Home > Aktuelles > Spielberichte Vorjahre > Spielberichte 2015/2016

Spielberichte 2015/2016


Spielberichte der Jugend vom 19. – 20.9.2015


A-Jugend:      BVBN – Britannia Solingen    1:1

B-Jugend:      Germania Reusrath - BVBN     6:0

Wieder nur mit 11 Spielern angereist spielte die Mannschaft gut und diszipliniert, war dem Gegner jedoch in den entscheidenden Phasen unterlegen und so geht der Sieg für Reusrath vollkommen in Ordnung. Ab dem nächsten Wochenende wird die B-Jugend in der Kreisklasse 2 antreten und dort als junger Jahrgang hoffentlich auf gleichaltrige Gegner treffen.

C-Jugend:      1. FC Monheim – BVBN        3:3
In einem umkämpften Spiel konnten die Monheimer erst in der langen Nachspielzeit den Ausgleich zum 3:3 erzielen.
 
D1-Jugend:      BVBN D1 – DITIB Solingen     0:1

Ein ausgeglichenes Spiel mit einem unglücklichen Ende für die Heimmannschaft. In der Nachspielzeit erzielten die Gäste aus abseitsverdächtiger Position das 0:1. Im Gegenzug erschütterte ein satter Schuss des BVBN an die Latte das Tor der Gäste. Kurz danach ertönte der Schlusspfiff. Gut gespielt und trotzdem verloren...
Das Fussballglück war heute nicht "grün-gelb". Nächsten Samstag auf ein Neues.

D2-Jugend:      TuSpo Richrath D4 - BVBN D2    0:9

E1-Jugend:    spielfrei

E2-Jugend:    BVBN E2 –VfL Witzhelden E1    5:2

Bei gutem Wetter stand das Spiel gegen die E1 aus Witzhelden an. Im Spiel vorher gewann unsere E4 mit 4:2. Dies war Motivation genug für unsere Jungs sich anzustrengen und ebenfalls mit einem Sieg ins restliche Wochenende zu gehen.  Bei der Mannschaftsbesprechung vor dem Spiel konnten die Trainer motivierte und konzentrierte Kinder beobachten. Die Jungs waren fokussiert und wollten nach der Niederlage in der letzten Woche einiges wieder gut- und vor allem besser machen. Nach einem unabsichtlichen Foul von Florian in der 1. Spielminute erhielten die Witzheldener einen Freistoß in 20 Meter Entfernung vom Tor. Der nachfolgende Schuss landete unhaltbar für unseren sehr guten Torwart Joshua im rechten Winkel. Dies war so nicht gedacht, aber schockiert waren die Kinder keineswegs. Es wurde ab diesem Moment richtig viel Druck gemacht. Florian wollte seine kleine Unachtsamkeit wieder gutmachen und schloss eine schöne Kombination über Jannik mit einem fulminanten Schuss zum 1:1 ab. Der Bann war gebrochen. Es wurde fortan sehr schön und flüssig kombiniert. Raik bediente den gestarteten Max, der das 2:1 und gleichzeitig das Halbzeitergebnis markierte.  Die Halbzeitansprache fiel entsprechend ruhig aus. Johann und Andy mahnten die Kinder nur ruhig und konzentriert zu bleiben und weiterhin so toll zu spielen.  Dies wurde in der zweiten Halbzeit sogar noch besser umgesetzt. Florian wurde dieses Mal vom sehr gut aufgelegten Cedrik angespielt, der nicht lange fackelte und sein zweites Tor erzielte. Lars dribbelte kurz darauf 2 Gegenspieler aus und spielte Max blank, der den Ball unhaltbar für den gegnerischen Torwart zum 4:1 einnetzte. Den eigentlichen spielerischen Schlusspunkt setzte ein heute hervorragend aufgelegter Tom L. mit einem Schuss aus vollem Lauf in den linken Winkel nach einer tollen Hereingabe von Flo.  In der Schlussminute erzielte Witzhelden dann noch das 5:2 durch einen ebenfalls herrlichen Schuss aus 15 Metern in den Winkel. Nach dieser Szene pfiff die gute Schiedsrichterin ein sehr faires und ansehnliches Spiel zweier guter Mannschaften ab. Es gab auf beiden Seiten tolle Szenen, Torchancen sowie schöne Kombinationen. Alle Jungs unserer E2 haben heute ein tolles Spiel abgeliefert. Die Neukirchener Kinder wurden dann noch folgerichtig mittels LaOla Welle von den begeisterten Eltern gefeiert.

