Home > Aktuelles > Spielberichte Vorjahre > Spielberichte 2011/2012

Spielberichte 2011/2012




Spielberichte vom 19. – 20.5.2012


A- Jugend (Mi.):      Spielfrei
Die A-Jugend hat die Saison mit einem guten 4. Platz in der Kreisklasse 1 beendet.    

B1-Jugend:      BVBN B1 – SSV Berghausen 1    1:2
BVBN verpasst die direkte Qualifikation zur Leistungsklasse. Durch eine 1:2 Niederlage im letzten Spiel zu Hause gegen SSV Berghausen hat die B1 des BVBN den Sprung auf Platz 4 der Tabelle verpasst und muss somit nun im September in die Qualifikationsrunde für die Leistungsklasse. Von Beginn an dominierte heute das Team aus Neukirchen. Allerdings versäumte man es, eine hohe Führung zu erspielen. Lediglich ein Treffer nach einem Eckball kurz vor dem Wechsel bescherte dem BVBN wenigstens eine 1:0 Führung, was aus Sicht der Berghausener sehr schmeichelhaft war. Nach dem Wechsel wurden die Gäste bissiger und gingen härter, oftmals zu hart, in die Zweikämpfe. Neukirchen ließ sich davon beeinflussen und verlor komplett den Faden. Auf beiden Seiten entwickelte sich kaum noch ansehnlicher Fußball. Kampf, Härte und Unfairness dominierten das Geschehen. Dennoch entstanden noch einige gute Gelegenheiten, die Führung auszubauen. Etwa 15 Minuten vor dem Spielende fiel quasi aus dem Nichts der Ausgleich für Berghausen. Der BVBN, der das Spiel gewinnen musste, warf danach alles nach vorne und wurde, wie es in diesen Fällen häufig passiert, hinten bestraft – 1:2. Leider haben die Neukirchner Jungs es damit versäumt eine unglaubliche Aufholjagd in der Rückrunde mit 6 Siegen aus 7 Spielen gegen teilweise hochklassige Gegner noch zu einem Happy End für diese Saison abzuschließen. Platz 5 in der Leistungsklasse ist eine gute Platzierung, doch in Neukirchen weiß jeder, dass diese Saison viel, viel mehr drin war.
Tor: Jonas Thimm.
Es spielten mit: Jonathan Engels, Jonas Thimm, Luca Brauser, Timo Spyra, Patrick Rockenbach, André Borchert, Matthias Thimm, André Marquet, Julian Kaiser, Daniel Mücke, Hendrik Scheler, Mehmet Özen, Felix Bohlander, Willy Flocke, Dardan Krasniqi.

B2-Jugend:      Solinger SC95/98 - BVBN B2      2:3 (2:0)
Auswärtssieg durch Hattrick von Stefan Broich zum Saisonabschluss. Nach einer durchwachsenen Leistung lag man zur Halbzeit nach 2 unglücklichen Toren mit 0:2 hinten. Zudem hatte sich Torhüter Jesse Rejek verletzt, so dass Nico Hoffmann ins Tor musste. Er hielt den Kasten in der 2. Hälfte sauber und der eigentliche Ersatztorwart Stefan Broich erzielte mit einem Hattrick den verdienten Sieg für die Neukirchener. Das 3. Tor fiel dabei Sekunden vor dem Schlusspfiff nach einer schnell ausgeführten Ecke.
Es spielten mit: Jesse Rejek, Nico Hoffmann,  Stefan Broich, Jonathan Schüth, Joshi Fischer, Muhammed Nazli, Henrik Duhm,  Nicklas Schlumpp,  Joscha Frese, Joshua Nick, Hakan Ufak, Jonas Book, Yannik Reinold..

C1-Jugend :      TuS Quettingen 1 - BVBN C1     0:0
Durch das Unentschieden sichert sich der BVBN einen Spieltag vor Saisonende einen guten 3. Platz in der Kreisklasse 1.
   
C2-Jugend:      BVBN C2 – VfL Witzhelden     abgesagt

D1-Jugend:      BVBN D1 – SC Leichlingen    9:0   

Bei schönem Fußballwetter war die Heimmannschaft von Anfang an spielbestimmend und ließ Ball und Gegner laufen. Nachdem Maxi Fernandez bereits in der 3. Minute das Führungstor erzielt hatte, schoss Daniel Adamek 10 Minuten später in den Strafraum auf den langen Pfosten, dieser Ball wurde von einem Leichlinger Spieler ins eigene Tor gelenkt. Vor der Pause erhöhten Daniel (mit zwei weiteren Treffern) und Marius Krekeler zum 5:0 Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel erzielten Maxi und Marius jeweils ihre zweiten Treffer am heutigen Tag. Die übrigen Tore zum 9:0 Endstand steuerten Eric Rappen und Niclas Stark bei. Es war ein faires Spiel mit einem souveränen Schiedsrichter und einem auch in dieser Höhe verdienten Sieg der Neukirchener, die die Saison in der Leistungsklasse mit einem respektablen 5. Platz beenden.

D2-Jugend:      BVBN D2 – SC Leichlingen 2    0:1   

Unser letztes Meisterschaftsspiel als D2 bestritten wir bei tollem Wetter gegen unsere Nachbarn aus Leichlingen. Die Leichlinger starteten wie die Feuerwehr und kamen besser ins Spiel als wir. Unsere Jungs schienen die ersten 10 min noch nicht richtig wach zu sein. Nach einer Ecke erzielten die Leichlinger dann auch die 1:0 Führung. Nach den 10 min kamen wir besser ins Spiel und erarbeiteten uns immer mehr Chancen, die wir aber nicht in zählbares umsetzen konnten. So ging es mit 1:0 auch in die Pause. Nach der Pause sahen wir ein ganz anderes Spiel von Neukirchen. Die Konzentration war jetzt da, die Abwehr war näher am Gegner und der Ball lief gut. Doch irgendwie wollte der Ball heute einfach nicht ins Tor gehen. Auch eine Serie von Ecken konnte leider nicht verwandelt werden.  So mussten wir am Ende als Verlierer vom Platz gehen, obwohl wir in der 2. Hälfte nur noch auf ein Tor gespielt haben. Trotzdem eine gute Leistung unserer Jungs und ein ordentlicher Abschluss für die Saison, die wir damit als Gruppendritter beenden. Glückwunsch !!

D3-Jugend:      GSV Langenfeld 2 - BVBN D3    4:2   
Gegen den GSV Langenfeld wurde die D3 mit Spielern aus der E1 verstärkt und spielte damit fast mit den Spielern, die in der nächsten Saison die D2 bilden werden. In einem ausgeglichenen Spiel passierten leider ein paar Fehler in der ersten Halbzeit, so dass der GSV mit einem 2:0 in die Pause gehen konnte obwohl der BVBN spielerisch die bessere Mannschaft war. Aber auch heute war das Toreschießen ein Problem. Nach der Pause kam dann der 90 Sekunden Blackout des BVBN. Jeweils nach eigenem Anstoß gab man den Ball dem Gegner, den dieser im Tor unterbrachte. Die D3 gab sich allerdings nicht auf und war danach überlegen. Folgerichtig konnten Jonathan Keil und Robin Gabriel noch die Tore zum 4:2 erzielen. Ohne die 2 Minuten nach dem Wiederanpfiff wäre es ein spannendes Spiel gewesen. So reichte es leider nicht mehr zu einem Unentschieden. Für die nächste Saison ist der Ausblick jedoch gut. Besonders weil die Kinder bereits spielerisch überzeugen konnten.

E1-Jugend:    1. Spvg Solingen Wald  03 1 - BVBN E1     18:0   
Eigentlich sollte den Kindern die in der E1 selten zum Einsatz gekommen sind und den Kindern, die aus der aufgelösten E3 dazu gekommen sind die Möglichkeit gegeben werden zum Saisonabschluss einmal länger zu spielen. Vier Spieler der E1 spielten deshalb am Vormittag in der D3. Da es aber einige aufgestellte Kinder vorzogen andere Termine wahrzunehmen konnte der BVBN nur mit 6 Spielern das Feld betreten. Der Gegner verzichtete fairerweise auch auf einen Feldspieler so dass zumindest keine Unterzahl vorhanden war. Jedoch zeigte sich schnell, dass bei 25° C und Mittagssonne die Kinder chancenlos waren und da der Gegner immer 4-5 Kinder gleichzeitig auswechseln konnte fielen die Tore zwangsweise. Aber alle zeigten eine aufopferungsvolle Leistung und gaben auch beim Stand von 18:0 noch nicht auf und kämpften. Ein besonderes Lob hiermit an alle Spieler, die für IHREN Verein gekämpft haben: Daniel Steinhausen, Jonas Kolsche, Lauro Stephan, Roman Mindach, Bastian Lilienthal und Jose da Costa Braz. Besonders Daniel hielt trotz der Anzahl der Gegentore hervorragend. Hervorzuheben ist auch noch das faire Verhalten des Gegners, der den Jungs des BVBN viel Respekt zollte, das sie angetreten sind und das Spiel nicht abgesagt haben. So kamen beide Mannschaften noch zu einem Spiel am letzten Spieltag.

E2-Jugend:    BVBN E2 – Post SV Solingen 1    5:1
Das letzte Meisterschaftsspiel der Saison konnte die Mannschaft  auch ohne die verletzten Leon Kauermann und Tom Kasa positiv beenden! Der Gegner wurde von Anfang an unter druck gesetzt. Trotz  großer Überlegenheit ließen die Tore aber auf sich warten. Gemessen an den Torchancen hätten wir zur Halbzeit min. schon 5:0 führen müssen. Julius Zaß und Selina Dittrich schossen die beiden Halbzeittore. Die weiteren Tore  Julius, Leonard Jahn und Philipp Mebus. Der Gegentreffer war mal wieder vollkommen unnötig. Solche einfachen  Fehler müssen in der neuen Saison auf jeden Fall verhindert werden.  Auch wenn wir nur "Dritter " in der Gruppe geworden sind, hat die Mannschaft eine gute Saison gespielt! Dafür möchten wir uns als Trainerteam bedanken!

F1-Jugend:         BV Gräfrath 1 - BVBN F2         6:1

F2-Jugend:         spielfrei


Spielberichte vom 8. – 13.5.2012


A- Jugend (Mi.):      SC Leichlingen 2 – BVBN        1:11   

B1-Jugend:          TuSpo Richrath - BVBN B1         2:3

BVBN hat jetzt ein Endspiel. Die B1 des BVBN hat durch einen 3:2 Auswärtserfolg bei TuSpo Richrath nun doch noch die Chance, am letzten Spieltag Platz 4 und somit den direkten Verbleib in der Leistungsklasse zu sichern. Das Spiel in Richrath begann zunächst nicht so positiv für die Neukirchner – 0:1 Rückstand und ein Elfmeter gegen sich, den Torwart Jonathan Engels jedoch parieren konnte. Erst Mitte der zweiten Hälfte bekam man den Gegner besser in Griff und setzte deutliche Akzente in Richtung Richrather Tor. Dem Ausgleich gingen einige Großchancen voraus, so dass er als hoch verdient zu bezeichnen war. Nach dem Wechsel gelang es dem BVBN, an das Hinspiel anzuknüpfen, als man den Gegner völlig dominierte. Im Mittelfeld wurden zunehmend Zweikämpfe gewonnen, so dass es nur noch durch Einzelaktionen durch Richrather Spieler gefährlich wurde. Ansonsten erzwang man durch Aggressivität und mannschaftliche Geschlossenheit viele Angriffe und Standardsituationen vor dem Tor. Diese waren es dann auch, die die Neukirchner auf die Siegerstraße brachten. Eine brandgefährliche Ecke nach der anderen segelte vor das Richrather Tor. Eine davon nickte Jonas Thimm sehenswert per Kopf ein. Eine weitere wurde durch einen Richrather selbst hinter die Linie befördert. Am Ende stand ein hoch verdienter 3:2 Sieg für das Neukirchner Team, das jetzt am letzten Spieltag gegen Berghausen im direkten Duell noch das Saisonziel Platz 4 erreichen kann.
Tore: Hendrik  Scheler, Jonas Thimm, Eigentor.
Es spielten mit: Jonathan Engels, Jonas Thimm, Henrick Duhm, Dardan Krasniqi, Timo Spyra, André Borchert, Matthias Thimm, André Marquet, Daniel Mücke, Julian Kaiser, Hendrik Scheler, Mehmet Özen, Luca Brauser, Patrick Rockenbach, Hakan Ufak.

