Home > Aktuelles > News > Newsmeldung

E1 – Unglückliches Aus im Pokal-Viertelfinale gegen Baumberg

Mittwochabend stand nur vier Tage nach dem 7:2 in der Meisterschaft das nächste Spiel gegen Baumberg im Pokal an. Gespannt war man, wie die Mannschaft auf die Trennung von Teambetreuer Michael Wirz reagieren würde, mit dem man am Dienstag die gemeinsame Zusammenarbeit beendete.

Die Mannschaft des BVBN begann in einer 3-3 Formation mit Robert im Tor und Bryan, Said, Paul in der Abwehr, die vordere Reihe bildeten Yannick, Jannik und Jarne. Die erste Halbzeit war geprägt von zahlreichen Zweikämpfen im Mittelfeld. Unser Kapitän Jannik, der beim 7:2 noch mit zwei Toren und zwei Lattentreffern eine herausragende Leistung erbracht hatte, wurde in der 1. Hälfte nun permanent gedoppelt. Und so ging es mit einem glücklichen 0:0 in die Halbzeit, glücklich da Robert und zwei Mal die Latte für den BVBN retteten.

In der 2. Halbzeit stellte der BVBN dann um, neben Paul und Bryan wurde Jannik als Abwehrchef zurückgezogen. Jarne, Yannick und Rayan bildeten nun die Offensivkette. Bereits nach 40 Sekunden nutzte Baumberg nun einen schnellen Angriff durch die Mitte und ging mit 1:0 in Führung.

In der 39. Minutedann der nächste Nackenschlag, der schnelle rechte Außenstürmer überlief die Abwehr, passte in die Mitte und der Schuss des Mittelstürmers prallte an die Unterkante der Latte und von dort knapp hinter die Linie. 2:0 für Baumberg.

8 Minuten vor demEnde kam dann die Offensivabteilung ins Spiel.  Und Tim war es auch in der 45. Minuten, der mit einem seiner Tempoläufe über die rechte Seite zwei Spieler überlief und in die untere linke Ecke einschob.
In den letzten 5 Minuten kam Said als Abwehrchef, um mit Jannik nun wieder eine weitere Toroption vorne zu haben. Zum Ausgleich reichte es leider nicht mehr. So hieß es am Ende 2:1 für die Baumberger. 




Letzte Aktualisierung
08:51:09 15.03.2018