E3-Jugend:    VfB Langenfeld E1 - BVBN E3     8:0

E4-Jugend:    BVBN E1 – SSVg Haan E4         4:2

F1-Jugend:    TSV Aufderhöhe – BVBN F1    8:1

F2-Jugend:    TuSpo Richrath F2 - BVBN F2    2:6

Der Aufwärtstrend des BVBN, der schon am Vortag zu beobachten war, konnte am Samstagmittag in Richrath fortgesetzt werden. Während die Gelb-Grünen in den ersten Minuten noch ein wenig mit mangelndem Selbstbewusstsein zu kämpfen hatten und sogar 0:1 in Rückstand gerieten, löste sich der Knoten mit dem verdienten 1:1 - ein direkt verwandelter Eckball durch Bela Karkossa. In der Folge erspielte sich der BVBN zahlreiche Torchancen, die auch gut genutzt wurden. Vor allem Luca Stagat fand zu gewohnter Treffsicherheit zurück. Die Defensive stand gut, und ein überragender Torhüter Till Schumacher hielt mit tollen Partien den Kasten recht sauber. Am Ende stand ein 6:2 Sieg, der im zweiten Durchgang zu keinem Zeitpunkt gefährdet war. Torschützen: Luca Stagat (3), Bela Karkossa (1), Felix Pleines (1), Nick Heydel (1).


Spielberichte der Jugend vom 12. – 13.9.2015 


A-Jugend:      HSV Langenfeld - BVBN        1:3
Nachdem man  in der ersten Hälfte noch mit 1:0 zurückgelegen hatte konnte der BVBN das Spiel im zweiten Durchgang durch Tore von Marcel Krüger, Marvin Gabriel und Philip Axer noch drehen.

B-Jugend:      BVBN – BV Gräfrath        1:10
Eine gute erste Halbzeit nach der man nur knapp mit 1:2 zurücklag und mit einem Freistoß an die Latte den Ausgleich verpasste. In der zweiten Hälfte zeigten dann einzelne Spieler Disziplinlosigkeiten und durch Verletzungen spielte man zeitweise nur zu 9 Spielern.  Konsequenterweise verlor man dann das Spiel deutlich mit 1:10 obwohl der Großteil der Mannschaft gut spielte. Wenn nicht alle Spieler mitziehen wollen, kann man halt keine Spiele gewinnen.

C-Jugend:      BVBN – GSV Langenfeld        4:0
Nach einer sehr unruhigen Anfangszeit hat sie der BV Bergisch Neukirchen einige gut Tormöglichen erspielt, doch diese leider nicht genutzt. Doch dann wurde Niklas Nowak in der 14. Spielminute im 16 Meterraum gefoult und folge richtig entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter. Lukas Schröder verwandelte den fälligen Elfmeter. Danach übernahm der BV Bergisch Neukirchen das Spielgeschähen, und erspielt sich weite Möglichkeiten. In der 32. Minute erzielte Niklas Nowak das 2:0. Bis zu Halbzeit spielte der BV Bergisch Neukirchen die Führung ruhig runter.  Nach Wiederanpfiff übernahm der BV Bergisch Neukirchen wieder das Zepter und legte in der 40. Minute das 3: 0 durch Leon Kauermann nach. Danach würde das Spiel etwas unruhiger und auch der GSV Langenfeld erspielte sich ein paar Chancen. In der 54. Minute machte dann Niklas Nowak mit seinem zweiten Treffer zum 4:0 alles klar. Fazit der BV Bergisch Neukirchen gewann sein Erstes Meisterschaftsspiel hoch verdient mit 4:0.

D1-Jugend:      SF Baumberg D2 - BVBN D1    1:1
Der Gastgeber konnte sofort Druck aufbauen und ging in der 5. Minute in Führung.  Nach und nach befreite sich der BVBN und konnte durch Tino in der 24. Minute ausgleichen .Trotz guter Chancen auf beiden Seiten und einen nicht gegebenen Elfmeter zugunsten des BVBN ein gerechtes Unentschieden.