B2-Jugend:          spielfrei

C1-Jugend (Mi.):      TSV Aufderhöhe 1 - BVBN C1     1:2
Heute war der BVBN zu Gast beim Tabellenzweiten. Aufderhöhe konnte den BVBN in den ersten 25 Minuten mit seiner übertriebenen Härte. spielerisch den Schneid abkaufen, Zwangsläufig fiel das 1:0 für Aufderhöhe in der 18 Minute. Der BVBN konnte sich Ende der ersten Halbzeit besser auf das übertrieben harte Spiel von Aufderhöhe einstellen, so das Yannik kurz vor der Halbzeit nach klasse Vorarbeit von Lukas den Ausgleich  erzielte. In der zweiten Halbzeit ließ der BVBN nichts mehr anbrennen und konnte seinerseits durch einen Kopfballtreffer wiederum durch Yannik den verdienten Sieg einfahren. Somit ist Tabellenplatz 3 in Sicht.

C1-Jugend:          BVBN C1 - GSV Langenfeld 1    2:1
Nach einer sicheren 2:0 Führung in der ersten Halbzeit durch Philipp A. und Lukas, verlor der BVBN Komplet den Faden. Nach dem Anschlußtreffer vom GSV, rettete der BVBN sich mit viel Kampf zum Sieg. Damit ist der Tabellenplatz 3 erreicht und Platz 2 in Sicht.

C2-Jugend (Do.):      BVBN C2 - HSV Langenfeld 2    1:7

C2-Jugend:          SSVg 06 Haan 2 - BVBN C2    6:0

D1-Jugend:          1.FC Monheim 1 - BVBN D1     3:0   

Die Monheimer stehen unmittelbar vor Saisonende ohne Punktverlust auf dem ersten Platz der Leistungsklasse. Daran konnten auch die Jungs des BVBN nichts mehr ändern.  Spielerisch konnten beide Mannschaften Akzente setzen. Die Heimmannschaft überzeugte aber durch Kampf- und Laufbereitschaft und das ständige Streben nach Ballbesitz. Immerhin musste ein Standard (Eckball) herhalten, um den Ball das erste Mal nach 10 Minuten im Neukirchener Tor unterzubringen. Kurz vor der Pause fiel dann nach einer schönen Kombination das 2:0. Nach der Pause standen die Gäste in der Abwehr etwas kompakter. Nach 6 Minuten konnte Jonas Wahnemühl im Neukirchener Tor einen wuchtigen Schuss parieren, allerdings stand ein Monheimer Stürmer parat, um den Abpraller unbehindert zum dritten Tor einzuschieben, damit war dann alles entschieden. Die Gäste hatten der schnellen Spielweise der Monheimer heute nichts entgegenzusetzen: Unsicher in der Ballannahme, langsam im Erlaufen der Räume und wenig kaltschnäuzig im Abschluss. Somit blieben nach dem Abpfiff nur die Glückwünsche an den Gegner zum Sieg und zur Meisterschaft.

D2-Jugend (Di):      BVBN D2 - HSV Langenfeld 2    1:0   

D2-Jugend:          HSV Langenfeld 2 - BVBN D2    1:2   

Beim Rückspiel gegen Langenfeld wollten wir eigentlich ein deutlicheres Ergebnis erzielen, doch auch wenn uns das nicht gelungen ist, war ich mit dem Spiel der Jungs sehr zufrieden. Wir machten von Anfang an das Spiel, zeigten schöne Kombinationen und gingen verdient mit 2:0 in Führung. Das einzige was die Langenfelder entgegensetzen konnten war Körpereinsatz am Rande des Erlaubten. Ich glaube in der 1. Halbzeit gab es keinen richtigen Torschuss auf unser Tor!  So gingen wir dann mit 2:0 in die Halbzeit und wir wollten einfach so konzentriert weiter spielen.  Auch in der 2. Halbzeit waren wir klar die bessere Mannschaft doch leider nutzten wir mal wieder unsere Chancen nicht konsequent. So kamen die Langenfelder in der 2. Halbzeit noch zu ihrem Ehrentreffer nach einer Ecke, doch der Sieg war eigentlich nie wirklich in Gefahr. Positiv war das einige Dinge die wir im Training am Freitag angesprochen haben auch gut umgesetzt wurden, die Stürmer haben gut abgespielt und wir standen eigentlich nur des Öfteren im Abseits, weil wir nur in unserer Hälfte nicht Abseits waren.

D3-Jugend (Di.):      FC Britannia Solingen 3 - BVBN D3    4:2   
Gegen die fast komplett mit 99er Kindern spielenden Solinger erwischten die Jungs des BVBN zwei unglückliche Minuten nach einer Einwechslung und lagen nach 17 Minuten trotz eines guten Spiels mit 2:0 hinten. Kurz vor Ende der Halbzeit kam Solingen dann mit einem schnellen Konter noch zum 3:0. Nach der Halbzeit legte die D3 dann den Respekt vor den meist einen Kopf größeren Spielern ab und konnte durch die bessere Kondition und Spielweise noch auf 4:2 am Ende verkürzen. Die letzten 10 Minuten fanden fast nur vor dem Tor der Solinger statt und leider wurden viel Chancen unglücklich vergeben. Dominik Kirchenkamp und Hendrik Berg erzielten die beiden Tore für den BVBN.

D3-Jugend:          BVBN D3 - FC Britannia Solingen 3    3:3   
Nach der guten Vorstellung vom Dienstag wollte die D3 nun zeigen, dass sie in der nächsten Saison gut aufgestellt ist. So spielten drei E1-Jugendspieler heute bereits mit und bewiesen, dass sie zu Recht den Vorzug vor einigen anderen älteren Spielern bekommen hatten. Nach einem schönen schnellen Angriff konnte Jonathan Keil (E1) den BVBN mit 1:0 in Führung bringen. Durch zwei Fehler in der Abwehr konnte Solingen die 2:1 Führung erzielen, aber postwendend erzielte Jonathan Keil wieder den Ausgleich zum 2:2. Nach einer chaotischen Situation vor dem Tor des BVBN konnte Solingen durch einen schönen Hackentrick wieder mit 3:2 in Führung gehen, aber Marko Baban (E1) konnte mit einem schnellen Sololauf über den Flügel und schönem Abschluss wieder ausgleichen. Nach der Halbzeit ergaben sich weitere zahlreiche Möglichkeiten des BVBN aber es fielen keine weiteren Tore. Die beiden Torschützen und Lukas Schröder aus der E1 zeigten, dass die D-Jugend der nächsten Saison schon gut mithalten kann. Besonders wenn man heute die Größenunterschiede zu den Spielern aus Solingen gesehen hat. 

E1-Jugend:        BVBN E1 – SF Baumberg 1            1:9   
Gegen den Tabellenführer aus Baumberg durften heute alle Kinder spielen, die sonst nicht oder nur kaum zum Einsatz kamen, da einige Kinder bereits in der D3 mitspielten. Umso erstaunlicher war es das diese „E3“ zur Halbzeit nur mit 2:1 zurücklag, nachdem Roman Mindach auf Flanke von Paulin Kobor das 1:1 erzielen konnte. Nach der Pause konnte sich aber Baumberg spielerisch durchsetzen und gewann verdient auch in dieser Höhe. Den Kindern hat es aber Spaß gemacht einmal fast komplett durchzuspielen, auch wenn sie manchmal Schwierigkeiten hatten.

E2-Jugend:        SC Leichlingen 2 - BVBN E2        5:2
Bei dem entscheidenden  Meisterschaftsspiel in Leichlingen ging es um Platz  zwei!  Durch das Fehlen von einigen Stammspielern musste die Mannschaft erneut  umgestellt werden. Wider erwarten spielten wir aber einen sehr guten Fußball und hätten zur Halbzeit eigentlich führen müssen. Aber wie das so im Fußball ist, wer vorne keine Tore schießt bekommt hinten welche rein! Durch zwei Abwehrfehler gerieten wir wieder ins Hintertreffen. Die Mannschaft gab sich aber trotzdem zu keiner Zeit auf und versuchte Alles. So kamen wir auch zu den Anschlusstreffern in der zweiten Halbzeit. Dennoch reichte eine super Leistung von Julius Zaß und Selina Dittrich nicht aus um gegen die Leichlinger zu gewinnen.

F2-Jugend:         BVBN F2 - Eintracht Solingen      3:2
Bei herrlichem Fußballwetter begannen die BVBler mit Vollgas und erspielten sich in den ersten 10 Minuten sehr viele Chancen, wovon Ben nur eine nutzte. Nach diesem Tor war irgendwie der Wurm drin und der Aus- gleich der Gäste war die Folge. Der weitere Verlauf des Spiels war recht zerfahren und kurz vor der Halbzeit erzielte Gianluca wieder die Führung. Zu Beginn der zweiten Halbzeit erzielten die gelb-schwarzen Gäste den Ausgleich zum  2:2 und unsere Jungs hatten zwar bei mehr Ballbesitz nicht den richtigen Lauf. Aber eine gute Mannschaft zeichnet sich darin aus, dass sie ein solches Spiel trotzdem gewinnen. Gianluca markierte den Siegtreffer zum 3:2 und nach jeder Menge Pfostentreffer war dieser Sieg auch verdient. Nach dem Spiel luden die Eltern unseres Torwartes Luis zum 8-jährigen Geburtstag auf dem Nebenfußballplatz ein und nach leckeren Grillwürsten, Kuchen und jeder Menge zu Trinken, war dieser Samstag eine richtig runde Sache.
 


Spielberichte vom 1. – 6.5.2012


A- Jugend (Di.):      BVBN - HSV Langenfeld 1              8:1

A- Jugend:      HSV Langenfeld 1 – BVBN                     2:9

B1-Jugend (Do.):      BVBN B1 – TuSpo Richrath 1      2:1

BVBN siegt und siegt. Auch gegen TuSpo Richrath setzt die B1 vom BVBN seine Siegesserie fort und ist nun auf Tuchfühlung zu den Plätzen, die die direkte Qualifikation für die Leistungsklasse bedeuten. Zu Beginn des Spiels war der BVBN vor allem in der Defensive etwas ungeordnet. Doch dank einer kämpferisch hervorragenden Leistung und eines guten Selbstbewusstseins bekam man das Spiel schnell in Griff und ging verdient mit 1-0 in Führung, was auch das Pausenergebnis war. In der zweiten Hälfte spielte man zunächst in Sinne einer Spitzenmannschaft und dominierte den Gegner. Das 2-0 sollte die Vorentscheidung sein. Doch die letzten 10 Minuten schlichen sich viele Abspielfehler ein. Der Gegner aus Richrath machte plötzlich Druck, schaffte den Anschlusstreffer und drängte auf den Ausgleich. Mit viel Einsatz konnte der BVBN diesen verhindern und holte sich somit Sieg Nummer 5 in Folge.
Tore: Hendrik Scheler, Julian Kaiser.
Es spielten mit: Jonathan Engels, Jonas Thimm, Luca Brauser, Patrick Rockenbach, Felix Bohlander, André Borchert, Matthias Thimm, Dardan Krasniqi, Julian Kaiser, Daniel Mücke, Mehmet Özen, Hendrik Scheler, Willy Flocke, André Marquet.

