Home > Aktuelles > News > Newsmeldung

F 3 gewinnt den Blütencup

Die F 3 hat am Sonntag erneut den Blütencup in Leichlingen gewonnen. Nachdem die Mannschaft am Morgen den Bambini-Wanderpokal, der im letzten Jahr gewonnen wurde, pflichtgemäß wieder bei der Turnierleitung abgeliefert hatte, durften die Jungs am frühen Nachmittag den Wanderpokal der F-Jugend in die Hände schließen. Damit endete die Serie von drei Turnieren, die die F 3 in den letzten 10 Tagen bestritten hat, mit einem tollen Happy End.
 


Nach dem Höhenflug beim Internationalen Pfingstturnier war die F 3 zunächst mit dem Turnier in Neuss-Reuschenberg wieder in den „normalen“ Turnieralltag gestartet, was den Schlümpfen sichtlich schwer fiel. So vergaßen sie beim ersten Turnierspiel auf dem langsamen Naturrasen das Laufen und spielten ungewohnt unkonzentriert. Trotz unzähliger Großchancen verloren sie das Spiel gegen die Mannschaft des Turniergastgebers, die ihre einzige Chance zum 0:1 genutzt hatte. Diesen Weckruf verstanden unsere Jungs und gewannen überlegen gegen die gute Mannschaft des 1. FC Mönchengladbach mit 3:1 (Tore: Luis (3)) und gegen den SF Vorst mit 6:0 (Luis (3), Henri (2), Johann). Im Halbfinale siegten sie ohne Mühe gegen den TSV Norf mit 3:0 (Luis (2), Johann). Es folgte das spannende Finale gegen die Mannschaft des KFC Uerdingen, die insbesondere durch gute Raumaufteilung und ein gutes Passspiel zu überzeugen wusste. Unsere Jungs waren mit ihrem schnellen Spiel nach vorne zumindest ebenbürtig, verloren aber trotz eines eindeutigen Chancenplus etwas unglücklich mit 1:2 (Luke). Macht nichts! Neues Spiel, neues Glück!

Ohne Stammtorhüter Jarno und unseren Ersatztorwart Yigit ging es am Samstag zum Turnier in Köln-Roggendorf, wiederum auf Naturrasen. Gegen sämtliche gleichaltrige Mannschaften des Jahrgangs 2011 gewannen unsere Jungs mit Stürmer Luke im Tor überlegen; wenn es etwas zu bemängeln gab, dann die Chancenverwertung. So gab es in der Vorrunde einen Sieg gegen VFR Bachem mit 1:0 (Johann), gegen den SSV Roggendorf mit 3:0 (Luis, Johann (nach toller Vorlage von Umut), Emirhan) und im Viertelfinale gegen Sportring Solingen mit 2:0 (Henri, Luis (nach toller Vorlage von Leander)). Im Halbfinale trafen wir auf die ältere Mannschaft von Vorwärts Spoho 2010, die sich zuvor in der Gruppe der 2010-er Mannschaften behauptet hatte (dabei waren u.a. TSV Bayer Dormagen, Grün Weiß Brauweiler, SSV Lützenkirchen, DJK Südwest). In einem abwechslungsreichen und spannenden Spiel, in dem unsere Jungs prima mithalten und sogar zunächst mit 1:0 in Führung gehen konnten, verloren sie schließlich gegen den späteren Turniersieger mit 3:4 (Luis (3)). Im Spiel um den 3. Platz ließ unser Team den 2011ern des SSV Lützenkirchen keine Chance und siegte völlig verdient und nie gefährdet mit 3:1 (Luis (2), Henri). Bei der Siegerehrung durften sich die Jungs dann sogar über einen Pokal freuen.

Am Sonntag schließlich, gab es mit dem Gewinn des Blütencups den verdienten Lohn für die F 3. Zwar musste sich die Mannschaft im ersten Turnierspiel gegen Tuspo Richrath – wie fast schon üblich - erst warm spielen, bevor sie in Tritt kam. So geriet sie zunächst mit 0:1 und dann noch einmal mit 1:2 in Rückstand. Davon ließen sich die Jungs indes nicht beeindrucken, fanden ins Spiel und siegten letztlich mit 5:2 (Luke (3), Luis, Yigit). In den dann folgenden Begegnungen spielte die Mannschaft befreit auf dem schnellen Kunstrasenbelag auf, kombinierten so gut wie schon lange nicht mehr und das schönste war: Alle Spieler der Mannschaft halfen kräftig mit. Angefangen bei Torwart Colin, der bei der F 3 aushalf und sicher den Kasten hütete, immer zur Stelle war, wenn er gebraucht wurde und auch fußballerisch zu überzeugen wusste. Fortgesetzt bei der Abwehrreihe um Henri, Umut, Robert, Simon, Leander und Yigit, die sich auch ins Angriffsspiel einschalteten. Finn, Luis und insbesondere Luke erwischten einen tollen Tag im Sturm. So gewannen die Schlümpfe gegen SSV Haan 1 mit 4:0 (Luke (2), Luis, Yigit), gegen SSV Haan 2 mit 6:1 (Luis (3), Luke (2), Henri) und gegen den FC Monheim mit 5:1 (Luke (2), Luis (2), Simon). Im letzten Spiel gegen die ältere Mannschaft des Lohausener SV, den Cup-Verteidiger, genügte unserem Team ein Unentschieden. In einem hart umkämpften Spiel gingen die Lohausener schon kurz nach Spielbeginn in Führung. Unsere Jungs ließen sich aber nicht aus der Ruhe bringen und feuerten sich gegenseitig an. Schließlich war es Luis, der nach zwei vergebenen Chancen trotz Manndeckung den Ball annehmen konnte, zwei weitere Gegenspieler aussteigen ließ und zum 1:1 ausglich. Die Lohausener kämpften zwar mit allen Mitteln weiter; ein weiteres Tor gelang ihnen aber nicht.



Letzte Aktualisierung
14:18:48 26.06.2019