D2-Jugend:      BVBN D2 – DITIB Leverkusen    1:13
In den ersten 15 Minuten konnte das Heimteam das eigene Tor noch verteidigen. Dann erzielten die Gäste vom Birkenberg 7 Treffer bis zur Halbzeit. Nach der Halbzeit ging es ähnlich einseitig weiter. Dem Gast gelangen 6 weitere Tore, der Heimmannschaft gelang mit dem verdienten Ehrentreffer 4 Minuten vor dem Spielende der letzte Torerfolg der Partie. Der Neukirchener Torwart Jan-Ole Lackmann hielt stark und vereitelte eine höhere Niederlage. DITIB Leverkusen gehört mit Sicherheit nicht in diese Gruppe. Die körperliche Überlegenheit einiger Gastspieler ließ Zweifel an deren Spielberechtigung offen. Es konnten nicht alle Spieler einen entsprechenden Pass vorlegen...

E1-Jugend:    BVBN E1 HSV Langenfeld        4:2
Nach dem hart umkämpften 3:3 in Leichlingen stand Samstagmittag bei 15 Grad und Regen das erste Heimspiel der Saison gegen die E1 des HSV Langenfeld an. Die von Andy Schüermann betreuten Jungs wurden vom Wetter allerdings nicht abgeschreckt. Vor allem in der ersten Halbzeit fand ein Spiel auf Augenhöhe statt mit einem deutlichen Chancenplus auf Seiten der Neukirchener. Das erste Tor gehörte jedoch dem HSV, die via Fernschuss in den Winkel in Führung gingen. Mechak glich ziemlich prompt nach einer schönen Kombination über Alessio aus. In der 20. Minute ging der HSV wieder in Führung, nachdem der BVBN in einen Kurzschlaf verfiel. Kurz vor dem Pausenpfiff kam der Ausgleich nach einer feinen Einzelleistung durch Mechak.  In der zweiten Hälfte war eigentlich nur noch Neukirchen vor dem Tor der Gäste. Eine Vielzahl an Chancen, darunter 2 Lattentreffer, wurden nicht genutzt ehe Niko den losgeeilten Mechak geschickt freispielte und dieser endlich die Führung markierte. 10 Minuten vor Schluss gab es dann einen Freistoß für Neukirchen nach dem Mechak zum wiederholten Male gefoult wurde. Maxi schoss aus ungefähr 15 Metern perfekt in den linken Winkel. In der Nachspielzeit hatte Langenfeld eine große Torchance, die Tom Jonah perfekt verhinderte. Mit dem 4:2 Sieg in einem hart, aber nicht unfair geführten Spiel, schoben sich die Jungs aus Neukirchen auf den zweiten Tabellenplatz der Staffel 1 vor.

E2-Jugend:    SC Leichlingen E2 - BVBN E2     6:2
Im zweiten Spiel der laufenden Saison musste die E2 des BVBN eine bittere Niederlage mit 1:6 gegen eine körperlich überlegenere E2 des SC Leichlingen hinnehmen. Erstmalig spielte man durch Ausfälle in dieser Aufstellung. Dies machte sich besonders in der Anfangsphase des Spiels bemerkbar. Und so kam es, dass die Leichlinger die Unsicherheit und Unkonzentriertheit des BVBN zu ihren Gunsten nutzte. Innerhalb von 7 Minuten bekam man 4 Gegentore. Unser Ersatztorwart Lasse hatte keine Chance und musste seine Vordermänner erst einmal wach rütteln. Durch den schnellen hohen Rückstand gab es einen Ruck durch die Mannschaft und man begann guten Fußball zu spielen. Motiviert durch den Trainer Klaus Weiß und anfeuernde Eltern am Spielfeldrand entwickelte sich ein ganz starkes kampfbetontes Spiel der Jungs. Es ergaben sich Torchancen auf beiden Seiten, die der BVBN leider nicht für sich verwerten konnte. Doch die gute Moral der Jungs wurde in der 17. Minute belohnt. Nach einer schönen Hereingabe von Tom Lobert konnte Jannik Weiß mit einem schönen Kopfballtor den Anschlusstreffer zum 1:4 erzielen. Leider gelang es in der zweiten Halbzeit nicht den Rückstand zu verkleinern. Es wurde gefightet auf beiden Seiten. Die körperlich überlegeneren Leichlinger konnten diesen Vorteil für sich nutzen und gewannen am Ende mit 6:1. Am Ende verlor man das Spiel durch eine unkonzentrierte Anfangsphase relativ deutlich. Doch die Moral die alle Jungs trotz des hohen Rückstands bewiesen, den Kampfgeist, vielleicht doch noch einen Punkt aus Leichlingen mitzunehmen, das ist schon lobenswert. Nächste Woche trifft man im Heimspiel auf die E1 des VFL Witzhelden.  Nach dem Spiel ist vor dem Spiel! Und mit dieser Einstellung und ein wenig Glück ist da mit Sicherheit der ein oder andere Punkt für die E2 des BVBN drin. 