B1-Jugend:      BVBN B1 - BV Gräfrath 1                        3:4
BVBN mit zu vielen individuellen Fehlern. Die Siegesserie des BVBN ist gestoppt. Dabei sah es zunächst danach aus, als ob man auch heute einen weiteren Schritt nach vorne machen könnte. In der ersten Halbzeit gab es zwar immer wieder viele Abspielfehler, die vor allem einen sicheren Spielaufbau nicht möglich werden ließen, doch konnte man aufgrund einer großen Einsatzbereitschaft vor dem Tor für die eine oder andere gefährliche Szene sorgen. Durch einen berechtigten Foulelfmeter ging man 1-0 in Führung. Ein zweiter Elfer, der etwas zweifelhafter und somit glücklicher war, brachte das 2-0 für die Gastgeber. Die Führung brachte jedoch keine Sicherheit ins Spiel der Neukirchner. Immer wieder brachte man sich selbst durch haarsträubende Abspielfehler in Bedrängnis. Das konnte nicht mehr lange gut gehen. Noch vor der Pause fiel der Anschlusstreffer für die Gräfrather. Nach dem Wechsel versuchten die Gäste ihr Pressingspiel, das den BVBN massiv vor Probleme stellte, zu forcieren. Mit Erfolg. Das 2-2 kurz nach dem Wechsel war verdient. Dem BVBN gelang danach nochmals die Führung. Das 3-2 durch eine Freistoßtreffer aus 30 m zeigte, dass die Moral in der Truppe stimmte. Doch war noch zu viel Spielzeit zu spielen, als dass man die Führung über die Runde bringen konnte. Die weiter von den Gräfrathern provozierten Fehler, brachten sie wieder heran. Die Folge waren der Ausgleich und sogar der Siegtreffer für die Gäste.
Tore: Daniel Mücke, Hendrik Scheler, André Borchert.
Es spielten mit: Jonathan Engels, Jonas Thimm, Luca Brauser, Patrick Rockenbach, André Borchert, Matthias Thimm, André Marquet, Daniel Mücke, Julian Kaiser, Hendrik Scheler, Mehmet Özen, Timo Spyra, Dardan Krasniqi, Willy Flocke.

B2-Jugend:      BV Gräfrath 2 - BVBN B2                         2:1
Unglückliche Niederlage. Auswärts wieder nichts zu holen. Nach einer guten Leistung ging man durch einen tollen Distanzschuss von Hakan Ufak in der 35. Min. in Führung, musste aber noch vor dem Halbzeitpfiff nach einem gut vorgetragenen Konter der Gräfrather das 1:1 hinnehmen. Nach dem Seitenwechsel hatten die Gräfrather die glücklichere Szene und gingen in der 56. Min. mit 2:1 in Führung. Danach spielte nur noch Neukirchen und  hatte zahlreiche Chancen zum Ausgleich, von denen aber keine zum Erfolg führte.
Es spielten mit: Stefan Broich, Jonathan Schüth, Nico Hoffmann,  Joshi Fischer, Muhammed Nazli, Henrik Duhm,  Nicklas Schlumpp,  Joscha Frese, Hakan Ufak, Jonas Book, Marvin Gabriel und Dennis Sitte

C1-Jugend (Di.):      SSV Lützenkirchen 1 - BVBN C1     2:0

C1-Jugend:      BVBN C1 - SR Höhscheid Widdert 1       3:0

C2-Jugend (Do.):      1. FC Monheim 2 – BVBN C2            4:0
   
D1-Jugend (Do.):      Union Solingen 1 - BVBN D1             6:0

D1-Jugend:      BVBN D1 – Union Solingen 1                     3:0

Vor zwei Tagen beim Hinspiel in Solingen mussten die Neukirchener eine ganz bittere Niederlage einstecken (0:6). Heute sah es zunächst auch nicht gut aus; krankheitsbedingt konnte die Mannschaft nur mit sieben Feldspielern und einem Torwart antreten. Die Solinger zögerten keinen Moment und traten auch nur mit 8 Jungs an – eine sehr faire Geste! Auf den nach Dauerregen schwierigen Platzverhältnissen fand sich die Heimmannschaft besser zurecht und hatte die zwingenderen Torchancen, die allerdings nicht genutzt wurden. Gegen Ende der ersten Halbzeit schlenzte Daniel Adamek den Ball aus halbrechter Position hoch aufs Tor, der Solinger Torhüter ließ den Ball über die Finger nach hinten fallen und der Schiedsrichter erkannte auf Tor für Neukirchen. Ob der Ball wirklich hinter der Linie war, konnte niemand so richtig sagen. Mit dieser glücklichen Führung ging es in die Pause. In der zweiten Hälfte erhöhten die Jungs des BVBN nochmals den Druck und kamen nach einer viertel Stunde durch Daniel, der aus spitzem Winkel in die lange Ecke traf (der Ball wurde noch leicht von einem Union-Spieler abgefälscht) zum 2:0. Wenige Minuten später setzte Marius Krekeler mit einem tollen Pass in die Spitze erneut Daniel Adamek in Szene, der mit seinem dritten Treffer am heutigen Tage alles klar machte. Es war eine kämpferisch starke Leistung mit einigen spielerischen Akzenten. Die Gegenangriffe von Union verfingen sich meist in einer aufmerksamen Abwehr, die heute von Justin Gallas organisiert wurde. Wenn die Gäste trotzdem zum Abschluss kamen, war Nils Götting im Tor mit teilweise sehenswerten Paraden auf dem Posten. Trotz fehlender Auswechselmöglichkeit konnten die Neukirchener das Tempo bis zum Schluss hochhalten.

D2-Jugend:      BVBN D2 - VfB Solingen 2                         3:0
Heute hatten wir das Rückspiel gegen VFB Solingen. Da wir im letzten Spiel eine sehr schlechte Leistung gezeigt hatten, wollten die Jungs heute einiges wieder gut machen. So spielten wir von Anfang an sehr konzentriert, und bestimmten das Spiel. Nach langer Zeit ist endlich nochmal ein Tor nach einer Ecke gefallen und so gingen wir verdient mit 1:0 in Führung. Nur kurz darauf konnten wir mit einem schönen Schuss die Führung auf 2:0 erhöhen. Wir waren dem Gegner, dem die Asche anscheinend gar nicht lag, klar überlegen, und hätten eigentlich noch höher führen müssen. Doch auch in der 2. Hälfte gelang uns lediglich noch 1 Tor zum Verdienten 3:0 Endstand. Die Leistung der Jungs war gut, aber die Torausbeute muss natürlich mal wieder etwas besser werden. Mit 2 Pfostenschüssen hatten wir natürlich auch nicht wirklich das Glück auf unserer Seite. Mit dieser guten Leistung heißt es jetzt auch im nächsten Heimspiel gegen die noch unbekannten Langenfelder bestehen.

D3-Jugend:      VfB 06 Langenfeld 1 - BVBN D3               6:3

Zur Halbzeit lag der BVBN nach guter Leistung noch mit 2:1 in Front. Mit dem Anstoß bekam der BVBN direkt den Ausgleich und nach dem eigenen Anstoß das 3:2. Damit war alle Motivation und Spielfluss vergangen und die Langenfelder gewannen durch weitere Kontertore.

E1-Jugend:                                                                     spielfrei

E2-Jugend (Do.):    1. FC Monheim 3 - BVBN E2      4:3

E2-Jugend:    BVBN E2 - VfB Solingen 2                    9:4

F1-Jugend:    SSV Lützenkirchen 1 - BVBN E1        ausgefallen

F2-Jugend:    SF Baumberg 4 - BVBN E2                  ??


Spielberichte vom 24. – 29.4.2012


A- Jugend (Mi.):      Spvg. Solingen-Wald – BVBN     4:3   

A- Jugend:      BVBN - BV Gräfrath                               3:3
   
B1-Jugend:      TSV Aufderhöhe - BVBN B1              1:4

BVBN setzt Aufholjagd fort. Mit einem 4-1 bei TSV Aufderhöhe und dem damit vierten Sieg in Serie greift die B1 des BVBN weiter die Spitzenplätze in der Leistungsklasse an. In der ersten Halbzeit fehlte dem Spiel des BVBN etwas Leidenschaft. Dennoch war man das bessere Team mit einigen Torchancen. Vor allem der sehr emsige Mehmet Özen sorgte immer wieder für Unruhe beim Gegner. Er war es auch, der mit zwei Treffern für eine beruhigende 2-0 Führung zur Halbzeit sorgte. Nach der Pause zeigte der Gegner aus Aufderhöhe gleich, dass sie das Spiel noch nicht verloren geben wollten. Sie erhöhten mächtig den Druck und standen nach dem frühen 1-2 vorm Ausgleich. Doch die Jungs vom BVBN schafften es, das Spiel wieder in den Griff zu kriegen und verlagerten nach ca. 15 Minuten im 2. Durchgang das Geschehen wieder mehr in die Hälfte der Solinger. Ein durch Dardan Krasniqi verwandelter Elfmeter brachte die Vorentscheidung zum 3-1, dem noch das 4-1 mit dem schönsten Tor des Tages durch Hendrik Scheler folgte.
Tore: Mehmet Özen (2), Dardan Krasniqi, Hendrik Scheler.
Es spielten mit: Jonathan Engels, Jonas Thimm, Luca Brauser, Patrick Rockenbach, Hakan Ufak, André Borchert, Matthias Thimm, Dardan Krasniqi, Daniel Mücke, Mehmet Özen, Hendrik Scheler, Willy Flocke, Julian Kaiser.

B2-Jugend:      BVBN B2 - SV Eintracht Solingen        0:0
Tolle Moral. Mit 10 Mann und einer  sehr guten Mannschaftsleistung verteidigten die Neukirchener nicht nur das 0:0, sondern hatten sowohl in der ersten, als auch in der 2.Hälfte die klar besseren Torchancen. Aber die Jungs belohnten sich am heutigen Tag  nicht. 
Es spielten mit: Jesse Rejek, Nico Hoffmann,  Joshi Fischer, Muhammed Nazli, Henrik Duhm, Joshua Nick, Nicklas Schlumpp,  Joscha Frese, Stefan Broich und Jonas Book.

C1-Jugend (Di.):      BVBN C1 - VfB Solingen 2               3:1   
Unter dem Motto die Serie muss halten, ging es heute gegen einen Gegner, der sich wohl beim BVBN 3 Punkte ausgerechnet hatte. In der ersten Halbzeit kam von beiden Mannschaften kein richtiger Zug zum Tor auf. Nach einem gut getretenen Freistoß von Moritz konnte Jonathan mit einem klasse Kopfball wenigstens die Führung zur Halbzeit erzielen. Nach der Pause erarbeitete sich der BVBN viele Chancen, von denen wiederum Jonathan eine zum 2:0 nutzte. Aber durch eine eher seltene Unachtsamkeit konnte der VFB verkürzen, so dass erst wieder Ruhe einkehrte, als Daniel nach klasse Vorarbeit von Moritz das 3:1 erzielte. 9 Spiele ohne Niederlage und in der Tabelle weiter auf dem Weg nach oben.

C2-Jugend:      BVBN C2 - SR Höhscheid-Widdert 2    1:4

D1-Jugend:      BVBN D1 - TuSpo Richrath 1                  1:4   

Die Gäste waren technisch und taktisch überlegen und setzten ihre Fähigkeiten mit hoher Laufbereitschaft ein ums andere Mal in Szene. Zur Halbzeit lagen sie verdient mit drei Toren in Führung. Nach dem Seitenwechsel hielten die Hausherren zumindest kämpferisch dagegen und konnten diese zweite Halbzeit weitgehend ausgeglichen gestalten. Daniel Adamek gelang schließlich der verdiente Anschlusstreffer nach einer tollen Flanke von Ephraim Presto Mavinga. Kurz vor Spielende stellten die Langenfelder mit einem Tempogegenstoß gegen aufgerückte Neukirchener den alten Abstand wieder her.

