete. Nach dem Spiel dürfte alle Spieler ein Elfer nehmen. Ein tolle Morgen kam zu Ende. So ging jeder der dabei gewesen war, sehr zufrieden nach Hause oder nach Düsseldorf.




Letzte Aktualisierung
16:14:10 29.06.2021