E3-Jugend:    BVBN E3 – Post SV E2        2:2

E4-Jugend:    Britannia Solingen 4 - BVBN E4     1:5

F1-Jugend:    BVBN F1 – Union Solingen     2:1

F2-Jugend:    Quettingen F2 - BVBN F2        13:0

Gegen einen in allen Belangen überlegenen Gegner erspielte sich das F2 Team des BVBN nahezu keine einzige echte Torchance. Stattdessen war man fast ausschließlich mit Defensivbemühungen beschäftigt. Nach frühem 0:2 Rückstand gelang dem Team das allerdings über weite Strecken im ersten Durchgang ganz gut. In der 2. Hälfte brachten alle Appelle der Trainer an Moral und Durchhaltevermögen nichts mehr, so dass das Team nahezu widerstandslos zerfiel und mit 0:13 baden ging.

Bambini:    BV Gräfrath 2 - BVBN        4:9


Spielberichte der Jugend vom 5. - 6.9.2015


A-Jugend:      BVBN – SC Germania Reusrath    0:2 (0:1)
Gegen den SC Reusrath verlor die A-Jugend mit 0:2 ihr erstes Heimspiel der Saison.

B-Jugend:      Solingen Wald B2 - BVBN     19:0 (5:0)
Da nach dem Spiel am letzten Sonntag in Gräfrath zwei Verteidiger verletzt fehlten, mussten zwei C-Jugendspieler aushelfen, damit man mit 12 Spielern nach Solingen Wald reisen konnte. Da die Walder den 2000er Jahrgang des letzten Jahres komplett in der B2 gehalten bzw. verstärkt haben, war für den BVBN an diesem Tag absolut nichts drin. Als Meister der Leistungsklasse im letzten Jahr (C-Jugend) zeigten die Walder wie man kombinierte, schnell mit Doppelpässen über die Flügel angreift und extremes Pressing spielt. So endete das Spiel mit einem 19:0 für Solingen.  Positiv anzumerken ist, dass beide Mannschaften ordentlich und fair gegeneinander spielten, die Spieler des BVBN sich zwar ärgerten, aber als Mannschaft nicht auseinander brachen. Es verletzte sich niemand mehr und in der nächsten Woche können hoffentlich die beiden verletzten Verteidiger wieder mitspielen.

C-Jugend:      spielfrei

D1-Jugend:      BVBN D1 – GSV Langenfeld     0:0

Eine ausgeglichene Partie mit Vorteilen und Aluminium-Treffern für die Platzherren in der ersten Halbzeit. In der zweiten Hälfte hatten die Gäste aus Langenfeld die Vorteile auf ihrer Seite. Der stark spielende Torwart der Neukirchener, Robin Jacobs, hielt einen Punkt für sein Team fest. Insgesamt kann die Mannschaft des BVBN mit dem torlosen Remis zum Saisonstart zufrieden sein.

D2-Jugend:      Sportring Solingen D2 - BVBN D2    3:1
Die Gastgeber kombinierten gut und erspielten sich deutliche Feldvorteile. Kurz vor der Halbzeit gelang den Platzherren mit einem Doppelschlag die 2:0 Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel beherrschte die Heimmannschaft weiterhin das Spielgeschehen und erhöhte 9 Minuten vor dem Spielende auf 3:0. Der Ehrentreffer für Neukirchen 3 Minuten vor dem Schlusspfiff kam zu spät um das Spiel noch einmal zu drehen. Einige Spieler aus dem Team des BVBN spielten heute zum ersten Mal im D-Jugend-Format. Da besteht die Hoffnung, dass die Spiele im Verlauf der Saison noch etwas erfolgreicher für das Team des BVBN ausgehen.