D2-Jugend (Di):      VfB Solingen 2 – BVBN D2             1:3   
Unser erstes Nachholspiel führte uns heute zum VFB Solingen. Da die Solinger Monheim geschlagen hatten, erwarteten wir einen starken Gegner. Die Jungs spielten von Anfang an sehr konzentriert und machten da weiter, wo sie gegen Monheim aufgehört hatten. So konnten wir relativ schnell mit 1:0 in Führung gehen, Doch auch die Solinger spielten gut mit und es war ein tolles Spiel. Nach einer Ecke schafften sie den 1:1 Ausgleich. Doch noch vor der Halbzeit konnten wir mit 2:1 in Führung gehen. Wir hatten ein Übergewicht im Mittelfeld und in der 2. Hälfte schienen die Kräfte der Solinger nach zu lassen. Wir waren jetzt die deutlich aktivere Mannschaft und belohnten uns dann mit dem 3:1. Am Ende ein verdienter Sieg, der vor allem in der 2. Hälfte nie wirklich in Gefahr war. Ich hoffe, dass wir auch am Samstag eine so tolle Leistung sehen werden.

D2-Jugend:      BVBN D2 - TuSpo Richrath 2                   1:6   
Im Spiel gegen Tuspo hatten wir uns einiges vorgenommen, doch leider konnten wir davon nichts umsetzen. Abgesehen von der erste Minute und ein paar schönen Aktionen in der 2. Halbzeit war es eine absolut enttäuschende Leistung der Kinder. Richrath war uns überall überlegen, Zweikampf, Ballkontrolle, Toresschluss, Schnelligkeit etc. Somit gewannen die Richrather, vielleicht ein wenig zu hoch, aber auf jeden Fall hochverdient das Spiel. Das schlimme daran ist, das wir mit der gezeigten Leistung auch gegen die noch kommenden Gegner nicht gewinnen können. Jetzt heißt es das Spiel vergessen und auf die nächsten Spiele konzentrieren. Positiv hervorheben möchte ich noch das Umfeld des Spiels. Nette Eltern, die ihre Kinder anfeuern, ein fairer Trainer der Gastmannschaft und Spieler die im Sieg und auch in der Niederlage Größe zeigten, machten aus dem Spiel eine Werbung für den Jugendfußball. Bis auf das Ergebnis , sollte wirklich jedes Spiel bei Kindern so sein, damit es nur um den Sport geht und alle Eltern und Kinder am Ende vom Fußball und nicht vom Fehlverhalten irgendwelcher Leute reden. Wir haben mit Tuspo einen würdigen Staffelsieger in Neukirchen gesehen.

D3-Jugend (Di.):      BVBN D3 - VfB 06 Langenfeld 1        2:7   
Gegen den wohl schwächsten Gegner in der Gruppe zeigte der BVBN eine lustlose und technisch voller Mängel angelegte Partie. Beide Mannschaften überboten sich mit groben Fehlern und der VfB konnte aufgrund dessen, das seine Spieler ein wenig schneller waren als unsere Verteidiger, ein Tor nach dem anderen durch Konter erzielen. Die Chancen die der BVBN sich erspielte wurden meist durch Bolzen wie auf dem Schulhof vergeben. Schwamm drüber ... aber vergessen kann man das nicht.

E1-Jugend (Mi):    BVBN E1 –TSV Aufderhöhe 1              1:5   
Bei wirklich miesem Wetter spielte heute wieder eine dezimierte Mannschaft des BVBN  da einige Spieler nicht spielen konnten oder einfach nicht zum Spiel erschienen. In der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel. Kurz nach der 1:0 Führung für den TSV traf Bastian Lilienthal mit einem schönen Schuss nur den Pfosten. Kurz vor der Pause konnte dann der TSV durch einen individuellen Fehler in der Hintermannschaft noch das 2:0 erzielen. In der zweiten Halbzeit konnte der TSV konsequent seine Chancen nutzen wohingegen der BVBN nur eine Torchance verwandeln konnte. Somit ging der TSV als verdienter Sieger mit 5:1 vom Platz. Kompliment an die Spieler aus der "2. Reihe" die viel Einsatz gezeigt haben.

E1-Jugend:    BVBN E1 - SSV Lützenkirchen 2                     2:4   
In einem spannenden Spiel zweier gleichstarker Mannschaften konnte der BVBN trotz einer Schlussoffensive leider nicht mehr den 3:3 Ausgleich erzielen, sondern bekam kurz vor dem Ende durch einen Konter noch den Gegentreffer zum 4:2.  Der BVBN zeigte ein gutes Spiel in dem leider der Torabschluss fehlte. Und da die Verteidiger ein um das andere Mal „helfen“ wollten erzielte Lützenkirchen 3 seiner 4 Tore durch Konter gegen eine aufgerückte Abwehr. Aber trotz der Niederlage war das Spiel sehenswert und alle zeigten eine gute Leistung. So kann es getrost in die D-Jugend gehen.

E2-Jugend:    BV Gräfrath 1 - BVBN E2                                0:12
Bei schönem Wetter auf Kunstrasenplatz fühlten sich die Spieler (in) wohl. Durch das Fehlen von Finn Evers musste die Mannschaft allerdings wieder umgestellt werden. Trotz einiger Anlaufschwierigkeiten in der ersten Halbzeit beim Tore schießen, war die Umstellung ein voller Erfolg. Leonard  Jahn erfüllte seine Aufgabe als letzter Mann sehr gut. Die Mannschaft präsentierte sich in einer starken Verfassung und war letztendlich der verdiente Sieger auch in dieser Höhe! Ein starkes Ergebnis durch eine  gute geschlossene Mannschaftsleistung aller Spieler.
Die Torschützen: Selina Dittrich, Leonard Jahn, Leon Kauerman, Philipp Mebus,  Jonas Podrobin  und Julius Zaß.  

F1-Jugend:    BVBN E1 - 1. Spvg. Solingen-Wald 03               ?

F2-Jugend (Mi.):    BVBN E2  - VfL Witzhelden 1950 3           9:1   

Bei dem vorverlegten Meisterschaftsspiel siegten die BVB-Jungs unter dem neuen Trainergespann Fischer/Felser zum zweiten mal souverän. In einer sehr guten ersten Halbzeit legten die Kids los wie die Feuerwehr und führten durch einen Doppelschlag von Timo sehr früh. Die Gäste aus Witzhelden konnten dem Sturmlauf in der ersten Halbzeit nichts entgegensetzen und versuchten das Schlimmste zu verhindern, was aber nicht gelang. Nach weiteren Toren von zweimal Gianluca, Luca, Ben und nochmals Timo erlöste der Halbzeitpfiff die VfLer aus Witzhelden. In der zweiten Halbzeit nahmen die BVB-Jungs das Tempo heraus und die Gäste waren nun besser im Spiel, aber trotzdem schossen Gianluca und Timo eine 9:0 Führung heraus. Kurz vor Schluss gelang den Gästen noch der verdiente Ehrentreffer. An dieser Stelle ein großes Kompliment an beide Mannschaften, dass sie bei diesem scheußlichen Wetter so tapfer durchgehalten haben.


Spielberichte vom 17. – 22.4.2012


B1 mit zwei Siegen wieder auf Kurs
C1 nun seit 8 Spielen ungeschlagen



A- Jugend:          BVBN - GSV Langenfeld-Wiescheid        3:0
Ein klarer Sieg, der den BVBN vorläufig auf Platz 2 der Tabelle bringt.

B1-Jugend (Do):      SSV Berghausen 1 - BVBN B1          2:3
Großer Auftritt des BVBN. Beim Nachholspiel am Donnerstagabend sahen die Zuschauer in Berghausen einen heißen Tanz zwischen zwei Mannschaften, die sich gegenseitig nichts gönnten. Zunächst spielte der BVBN extrem dynamisch mit viel Zug zum Tor. Die Abwehr stand gut und alle Spieler zeigten viel Biss und Laufbereitschaft. Das 1:0 für den BVBN war die logische Konsequenz. Am Ende der ersten Halbzeit kam es zu einer sehr unglücklichen Fehlentscheidung des Schiedsrichters. Er gab einen Elfmeter für die Gastgeber, der selbst von Berghausenern Anhängern als ungerecht eingestuft wurde. Der dadurch folgende Ausgleich weckte das Team der Berghausener auf. Nach der Pause fiel sogar das 2:1 für Berghausen. Der Spielverlauf war auf den Kopf gestellt. Doch nun krempelte man beim BVBN die Ärmel hoch. Trotz des unglücklichen Rückstands wollte man nach wie vor den Sieg. Die Berghausener konnten sich dagegen leider oft nur mit unfairen Mitteln wehren. Ab jetzt gab es ein sehr hitziges, oft brutales Spiel. In diesem Kampf schaffte es der BVBN noch ein wenig Spielkultur aufrecht zu halten. Dadurch gelang es ihnen das Spiel abermals zu drehen. Am Ende stand ein 3:2 für den BVBN, das das Team wieder an die Spitzenplätze heranbringt.
Tore: Mehmet Özen, André Borchert, Dardan Krasniqi.
Es spielten mit: Jonathan Engels, Jonas Thimm, Felix Bohlander, Patrick Rockenbach, Stefan Broich, André Borchert, Matthias Thimm, André Marquet, Dardan Krasniqi, Julian Kaiser, Mehmet Özen, Hendrick Scheler, Jonathan Schüth, Willy Flocke.

B1-Jugend:          BVBN B1 - 1.FC Monheim 1          2:0
BVBN legt nach. Nach dem Erfolg am Donnerstagabend in Berghausen schaffte der BVBN auch am Sonntag einen Dreier und legt damit eine Mini-Serie von drei Siegen in Folge hin. Die B1-Jungs aus Bergisch Neukirchen zeigten von Beginn an, dass sie gewillt sind, eine bislang durchwachsene Rückrunde doch noch erfolgreich zu gestalten. Doch hatte man es mit einem Gegner zu tun, der hoch motiviert und in der ersten Halbzeit wacher und oft reaktionsschneller war. Es stellte sich ein im Mittelfeld hart umkämpftes Spiel mit zunächst wenigen Torgelegenheiten ein. Die Abwehr des BVBN stand dabei um den überragenden Jonas Thimm sicher, trotz der vielen Ausfälle am diesem Tag. Im zweiten Durchgang zeigte der BVBN sein in dieser Saison schon oft gesehenes Angriffsspiel auf eigenem Platz - mit einer Angriffswelle nach der anderen und guten Kombinationen. Der Schlüssel zum Erfolg war, dass man nun mehr nachsetzte und nachrückte. Die Mannschaft zeigte eine tolle Geschlossenheit mit gemeinsamem Ziel. Ein Doppelschlag nach ca. 10 Minuten im zweiten Durchgang stellte die Weichen auf Sieg. Innerhalb von knapp 120 Sekunden fielen die Treffer zum 1:0 und 2:0. Danach gab man das Zepter nicht mehr aus der Hand und brachte den Sieg sicher über die Ziellinie. Der BVBN hat damit 2 ganz wichtige Siege für die Moral innerhalb von 4 Tagen eingefahren.
Tore: Matthias Thimm, Hendrik Scheler.
Es spielten mit: Jonathan Engels, Jonas Thimm, Felix Bohlander, Patrick Rockenbach, André Borchert, Matthias Thimm, Dardan Krasniqi, Julian Kaiser, Mehmet Özen, Hendrik Scheler, Daniel Mücke, Willy Flocke.

