Home > Aktuelles > News > Newsmeldung

Glänzender Auftritt der F 3 in neuen Trikots

So leuchtend, wie die neuen neongrünen Trikots sind, die die F 3 bei einer Verlosung vom Sponsor Deutsche Vermögensberatung gewonnen hat, so glänzend aufgelegt präsentierte sich die Mannschaft beim WBT Treff des Jahrgangs 2011 am Sonntag in Willich.

Dabei konnten die Turnierbedingungen besser nicht sein: Die Veranstaltung war durch den Gastgeber DJK-VFL Willich perfekt organisiert und sämtliche beteiligte Mannschaften agierten fair. Die musikalische Untermalung der Spiele zauberte eine prächtige Stimmung in die riesengroße Halle, in der nur mit fünf Feldspielern und Torwart gespielt wurde, was unserer schnellen und spielstarken Mannschaft entgegenkam.

So „überrannten“ unsere Jungs in der Gruppe A die ihnen zugelosten Teams vom Gastgeber Willich, SuS Haarzopf-Essen, TSV Bockum und dem 1. FC Viersen und konnten alle Gruppenspiele souverän und nie gefährdet mit 4:0, 4:0, 6:2 und 5:1 gewinnen. Dabei zeigten alle eingesetzten Jungs eine tolle Leistung: Yigit vertrat den erkrankten Jarno im Tor wie gewohnt zuverlässig und sicher. Robert lieferte seine bisher besten Spiele ab, zeigte eine aufmerksame Abwehrleistung und spielte die Bälle ruhig nach vorne raus. Auch Umut und Henri standen hinten sicher, halfen im Mittelfeld, die Bälle zu erobern, und nutzten die Gelegenheit, sich in die Angriffsbemühungen einzuschalten, sodass sie sich mit einem (Umut) bzw. drei (Henri) Treffern belohnen konnten. Luke, Johann und Luis dribbelten und kombinierten sich durch die vordere Hälfte des Spielfelds und waren mit zwei (Luke), vier (Johann) bzw. neun (Luis) Treffern und zahlreichen wechselseitigen Vorlagen erfolgreich.

Schade war lediglich, dass der Turniersieger nicht ausgespielt wurde. Denn in der Gruppe B waren mit dem TV Grafenberg (10 Punkte), dem KFC Uerdingen (9 Punkte) und dem 1. FC Mönchengladbach (5 Punkte) weitere interessante Mannschaften vor Ort, gegen die es zu spannenden Spielen hätte kommen können. Diese muss man sich nun für die verabredeten Freundschaftsspiele aufheben.

An einem kleinen, relativ spontan organisierten Freundschaftsturnier hatte die F 3 bereits am Vortag des Willicher Turniers in Alkenrath teilgenommen. Bei Wind und Kälte spielte das Team zunächst 30 Minuten gegen Alkenrath und dann – im fliegenden Wechsel – 30 Minuten gegen Schlebusch. Im ersten Spiel gegen Alkenrath verlief alles wie gewohnt. Yigit vertrat Jarno super im Tor. Simon, Emirhan, Henri und Leander hielten hinten dicht und Luis, Luke und Johann gaben vorne Gas, was zu einem sicheren 4:1-Sieg nach 30 Minuten führte. Im zweiten Spiel gegen Schlebusch führten ein Sonntagsschuss und zwei Konter leider schnell zu drei Gegentoren. Aufgrund dieser ungewohnten Situation verloren unsere Jungs nicht nur die Konzentration und die Ordnung, sondern teilweise auch die Fassung. Nachdem sich die Jungs nach 10 Minuten langsam wieder gefangen hatten, waren sie im zweiten Teil des Spiels hoch überlegen und konnten gegen einen körperlich starken Gegner letztlich noch zum 4:4 ausgleichen.



Letzte Aktualisierung
10:07:22 15.02.2019