E1-Jugend:    SC Leichlingen - BVBN E1    3:3

E2-Jugend (Do.):    BVBN E2 – VfB Solingen 2    4:3

Das erste Meisterschaftsspiel in dieser Saison in der stark besetzten Staffel 2 gewann die E2 vor heimischen Publikum knapp mit 4:3 gegen ein sehr gutes und kampfstarkes Team des VFB Solingen. Die Mannschaft, die heute von Emir Hamidovic und Andy Schüermann betreut wurden, erwischte nicht wirklich einen guten Start und ging verdient mit 0:2 in Rückstand. Sichtlich nervös schlichen sich einige Fehler in das Spiel der Neukirchener. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang dem Team jedoch der Anschlusstreffer, nachdem Tom Lobert erst 3 Spieler sehenswert ausdribbelte und dann Yannik freispielte, der aus spitzem Winkel den Ball ins rechte obere Eck donnerte. Ein tolles Tor, das der Mannschaft neuen Mut einflößte. In der Halbzeitansprache weckten die Trainer die Jungs dann offensichtlich komplett, denn in der zweiten Halbzeit stand eine komplett andere Mannschaft auf dem Platz. Es wurde gefightet und um jeden Ball gekämpft. Außerdem lief der Ball nun endlich flüssig durch die eigenen Reihen, so dass eine Torchance der nächsten folgte. Maxi probierte es einfach mal aus größerer Entfernung und hatte ein wenig Glück, dass der Torwart den Ball nicht richtig festhalten konnte. Der Druck des BVBN wurde immer größer, so dass der VFB Solingen nur noch durch Freistöße gefährlich wurde und sich eigentlich nicht mehr befreien konnte. Mechak erzielte den Ausgleich zum 3:3. Das Tor des Tages erzielte der super aufgelegte Maxi mit seinem zweiten Tagestreffer, der den Sieg per Gewaltschuss erzwang. Am Ende stand der erste Sieg der E2 gegen eine wirklich starke Solinger Mannschaft. Die Kinder wurden dementsprechend verdient vom eigenen Publikum mit einer La Ola bejubelt.


E3-Jugend:    VfB Solingen E3 - BVBN E3     15:0

E4-Jugend:    BVBN E4 – HSV Langenfeld 4     2:4

F1-Jugend:    SC Leichlingen – BVBN F1    9:2

F2-Jugend:    BVBN F2 – BV Gräfrath F3    3:6

Nach zwei Erfolgen in Freundschaftsspielen an den vergangenen Wochenenden, musste das F2-Team vom BVBN seine erste Niederlage einstecken. Trotz eines 3:6 Endstands zeigten sich die Trainer nicht unzufrieden. Gegen einen starken Gegner ging es zunächst hin und her. Zwei Rückstände in der ersten Halbzeit konnten ausgeglichen werden, so dass man mit 2:2 in die Pause ging. Nach dem Wechsel wurden die ersten 10 Minuten verpennt. Erschwerend kam hinzu, dass man nun viele Spieler ein- und auswechselte, was dem großen Kader geschuldet ist. Mitte der zweiten Hälfte stand es 2:6. Doch die letzten Minuten gehörten dem BVBN. Die Jungs zeigten eine tolle Moral und ließen am Ende das Gefühl zurück, dass man bei längerer Spielzeit vielleicht sogar nochmal herangekommen wäre. Torschützen: Octavio Bugiel (2), Bela Karkossa.

Bambini:    BVBN – Inter Sport Monheim    13:1
Der erste Spieltreff der G 1-Junioren gegen Inter Monheim wurde 13:1 gewonnen. Der gesamten Mannschaft muss ich ein großes Lob in kämpferischer Hinsicht aussprechen. Teilweise waren auch schon Ansätze von Spielzügen zu erkennen. Die Tore erzielten Leo (7), Luca (2), Celal, Julius, Max, Nils (je 1).