B2-Jugend (Fr):      BVBN B2 - Solinger SC 1895/98        1:0
Siegtor durch Stefan Broich. In einer spielerisch schwächeren Partie sicherte Stefan Broich den Neukirchenern mit dem einzigen Tor des Abends den Sieg. Nach Zuspiel von Hakan Ufak ließ Broich dem Torhüter der Solinger in der 22 Min. keine Chance. Sein insgesamt 7. Treffer in dieser Saison. In den Schlussminuten sicherte Torhüter Jesse Rejek den Neukirchenern mit einer fantastischen Parade den verdienten Sieg.
Es spielten mit: Jesse Rejek,  Nico Hoffmann,  Joshi Fischer, Muhammed Nazli, Henrik Duhm, Joshua Nick,  Jonathan Schüth, Jonas Bräker, Hakan Ufak, Jonas Book, Stefan Broich, Nicklas Schlumpp, Daniel Mottmann

B2-Jugend:          SSV Lützenkirchen 2 - BVBN B2         1:0
Mit einer  sehr guten Mannschaftsleitung mit 4 C-Jugendlichen und als Torhüter seit Jahren wieder einmal Nico Hoffmann verteidigten die Neukirchener geschickt bis zur 60. Minute das 0:0. Hier konnte sich ein Lützenkirchener einmal gegen 2 Mann durchsetzen und auch der ansonsten fehlerfreie Nico im Tor  wurde auf dem falschen Fuß erwischt. Danach spielten die Neukirchener weitestgehend auf das Tor Lützenkirchener, hatten aber nicht die Kraft das Spiel noch entscheidend zu wenden. Jungs auf die Leistung können wir aufbauen.
Es spielten mit: Nico Hoffmann,  Joshi Fischer, Muhammed Nazli, Henrik Duhm, Joshua Nick, Hakan Ufak, Nicklas Schlumpp, Moritz Dorweiler, Lukas Gradt, Philipp Mücke und Sidney Rosellen.

C1-Jugend:          Post SV 1 – BVBN C1            2:3
Auch im 8 Spiel hintereinander bleibt der BVBN ungeschlagen! Der BVBN versuchte sofort nach vorne zu spielen. Post reagierte nur, konnte aber durch eine Unachtsamkeit der BVBN-Abwehr in der 13 Minute in Führung gehen. Sofort im Gegenzug konnte Robin mit einem sehenswerten Weitschuss aus 20 Metern ausgleichen. 10 Minuten später ging der BVBN nach einem gut eingeleiteten Angriff über Moritz durch Luka in Führung. Post konnte durch eine erneute Unsicherheit in der Abwehr, noch vor der Pause wieder ausgleichen.Es dauerte bis zur letzten Minute, ehe wiederum Luka den  Arbeitssieg perfekt machte.   

C2-Jugend (Di.):      BVBN C2 - Tuspo Richrath 3        0:0

D1-Jugend:      GSV Langenfeld  1 – BVBN D1            0:0

Es war kein gutes Spiel. Beide Mannschaften waren auf Ballbesitz im Mittelfeld aus und versuchten, in der Abwehr fehlerfrei zu agieren. Die besten Torgelegenheiten für die Neukirchener resultierten aus Standardsituationen, die aber häufig unkonzentriert vergeben wurden. Trotz eines leichten Chancenplus’ auf Seiten der Gäste war es insgesamt ein gerechtes Unentschieden.

D2-Jugend (Di):      SF Baumberg 3 – BVBN D2            2:2
Beim Spiel gegen Baumberg 3 wussten die Jungs von Anfang an , das wir unbedingt gewinnen müssen. Doch es kam mal wieder anders.... In der 1. Minute machten die Baumberger das unnötige 1:0. Wir waren die bessere Mannschaft, spielten uns Chancen heraus, doch ein Tor wollte nicht fallen. Durch einen tollen Pass und  ein schönes Tor machten wir dann endlich den, mehr als verdienten, Ausgleichstreffer. Doch durch einen Verstolperer konnte Baumberg wieder in Führung gehen. Wir machten mehr Druck, und so fiel dann noch vor der Pause das 2:2. Eigentlich lief es gar nicht schlecht, wir waren spielbestimmend, und nur durch 2 unglückliche Umstände kassierten wir die Tore. Wir machten allerdings auch viele unnötige Fehlpässe und spielten nicht genug ab. Doch ich hatte ein gutes Gefühl für die 2. Hälfte. Während die Baumberger in der 1. Hälfte mitspielten, hatten sie sich in der 2. Hälfte allerdings nur auf ein Halten des Ergebnisses eingestellt. So spielten wir nur auf ein Tor. Doch der gute Torwart und die Abwehr hielt das Tor dicht. Man muss allerdings sagen das die Baumberger ihre wenigen Konter hervorragend spielten, wodurch auch sie noch gute Chancen hatten. So blieb es beim 2:2 Unentschieden, das die Baumberger wie einen Sieg feierten und das sich für uns wie eine Niederlage anfühlte. Die Einstellung der Spieler von Baumberg war auf jeden Fall besser als unsere, da sie sehr viel mehr rannten und kämpften als unsere Spieler. Jetzt heißt es Fehler abstellen und wieder daran denken, dass man auch mal mit Kampf ins Spiel finden kann.

D2-Jugend:          1. FC Monheim 2 – BVBN D2        2:2
Nun war es endlich soweit, das Spiel auf das wir schon seit langem warten. In der Hinrunde lieferten beide Mannschaften eine Top Leistung und wir erkämpften uns einen 4:3 Sieg, doch das war auf eigenem Platz, und nun ging es nach Monheim. Dazu kommt noch das die Jungs in den letzten Spielen nicht wirklich ihr können abriefen, man durfte also gespannt sein. Als erstes muss man sagen, das es wieder ein Top Spiel war, mit D-Jugend Fußball vom Feinsten. Die Monheimer machten ihr Spiel mit ein paar sehr guten Einzelspielern immer wieder Druckvoll, und wir agierten mit einer tollen Mannschaftsleistung und schönen Kombinationen. So war es ein ausgeglichenes Spiel, doch die Monheimer schafften nach einer tollen Einzelaktion das 1:0. Neukirchen spielte weiter konzentriert, kombinierte schön bis zum Tor der Monheimer, doch der letzte entscheidende Pass oder Schuss wollte nicht kommen. Dann nach einer Ecke der Monheimer leichte Verwirrung im Strafraum und der Ball kam nicht hinten raus und so fiel das 2:0, mit dem es auch in die Pause ging. Die Ansprache war kurz....legt noch `ne Schippe drauf Jungs....Und das taten die Kinder dann auch. Wir spielten die Monheimer phasenweise in ihrer Hälfte fest und erzielten das 2:1. Monheim wurde nervös, und die Jungs aus Neukirchen witterten ihre Chance. So erkämpfte man sich auch noch den 2:2 Ausgleich. Danach gab es einen offenen Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten, die aber nichtmehr genutzt wurden. So endete das Spiel am Ende verdient 2:2. Das gleiche Ergebnis wie am Dienstag in Baumberg, aber eine ganz andere Leistung. Die Jungs haben gezeigt was sie wirklich können und vor allem auch ihren Kampfgeist zurück gewonnen. Wenn wir diese Leistung auch in den nächsten Spielen wiederholen können, dann ist die Meisterschaft noch drin. Die Trainer und Eltern waren auf jeden Fall mehr als zufrieden mit dem Spiel der Neukirchner.

D3-Jugend:          HSV Langenfeld 3 - BVBN D3         8:2
Ein weiteres Spiel der Kategorie „Lernen gegen ältere Spieler“. Der BVBN konnte das Spiel bis zum Stande von 3:2 offen halten, musste dann aber auf Grund der physischen Überlegenheit des Gegners zum Ende hin wieder etliche Tore hinnehmen. Die Moral stimmt. Es wird zum Großteil mannschaftlich gespielt und nicht nur nach vorne gebolzt. Bilal Sirch und Tim Pausch konnten zwei schöne Tore erzielen und die Laune der Mannschaft aufbessern.

E1-Jugend (Mi):        BVBN E1 – SR Höhscheid Widdert 2    3:3
Im Nachholspiel gegen Höhscheid zeigte die E1 in der ersten Halbzeit ein gutes und souveränes Spiel. Folgerichtig konnte man mit einer 2:0 Führung in die Pause gehen. Nach dem Wechsel wurde Höhscheid jedoch offensiver und die Jungs des BVBN kassierten den Anschlusstreffer zum 2:1. Allerdings konnte man nach einem Konter wieder mit 3:1 in Führung gehen. Was danach kam war der Wille der Höhscheider das Spiel noch zu wenden und der Mangel an Einsatz zu verteidigen beim BVBN. Die Stürmer des BVBN blieben entweder vorne stehen oder liefen nur neben ihrem Gegner her. Nach dem Anschlusstreffer zum 3:2 warf Höhscheid alles nach vorne und beim BVBN schauten einige Spieler nur zu und dachten das Spiel wäre schon gewonnen. So kam Höhscheid mit dem Schlusspfiff noch zum 3:3 Ausgleich, der nie und nimmer nötig gewesen wäre. Statt weiter nach vorne zu spielen haben die Jungs halt nur dem Spiel auf dem Feld zugeschaut. Schade.

E1-Jugend:        SR Höhscheid Widdert 2 - BVBN E1     5:1
Im zweiten Spiel gegen Höhscheid innerhalb von 4 Tagen fuhr eine ganz andere Mannschaft zum Spiel. Drei wichtige Spieler fehlten und so kam Höhscheid zu einem verdienten Sieg, allerdings zeigten auch die Ersatzspieler, die heute alle zum Einsatz kamen, eine ordentliche Partie und zu keiner Zeit resignierte der BVBN.

E2-Jugend:        BVBN E2 – SF Baumberg 3         9:3
Bei Regenwetter kam unser Spiel in der ersten Halbzeit nur langsam in Schwung. Spielerisch waren wir den Baumbergern überlegen, die Tore zum 1:0 -2:1 -3:2  wurden immer gut herausgespielt. Durch einfache Abwehrfehler kam Baumberg nach jeder Führung aber immer wieder  zum Ausgleich. In der zweiten Halbzeit  spielten wir dann besseren Fußball und ließen nichts mehr anbrennen. Dementsprechend folgten dann auch die Tore!  Leon Kauermann spielte eine hervorragende Partie auf der Position des verletzten Tom Kasa (Ausfall min.4 Wochen) im zentralen Mittelfeld. Auch alle übrigen Spieler boten eine gute Leistung. Die Torschützen: Leon Kauermann, Leonard Jahn, Philipp Mebus und Julius Zaß.  

F1-Jugend:        SC Germania Reusrath 1 - BVBN E1           ??

F2-Jugend:        SSVg Haan 4 - BVBN E2              2:9
In einer etwas ungeordneten ersten Hälfte, übernahmen die Jungs aus Neukirchen schnell das Kommando und schossen aus allen Lagen auf das Tor von Haan, jedoch ohne Erfolg. Erst nach einer zehnminütigen Drangphase, setzte Ben nach einem guten Schuss von Gianluca nach und beförderte den Ball zum 1:0 über die Linie. Im Weiteren rannten die Neukirchener weiter an und legten mit dem 2:0 durch Gianluca nach. Dennoch ließ das Abwehrverhalten in dieser Phase zu wünschen übrig, sodass man sofort das 2:1 kassierte. Gegen Ende der ersten Hälfte entwickelte sich ein offenes Spiel, weil auch Haan jetzt munter mitspielte. Nachdem erneut Gianluca das 3:1 erzielt hatte, gelang auch den Haanern ein weiterer Treffer und so ging es für die Neukirchener nur mit einem knappen 3:2 in die Pause. Nachdem Wechsel fand der BVN endlich die Balance zwischen Offensive und Defensive und ließ so kaum noch Chancen für den Gegner zu. Auch die  Chancenverwertung besserte sich und so fielen die Tore im Minutentakt. Erst setzte sich Giovanni mit einem starken Dribbling gegen 2  Mann durch, ehe er trocken  ins rechte untere Eck einschob, bevor erneut Giovanni mit einem  Distanzschuss erfolgreich war.  Auch Ben durfte sein zweites Tor an diesem Tag  bejubeln, als er nach einer Ecke, unbedrängt  einschieben durfte. Die letzten Angriffsbemühungen der Haaner machte Torwart Luis mit mutigem Herauslaufen zunichte. Danach zerfiel die Mannschaft aus Haan so langsam und so reihten sich auch noch Leon, Lukas und erneut Gianluca in die Torschützenliste ein. Alles in allem zeigte die Mannschaft in allen Bereichen eine gute Leistung und gewann so hochverdient mit 9:2.


