Home > Aktuelles > News > Newsmeldung

E1 gewinnt Heimturnier

Am Sonntag (13.1.) richtete unsere E1 ein Hallenturnier in unserer Sporthalle aus. 8 Teams und Schiris wurden eingeladen und tolle Bedingungen mit Hotdogs, Waffeln, Kucken und Getränken vorbereitet. Die Eltern unserer E1-Jungs unterstützten durch wochenlange Planungen im Vorfeld des Turniers und vor allem am Turniertag durch Aufbau, Durchführung und Abbau. Ein riesen Dankeschön an die Mannschaft hinter der Mannschaft!
 
Gleich im ersten Spiel musste unsere E1 ran. Trotz drückender Überlegenheit gegen die Mannschaft von SC Reusrath, merkte man ihnen die Nervosität an, die allzu verständlich ist beim ersten großen Auftritt vor heimischer Kulisse. So dauerte es auch bis etwa 3 Minuten vor Spielende, bis dass Bela uns mit dem 1-0 erlöste. Zuvor wurden zahlreiche Möglichkeiten leider nicht genutzt. Im zweiten Spiel erwartete uns die Mannschaft von Roland Bürrig. Hier zeigte sich ein nahezu identisches Bild – Spiel auf ein Tor, nicht genutzte Torchancen und zittern, dass man sich eventuell nur mit einem Remis zufrieden geben muss. Jetzt war es Lars, der uns mit dem 1-0 erlöste.
Vor dem letzten Gruppenspiel stand schon die Quali fürs Halbfinale fest. Es ging aber noch um den Gruppensieg, und das gegen die bislang stärkste Mannschaft des Turniers – die E1 von TuS Quettingen. Hier ließen wir uns eine neue Taktik einfallen: hinten kompakt stehen und dann überfallartig nach vorne preschen. Die Strategie ging auf. Während wir hinten kaum echte Torchancen der Quettinger zuließen, hatten wir vorne die eine oder andere Gelegenheit, das Spiel für uns zu entscheiden. Es blieb aber beim 0-0.
 
Somit standen wir als Gruppenzweiter da und trafen im Halbfinale auf den nächsten Brocken: 1. FC Spich. Wir wendeten die selbe Taktik an – diesmal mit größerem Erfolg. Hinten brannte wieder nahezu gar nichts an, und vorne hatten wir Platz zum Kontern. Einen davon konnten wir durch Luki nutzen. Damit standen wir im Finale. Dass sich nun längst die Anfangsnervosität gelegt hatten und wir auf einer Welle durch das Turnier surften, muss wohl nicht erwähnt werden. Das Publikum trieb uns über die 100 % hinaus an.
 
Finale. Gegner: na klar, wieder unsere Nachbarn aus Quettingen.
 
Wir blieben bei der Taktik. Doch diesmal entwickelte sich ein viel offeneres Spiel, als in der Vorrunde. Erstmals an diesem Tag wurde unser Torwart Simon ein paar Mal auf die Probe gestellt, und zeigte dabei, dass auch er voll da war. Auch vorne entwickelten sich überraschend viele große Möglichkeiten. Immer kamen wir überfallartig in Überzahl auf das Quettinger Tor zu gerannt. Auch der gegnerische Keeper hielt seinen Kasten sauber.
 
0-0 – 6m-Schießen – Vollspannung – mega Stimmung in der Halle.
 
Je drei Schützen pro Team mussten antreten. Unser erster Schütze war Lars. Sicher schob er den Ball ins like untere Eck. 1-0.
Danach musste Simon im Tor ran. Mit einer Glanzparade lenkte er den gar nicht mal so schlechten Schuss um den Pfosten. Es blieb beim 1-0.
Danach durfte Aanand antreten. Ähnlich spektakulär, wie zuvor Simon, konnte auch der Quettinger Torwart den guten Schuss parieren. Immer noch 1-0.
Als nächster versuchte es der Quettinger Spieler mit einem Schuss in die Mitte. Simon ahnte das, kniete sich ganz cool hin und hielt den Schuss locker fest. Immer noch 1-0.
Als letzter Schütze von uns durfte Johann ran. Würde er treffen, hätten wir das Ding entschieden. Johann entschied sich für die Gewaltmethode: voll drauf. Der Quettinger Torwart kam zwar an seinen Schuss ran, doch die Kraft hinter dem Schuss half, um den Ball in die Maschen zu befördern. 2-0. Turniersieg!!!
 
Ein großer Tag für unsere E1-Kicker, die danach ihren Gefühlen vollen Lauf ließen.
 
Auch unsere E3-Jungs traten auf dem Turnier an. Für sie entwickelte sich der Tag eher als Seuchen-Tag. Obwohl sie sehr guten Fußball mitspielten und in 3 von 4 Spielen mit etwas Glück sogar hätten gewinnen können, fanden sie sich am Ende auf Platz 8 wieder. Das Team weiß aber, dass sie gut gespielt haben und zeigte als Fankurve im Finale auch noch ganz andere Qualitäten.




Letzte Aktualisierung
17:43:16 16.01.2019