Spielberichte vom 14. – 15.4.2012


A- Jugend :      O.F.C. Solingen - BVBN               2:5
Nach einer 2:0 Halbzeitführung musste der BVBN durch einen Doppelschlag in der 62./64. Minute den Ausgleich hinnehmen, konnte aber im Gegenzug (66. Minute) wieder in Führung gehen. 10 Minuten vor dem Ende konnten Gollin und Reckzügel dann die Tore zum 5:2 Endstand erzielen. Damit hält der BVBN weiterhin Anschluss an die Spitzengruppe.

B1-Jugend :      spielfrei

B2-Jugend:      BVBN B2 - VfB Solingen 2          6:0

Schon nach wenigen Minuten war klar, dass nur eine Mannschaft das Spiel gewinnt. Laufstark, aggressiv in den Zweikämpfen und phasenweiser guter Kombinationsfußball. Es dauerte allerdings bis zur 25. Minute ehe Hakan Ufak mit einem Schuss in den Winkel das 1:0 erzielte. Nach toller, schnell vorgetragener Kombination, erzielte Jonas Book noch vor der Pause das 2:0. Nach dem Wechsel agierten die Neukirchener noch druckvoller und Joshua Nick gelang kurz nach seiner Einwechslung das 3:0 in der 50 Minute. Danach war Hendrik Scheler am Zug, der noch einen lupenreinen Hattrick nachlegte (60. /75. und 80. Minute). Ein, auch in der Höhe verdienter Sieg, durch  eine sehr gute Mannschaftsleistung.
Es spielten mit: Jonathan Engels,  Nico Hoffmann,  Joshi Fischer, Muhammed Nazli, Henrik Duhm, Joshua Nick, Hendrik Scheler, Philipp Axer, Joscha Frese , Jonathan Schüth, Jonas Bräker, Hakan Ufak, Jonas Book, Nicklas Schlumpp.

C1-Jugend:      BVBN C1 - ESV SW 1928 Opladen    5:3
Wiedergutmachung war angesagt nach dem blamablen Hinspiel. Der BVBN begann auch sofort sich Chancen zu erarbeiten. Drei davon konnten Frederik, Yannik und Moritz (FE) in der ersten Halbzeit auch nutzen. Leider reichten dem ESV 2 Chancen für 2 Tore, so das es mit 3:2 in die Halbzeit ging. Dem 4:2 durch Moritz folgte prompt wieder das 4:3 durch den ESV. Trotz der Überlegenheit des BVBN, konnte erst Daniel mit seinem Tor zum 5:3 in der Schlussminute den Erfolg sichern.   

C2-Jugend:      spielfrei

D1-Jugend:      BVBN D1 - BV Gräfrath 1        8:1

In einer einseitigen Partie erspielten sich die Hausherren zwei Dutzend Torchancen. In der ersten Halbzeit trafen Justin Gallas (2) und Furkan Göröz. Nach der Pause erhöhte Furkan auf 4:0. Durch ein Eigentor kamen die  Gräfrather zum Anschlusstreffer. Weitere Tore durch Justin und Furkan sowie zweimal Maxi Fernandez sorgten für klare Verhältnisse. Die Jungs des BVBN haben die heutige Begegnung zu jeder Zeit dominiert, aufgrund der Vielzahl an guten Torchancen hätte der Sieg durchaus noch höher ausfallen können

D2-Jugend:      spielfrei

D3-Jugend:      BVBN D3 – SG Ayyildiz          0:8

Mit einer Verstärkung aus der E-Jugend hielt sich die D3 gut gegen den Tabellenzweiten aus Solingen und hatte in der ersten Halbzeit gute Chancen das Spiel offen zu gestalten. Es war ein weiterer Schritt in Richtung nächste Saison und brachte den Kindern etwas Spielpraxis. Die Niederlage ging gegen einen fairen Gegner vollkommen in Ordnung, fiel nur zum Ende hin viel zu hoch aus, da in den letzten Minuten noch 5 Tore fielen.

E- bis F-Jugend:    spielfrei


Spielberichte vom 27. – 31.3.2012


A- Jugend (Di.):      TSV Aufderhöhe 1 - BVBN                  3:0

B1-Jugend (Fr.):      SC Germania Reusrath 1 - BVBN B1      0:3

Nach einer guten  2. Halbzeit gewann der BVBN sicher und verdient sein erstes Spiel im Jahr 2012.

B2-Jugend:              spielfrei

C1-Jugend (Di.):      TuSpo Richrath 2 – BVBN C1              1:1   

C2-Jugend (Di.):      FC Britannia Solingen 2 - BVBN C2    4:1

C2-Jugend:               BVBN C2 - 1. FC Union Solingen 2    2:5

Trotz zweier Tore von Justin Gallas und dem zwischenzeitlichen 2:2 reichte es zum Ende nicht mehr für einen Punktgewinn.

D1-Jugend (Do.):      HSV Langenfeld 1 – BVBN D1           2:4
In der ersten Halbzeit nahmen die Gäste nicht aktiv am Spiel teil. Die Langenfelder hatten zwei Torchancen, die sie konsequent nutzten. So ging es mit einem 2:0 in die Pause. Nach dem Wechsel kamen die Neukirchener besser in die Zweikämpfe und hatten mehr Ballbesitz. Durch Treffer von Marius Krekeler und Furkan Göröz konnte rasch ein Gleichstand erzielt werden. Mitte der zweiten Halbzeit fing Daniel Adamek einen Angriff der Langenfelder ab und setzte Eric Rappen in Szene, der mit einem satten Schuss aus 15 Metern dem guten Langenfelder Keeper keine Chance ließ; damit war das Spiel gedreht. Danach folgten noch drei Pfosten- und Lattentreffer durch Marius und Justin Gallas. Unmittelbar vor dem Schlusspfiff setzten sich Furkan und Ephraim Presto auf rechts durch, Ephraim flankte in den Strafraum, wo Justin zum 4:2 Endstand verwandelte. Die Jungs des BVBN haben heute keine hohe Fußballkunst vorgetragen, aber nach der Pause Bereitschaft und Moral gezeigt, für die sie schließlich mit drei Auswärtspunkten belohnt wurden.

D2-Jugend:                  spielfrei

D3-Jugend (Di.):      1.FC Monheim 3 - BVBN D3               13:0
Gegen den Tabellenführer mit 10:1 Siegen und einer kompletten 99er Mannschaft gab es erwartungsgemäß nichts zu holen. Aber die Mannschaft zeigte das sie gewillt ist Fußball zu spielen und ließ sich auch durch einen 0:1 Rückstand nach 1:20 Min. nicht beirren. So konnte bis zur 20. Minute das Spiel offen gestaltet werden und es gab auch einige sehr gute Kombinationen. Danach bekamen die Monheimer aber ein Übergewicht, was insbesondere daran lag, das sie nicht mehr ständig ins Abseits liefen. Mit einen (nun schon üblichen) 0:4 ging es in die Halbzeitpause. Nach der Pause spielte der BVBN noch mit, konnte aber gegen Ende nicht mehr dagegen halten, so dass eine 0:13 Niederlage zu Buche steht. Trotz der Höhe der Niederlage waren die Spieler aber zu Recht nicht betrübt, da sie ein Spiel mit Einsatz zeigten.

E1-Jugend:               DITIB Solingen - BVBN E1                    2:4
Mit schönem und offensivem Fußball gewann die E1 in Solingen verdient und sicher ihr Spiel bei DITIB Solingen. Marko Baban brachte den BVBN mit seinem Tor vor der Halbzeit in Führung, allerdings konnte durch einen verschätzen Ball DITIB kurz vor der Pause noch zum 1:1 ausgleichen. Der BVBN ließ sich aber nicht nervös machen und so erzielte Jonathan Keil durch einen sehenswerten Schuss das 2:1. Ein Patzer des Torwarts brachte DITIB zwar kurzzeitig noch Hoffnung, aber wiederum Jonathan Keil mit einem schönen Kopfball nach einer Ecke und Bastian Lilienthal mit einem Tor nach einem Querpass brachten den verdienten 4:2 Sieg für den BVBN. So stehen aus den letzten vier Spielen 3 Siege und 1 Unentschieden zu Buche. Weiter so Jungs.

E2-Jugend:              BVBN E2 – 1. FC Monheim 3                  8:4
Urlaubs- und krankheitsbedingt musste die Mannschaft umgestellt und mit neuen Spielern ergänzt werden. Diese ungewohnte Situation hatte zur Folge, dass wir mit 1:0 in Rückstand gerieten.  Danach fanden wir immer besser ins Spiel und führten zur Halbzeit mit 5:1. Auch in der zweiten Halbzeit waren wir die dominierende Mannschaft, kassierten leider trotzdem vermeidbare Gegentore. Vor allem der letzte Gegentreffer verärgerte die Trainer, weil der Monheimer-Spieler gleich vier unserer Abwehrspieler ausspielte. Letztendlich freuten sich alle über den verdienten 8:4 Endstand. Torschützen: Tom Kasa, Leon Kauermann, Julius Zaß und Endrit Durmishi.
 


Spielberichte vom 24. – 25.3.2012


A- Jugend:      BVBN - SV DITIB Solingen    2:3

B1-Jugend:      BVBN B1 – VfB Solingen     2:6
Schon von Beginn an war der BVBN heiß darauf, heute das Spiel zu gewinnen, was auch nicht unmöglich war. Man kam besser ins Spiel als die Solinger und man spielte sich Chancen heraus. Ein daraus folgender Konter der Solinger endete dann unglücklicherweise in einem Elfmeter, welcher jedoch auch berechtigt war .Die Neukirchener blieben jedoch die bessere Manschaft und hätten mindestens einen klaren Elfmeter bekommen müssen, jedoch hatte der Schieri seine eigene Meinung zu den Szenen. Die Solinger begannen auch schon früh zu provozieren, obwohl man immer versucht hatte stets fair in die Zweikämpfe zu gehen und sich immer nach einem Foul zu entschuldigen. Mit einem 1:0 Rückstand ging der BVBN dann in die Pause.
Dort beschloss man dann nochmal alles zu geben, um das Spiel zu gewinnen. Doch leider gab es in der 2. Hälfte einige Abwehrfehler, die dann das 2:0, 3:0 und das 4:0 zur Folge hatten. Bis dahin war man ein ebenwürtiger Gegner. Das Spiel wurde auch im Verlauf immer unfairer, da auch die Neukirchener sich die Provokationen der Gegner nicht länger gefallen ließen. So entwickelte sich ein eher unschönes Spiel. Jedoch hat der BVBN weiter gekämpft und durch einen klaren Elfmeter (gefoult: AM, verwandelt: Daniel Mücke) die Chance zum 1:4 Anschlusstreffer genutzt. Man wollte jetzt nochmal alles geben und Willy Flocke erzwang durch eine Fahrlässigkeit des gegnerischen Torhüters ein 2:4. Man blieb also im Spiel und versuchte noch alles um hier etwas zu holen. Danach fiel jedoch das 5:2 und 6:2. Dies war auch der Endstand.
Tore:
Daniel Mücke

B2-Jugend:      1. Spvg. Solingen-Wald 03 2 - BVBN B2     2:2

Die Trainer waren mit der Einstellung und mit dem Ergebnis an diesem Sonntag hochzufrieden.  Die Neukirchener begannen das Spiel mit 10 Mann. Das einzige Tor der 1.Hälfte resultierte aus einem, für den ansonsten gut spielenden Stefan Broich, unhaltbaren Schuss unter die Querlatte. Nachdem die Neukirchener auch in der 1.Hälfte durchaus Chancen zum Ausgleich hatten, gelang dies direkt nach Wiederanpfiff. Jonathan Schüth hatte sich Grippe geschwächt quasi selbst eingewechselt und sorgte als 2. Spitze für dauernde Unruhe. Nach Ecke von Henrik Duhm gelang Joshi Fischer per Kopf der verdiente Ausgleich. Nachdem wiederum die Solinger durch einen Fernschuss mit 2:1 in Führung gegangen waren, bewiesen die Neukirchener Moral. In seinem 1.Spiel für Neukirchen belohnte sich Hendrik Scheler selbst mit dem umjubelten Ausgleichstreffer auf Vorarbeit von Jonathan Schüth. Danach hatten beide Mannschaften durchaus noch Chancen zum Siegtreffer. Dank einmal mehr an die Jungs der C-Jugend Lukas  und Philipp, die auch über die volle Distanz eine überzeugende Leistung zeigten. Es spielten mit: Stefan Broich,  Nico Hoffmann,  Joshi Fischer,  Nicklas Schlumpp, Muhammed Nazli, Henrik Duhm, Lukas Gradt, Hendrik Scheler, Philipp Mücke, Joscha Frese  und in der 2. Halbzeit Jonathan Schüth

C1-Jugend:      spielfrei   

C2-Jugend:      BVBN C2 – VfB Solingen 3    1:2

D1-Jugend (Di.):      BVBN D1 - SSV Berghausen 1            1:2

Die Jungs des BVBN hatten heute keine Chance ! Und das lag beileibe nicht am starken Gegner aus Langenfeld. Wenige Minuten nach dem Anpfiff traf Eric Rappen mit einem Freistoß die Latte. Kurz darauf schoss ein Berghausener aus einer eindeutigen Abseitsposition den Ball ins Tor, der Schiedsrichter entschied auf regulären Treffer für Berghausen. Danach erzielte Philipp Breuer nach einem Eckball ein sauberes Kopfballtor, die Berghausener liefen schon Richtung Mittelkreis. Allerdings hatte der Schiedsrichter anderes im Sinn und entschied auf Abstoß (Freistoß ?) für die Gäste. Mitte der ersten Halbzeit wurde Daniel von einem Langenfelder Spieler etwa in Höhe des Strafraums gefoult, der Schiedsrichter pfiff, ein Langenfelder Spieler ignorierte den Pfiff und schoss den Ball ins Neukirchener Tor, und wieder überraschte der Unparteiische alle Beteiligten mit seiner Entscheidung auf regulären Treffer für die Gäste, die somit 2:0 führten. Die Neukirchener rafften sich auf und erzielten kurz vor dem Halbzeitpfiff nach schönem Spielzug das nächste Tor (Eric Rappen), diesmal verweigerte der Schiedsrichter die Anerkennung nicht, so dass es mit einem 1:2 in die Pause ging. Wenige Minuten nach dem Wechsel verfehlte Justin Gallas das Gästetor nur knapp. In der folgenden Strafraumszene vor dem Neukirchener Tor wurde der Ball nach einem Gerangel von der Heimmannschaft ins Toraus geschossen. Die Berghausener legten sich den Ball zur Ecke und wurden von der Idee des Schiedsrichters angenehm überrascht: Dieser entschied nämlich auf Strafstoß (tolle Parade von Nils Götting im Neukirchener Tor). Kurz darauf foulte Maxi einen Langenfelder Spieler etwa in Höhe der Mittellinie bei der Ballannahme. Der Schiedsrichter erkannte auf Freistoß, Maxi entschuldigte sich bei dem Gefoulten. Anhänger der Berghausener forderten lautstark eine rote Karte, dieser Aufforderung kam der Schiedsrichter zwanglos nach. Der Gefoulte konnte nach einer kurzen Pause weiter machen, die Neukirchener waren die letzten 20 Minuten mit einem Spieler weniger auf dem Platz. Trotzdem waren sie die spielbestimmende Mannschaft, die Gäste verteidigten mit allen Mitteln und konnten schließlich den Sieg bis zum Schlusspfiff retten. Zwei irreguläre Tore und ein Elfmetergeschenk für den Gegner, auf eigener Seite ein aberkanntes reguläres Tor und einen nicht berechtigten Platzverweis (wenn überhaupt wäre allenfalls eine Zeitstrafe bei einem vorher nicht ermahnten Spieler angemessen gewesen): Die Jungs des BVBN hatten heute keine Chance !

D2-Jugend:      BVBN D2  - SSV Berghausen 2    6:0

Beim Heimspiel gegen Berghausen haben wir uns vorgenommen endlich wieder schönen Fußball zu spielen. Und zur Freude der Trainer und Eltern haben die Jungs das hervorragend umgesetzt. Es wurden von Anfang an schöne Kombinationen gespielt, viel Bewegung ohne Ball, Pressing bei Ballbesitz des Gegners und eine grandiose Abwehr, die so gut wie keine Chancen ermöglichte. Dann noch unser grandioser Torhüter, der die wenigen gefährlichen Bälle sicher hielt und unserem Spiel so die nötige Ruhe gab. Mit dieser tollen Leistung können wir nun beruhigt in die Osterferien gehen und uns auf die nächsten Spiele freuen.

D3-Jugend:      BVBN D3 – BV Gräfrath 3    1:5
Im Spiel gegen eine gemischte 99/00 er Mannschaft des BV Gräfrath war der BVBN schlussendlich ohne echte Siegchance, konnte aber das ein ums andere Mal zeigen, dass einige Spieler dazugelernt haben. Letztendlich wären mehr Tore als der Ehrentreffer durch Tim Pausch drin gewesen, aber der Ball wollte nicht ins Tor. Wenn immer erst in der zweiten Halbzeit nach aussichtslosem  0:4 Rückstand gekämpft wird, reicht es halt nicht zum Sieg.

E1-Jugend (Mi.):    BVBN E1 – 1. Spvg. Solingen Wald 03 E1    5:5
In einem turbulenten und durch den Schiedsrichter teilweise eigenwillig geführten Spiel reichte es leider nur zu einem 5:5 Unentschieden, obwohl der BVBN kurz vor dem Ende noch mit 5:4 geführt hat. Marko Baban hatte heute einen perfekten Tag und war an allen Treffern beteiligt. Ein sehr positive Steigerung der gesamten Mannschaft nach dem Katastrophenstart mit vier Niederlagen.

E1-Jugend:    BVBN E1 – 1. FC Monheim 2    2:0
Gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter aus Monheim hatte die E1 aus dem Hinspiel noch eine 12:2 Niederlage wieder gut zu machen. Und das merkte man den Spielern auch an. Es gab kaum Chancen für Monheim und durch den heute gut aufgelegten Jonathan Keil konnte der BVBN früh mit 1:0 in Führung gehen. Das gab Sicherheit und so entwickelte sich ein Spiel bei dem man den BVBN sicher kombinieren sah. Den verdienten Schlusspunkt setzte dann wieder Jonathan Keil mit dem 2:0. Monheim hatte im gesamten Spiel nie die Chance den BVBN ernsthaft zu bedrängen. Sicher und souverän geht die Aufholjagd weiter. Sehr gut spielte auch Lukas Schröder im Tor, wobei die sicheren und weiten Abschläge der Mannschaft immer wieder Chancen eröffneten.

E2-Jugend (Mi.):    Post SV Solingen 1 - BVBN E2     6:6
Die Solinger  wurden durch einfache Abwehrfehler zum Tore schießen praktisch eingeladen. Durch diese Fehler geraten wir in letzter Zeit immer ins Hintertreffen. Nach der Pause kamen wir besser ins Spiel und schossen auch die Tore. Doch  immer wieder gab es Abwehrfehler. Als wir endlich 6:5 führten, gab es im Gegenzug wieder den Ausgleich. Die Trainer waren fassungslos!!

E2-Jugend:    VfB Solingen 3 - BVBN E2     4:2
Es war das erwartet schwere Spiel. Mit zwei angeschlagenen Leistungsträgern (Tom Kasa und Selina Dittrich) konnten wir als Tabellenführer den Solingern kein Paroli bieten, zu dem einige Spieler immer noch unter Form spielen. Trotzdem führten wir 1:0,  bis wieder die berühmten Abwehrfehler und die Solinger zum 2:1 Halbzeitergebnis kamen. Nach der Pause hatten wir zwar noch einige Möglichkeiten, die leider vergeben wurden.  Die Solinger waren auf jeden Fall an diesem Tag die bessere Mannschaft hatten in der zweiten Halbzeit mehr vom Spiel, erzielten jedoch aus den vielen Möglichkeiten nur die Treffer 3+4, ehe Leon Kauermann kurz vor Ende noch das 2:4 schoss. Unsere Spieler können zurzeit einfach Ihre Fähigkeiten nicht abrufen, sehr zum Ärger der Trainer!
 


Spielberichte vom 17. – 18.3.2012


A- Jugend:      SSV Lützenkirchen 2 – BVBN     3:4
Mit dem Sieg hält der BVBN den Anschluss zur Spitze der Tabelle und ist jetzt mit einem Spiel Rückstand auf den Tabellenführer Dritter.

B1-Jugend:      BVBN B1 – SR Höhscheid Widdert     0:1

Der Aufwärtstrend der B1 des BVBN der vergangenen zwei Wochen wurde an diesem Wochenende vehement abgebrochen. Mit einem Grottenkick legte das Team eine 0:1 Heimniederlage gegen einen nicht stark spielenden Gegner aus Höhscheid-Widdert hin und erlebt somit einen erneuten Höhepunkt einer bislang verkorksten Rückrunde. In der ersten Halbzeit gelang den Neukirchenern in keiner Phase des Spiels Druck aufzubauen oder sich in der gegnerischen Hälfte mal festzusetzen. Obwohl auch von Höhscheid-Widdert kaum ein druckvolles Spiel zu beobachten war, kam man nur selten aus der eigenen Hälfte raus. Immer wieder landete man Abspielfehler, immer wieder wurden gute Angriffsmöglichkeiten bereits im Mittelfeld vertändelt. Nur ab und zu tauchte man vor dem gegnerischen Tor auf, zweimal davon allerdings brandgefährlich. Willy Flocke und Daniel Mücke ließen allerdings große Chancen aus. Im zweiten Durchgang war zumindest mehr Entschlossenheit und Willen auf Seiten der Neukirchener zu sehen. Man wollte, einen Tag, an dem kaum etwas gut lief, doch noch mit 3 Punkten abschließen. Jetzt entwickelte sich ein Spiel, das nur noch rund um den 16er der Solinger stattfand. Gegenstöße der Solinger fanden so gut wie gar nicht mehr statt. Doch an diesem Vormittag lief einfach alles unrund. Die Pässe kamen immer noch kaum an, und wenn man mal durch war, wurden die Torchancen kläglich vergeben. Höhepunkt war in der letzten Minute eine ausgelassene Großchance durch Julian Kaiser aus 1 m Entfernung vor dem leeren Tor.

B2-Jugend:      Post SV Solingen 2 - BVBN B2     3:1

C1-Jugend:      SF Baumberg 2 - BVBN C1    1:2

Die Mannschaft des BVBN begann das Spiel  sehr nervös bis Jonathan  Bartsch nach einer Ecke endlich das erste Tor per Kopf erzielte. So ging die Mannschaft mit 1:0 in die Halbzeit. Zu Beginn der zweiten Halbzeit erzielte der Gegner das Anschlusstor. Danach spielte der BVBN nur noch auf ein Tor und erarbeitete sich Chance um Chance bis endlich Frederick Kosegarten in der letzten Minute das Siegestor schoss. Somit setzte die C1 eine kleine Siegesserie fort; es war der 4. Sieg in Serie.   

C2-Jugend:      BVBN C2 – SSV Lützenkirchen 2    0:7

D1-Jugend:      SF Baumberg 1 - BVBN D1     2:2

In der Startformation der Neukirchener fehlten drei Stammkräfte, von denen immerhin zwei auf der Bank Platz nehmen konnten. Auch mit dieser veränderten Aufstellung waren die Gäste spielerisch überlegen. Trotzdem hatten die Hausherren die erste große Torchance, scheiterten aber an Jonas Wahnemühl, der mit einer tollen Parade den Rückstand verhinderte. Zehn Minuten nach Beginn setzte Marius Krekeler mit einem starken Pass Lauritz Kobor in Szene, der dem Baumberger Torhüter keine Chance ließ und die verdiente Gästeführung erzielte. In der Folge versäumten es die Neukirchener ihre Überlegenheit in Toren auszudrücken, so ging es mit einer knappen Führung in die Pause. Nach dem Wechsel waren die Baumberger präsenter und kampfbereiter. Die Neukirchener gaben häufig das Mittelfeld preis und zeigten eine Reihe von individuellen Fehlern im Stellungsspiel und in der Ballannahme. Baumberg nutzte seine Chancen konsequent und lag Mitte der zweiten Halbzeit mit 2:1 in Führung. Gegen Ende der Spielzeit wurden die Neukirchener wieder wacher und konnten den Druck auf die Heimmannschaft erhöhen. Als die Baumberger nach einer unübersichtlichen Situation den Ball nicht aus dem Strafraum brachten, schaltete Daniel Adamek am schnellsten und drückte den Ball aus kurzer Distanz zum verdienten Ausgleich über die Torlinie.

D2-Jugend:      SF Baumberg 2 - BVBN D2      0:8

Das wir gewinnen MÜSSEN war klar, aber wir wollten hoch gewinnen. Leider setzten unsere Stürmer das am Anfang überhaupt nicht um, und so stand es unglaublich 26 min 0:0, wobei wir einige hochkarätige Chancen hatten, und mal wieder nicht das Tor machten. Die Erlösung brachte dann ein Mittelfeldspieler der eine Ecke direkt verwandelte. Ein Tor schenkte uns dann noch die Abwehr von Baumberg, wobei unser Stürmer auch bereitstand um den Ball rein zu machen. In der 2. Halbzeit hatten wir uns dann mehr vorgenommen, konnten am Anfang jedoch wieder unsere Chancen nicht nutzen. Nach ca. 10 min. löste sich dann endlich der Knoten und die Tore für uns fielen endlich. So stand es am Ende verdient 8:0, wobei wir bei besserer Chancenauswertung wesentlich höher gewinnen müssen.

D3-Jugend:      SSVg Haan 3 -BVBN D3    4:3
An diesem Samstag scheint die D3 endlich erwacht zu sein und zeigte das sie Fußball spielen will. Bereits in der ersten Halbzeit konnte der BVBN gegen körperlich überlegene Spieler gut mithalten, musste jedoch vier Treffer durch Unachtsamkeiten in der Abwehr und schnelle Konter hinnehmen. In der Halbzeitpause entschieden sich die Spieler heute endlich engagiert und mit viel Einsatz zur Sache zu gehen.  In der 2. Halbzeit wurde der Gegner immer mehr unter Druck gesetzt und so folgten die Tore zum 2:4 durch Hendrik Berg und Robin Gabriel. Doch trotz deutlicher Überlegenheit und vielen Torchancen konnte erst in der 59. Minute das 3:4 durch Guillermo Gaudian erzielt werden. In der Nachspielzeit versuchte der BVBN inklusive Torwart noch den Ausgleich zu erzielen, vergab aber noch 3 große Chancen. So blieb am Ende eine knappe Niederlage, die sich aber wie ein Sieg anfühlte. Durch dieses Spiel sollten die D3 endlich Selbst¬bewusst¬sein bekommen haben.

E1-Jugend:    BVBN E1 – DITIB Solingen    9:5
Ihre ersten Sieg in der Gruppe durfte die E1 am Samstag feiern. Da der Gegner nur mit 5 Feldspielern angereist war verzichtete der BVBN ebenfalls auf den sechsten Feldspieler um ein faires Spiel zu garantieren. Die erste Halbzeit war dann durch reichlich Tore gekennzeichnet, obwohl der BVBN das Spiel eigentlich bestimmte, wurden in der Abwehr etliche leichte Fehler gemacht. So stand es zur Halbzeit 5:5. Nach einer kurzen Besprechung in der Halbzeit zeigte die E1 dann aber in der 2. Halbzeit eine deutlich konstantere Leistung und erzielte noch vier weitere Treffer zum 9:5 Endstand. Ein gutes Spiel, das der BVBN verdient gewonnen hat.

E2-Jugend:    SF Baumberg 3 - BVBN E2     1:8
Unsere Mannschaft tat sich in der ersten Halbzeit sehr schwer. Es lief einfach nicht viel zusammen. die Quittung war das 0:1 wobei die gesamte  Abwehr dabei schlecht stand. Eine Ecke  köpfte dann doch noch Tom Kasa zum 1:1  Halbzeitergebnis ein. Nach der Halbzeitansprache durch die Trainer ging es dann mit Elan in die zweite Halbzeit. Die spielerischen Akzente gewannen plötzlich wieder die Oberhand und prompt fielen auch die Tore. Es wurde wieder zusammen gespielt und man merkte wieder Spielfreude in der gesamten Mannschaft. Innerhalb von 10 Minuten führten wir 5:1. Der Rest zum 8:1 war nur noch Formsache.

E2 wird Zweiter der Kreishallenmeisterschaft
Ungeschlagen, mit 3 Siegen (1:0 - 4:1 - 2:1) und 2 Unentschieden (1:1 - 0:0) wurde unsere E2 Vize - Kreismeister. Unsere Mannschaft spielte von Anfang an sehr konzentriert und setzte das um, was die Trainer vorgegeben hatten. Nur eine kleine Unachtsamkeit führte zu dem ersten Unentschieden im dritten Spiel. In dem Quasi - Endspiel gegen Leichlingen musste ein Sieg her. Trotz größter Anstrengung reichte es aber nur zu einem 0:0 und somit war Leichlingen der verdiente Sieger der Hallenkreismeisterschaft. Es war insgesamt eine hervorragende Mannschaftsleistung, wir können mit dem Ergebnis zufrieden sein und haben unseren Verein BV Bergisch Neukirchen in allen Belangen gut vertreten!
 

Spielberichte vom 10. – 11.3.2012


A- Jugend:      SSVg Haan – BVBN     3:6
Mit dem Sieg in Haan hält die A-Jugend (mit einem Spiel weniger) den Anschluss an die Spitzengruppe der Kreisklasse 1. Besonders Tim Reckzügel konnte sich als dreifacher Torschütze in der Schlussphase auszeichnen.

B1-Jugend:      SSVg Haan B1 – BVBN B1    3:2
BVBN wird für starke Leistung nicht belohnt. Der B1 des BVBN gelingt es nicht, den Abstand auf den Tabellenführer zu verkürzen. Dabei wäre an diesem Vormittag gegen Spitzenreiter Haan mehr drin gewesen. In den ersten Minuten hatte der BVBN Probleme in der Defensive. Einige Male kamen die Stürmer aus Haan durch und zu großen Chancen. Das 1-0 war zu diesem Zeitpunkt hochverdient. Danach bekamen die Neukirchner immer mehr das Spiel in Griff und wurden nach ca. 20 Minuten das stärkere Team. Doch selbst ein Elfmeter konnte nicht den verdienten Ausgleich bringen. Mit knappem Rückstand ging man in die Pause. Nach der Pause sollte das auch schon im ersten Durchgang hochklassige Spiel noch mehr an Fahrt gewinnen. Der BVBN war nun das spielbestimmende Spiel und spielte nach dem Wechsel die vielleicht stärksten 20 Minuten der bisherigen Saison. Jetzt fielen auch die Tore. 1-1 durch André Marquet und das 2-1 durch Dardan Krasniqi. Auch danach fand das Spiel größtenteils in der Hälfte der Haaner statt. Doch die Jungs aus Haan konnten nun gelegentlich gefährliche Befreiungsangriffe setzen. Einer davon führte zum 2-2 Ausgleich. Das Spiel ging nun hin und her. Der BVBN ließ innerhalb von 5 Minuten drei hochkarätige Chancen ungenutzt. Trotzdem war die Begeisterung bei den Neukirchnern groß. Jeder spürte, dass nach wie vor ein Dreier möglich war. Doch 10 Minuten vor Spielende wurden sie aus allen Träumen gerissen, als ein Haaner Spieler aus halbrechter Position aus ca. 20 m einfach mal draufhielt und der Ball im Winkel landete - 2-3. Nun warfen die Neukirchener alles nach vorne. Das Spiel fand fast nur noch um den 16er der Haaner statt. Einen leider unschönen Höhepunkt setzte am Ende der Schiedsrichter, als er für alle völlig überraschend und mitten in die Drangphase der Neukirchner das Spiel ca. 5 Minuten zu früh abpfiff. Ein Fehler des ansonsten guten Referees, den es sicherlich noch zu verhandeln gilt.
Tore: André Marquet, Dardan Krasniqi.

B2-Jugend:      BVBN B2 – SF Wald 05    4:2
Die Neukirchener begannen konzentriert und druckvoll, nach schönem Pass von Jonas Book schob Stefan Broich bereits in der 2.Min.  zum 1:0, am heraus eilenden Torwart vorbei, ein. Das 2:0 erzielte Muhammed Nazli auf tolle Vorarbeit von Willy Flocke in der 8.Min.. Danach kassierten die Neukirchener nach individuellen Abwehrfehlern den Ausgleich. Aber noch vor der Pause konnte der starke Willy Flocke auf 3:2 erhöhen. Die Vorarbeit leistete hierbei Joscha Frese. Nach dem Wechsel wurden etliche Hochkaräter vergeben, ehe erneut Nazli zum 4:2 Endstand in der 56. Min. traf. Die Walder Spieler hatten danach nichts mehr zuzusetzen, waren mit dem Ergebnis aber wohl auch hochzufrieden. Dank einmal mehr an die Jungs der C-Jugend Moritz, Philipp und Luca , die alle eine überzeugende Leistung zeigten.

C1-Jugend (Di.):      BVBN C1 – Post SV Solingen 1    3:1   

C2-Jugend:      VfL Witzhelden 2 - BVBN C2     10:0

D1-Jugend:      BVBN D1 – Britannia Solingen 1    4:1

Die Neukirchener haben mit dem 4:1-Erfolg über die Britannia aus Solingen einen weiteren Sieg in der Leistungsklasse eingefahren und bleiben in der Tabelle unter den ersten fünf in Reichweite zum Viertplatzierten Union Solingen. In einer ordentlichen Begegnung erzielte Maxi Fernandez nach einer viertel Stunde auf Zuspiel von Eric Rappen das Führungstor für die Hausherren. Fünf Minuten später erhöhte Eric mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 17 Metern auf 2:0. Kurz vor der Pause schafften die Solinger überraschend der Anschlusstreffer. Unmittelbar danach traf Justin Gallas mit einem Kopfball nur die Latte. Wenige Minuten nach dem Wechsel gelang Eric Rappen sein zweites Freistoßtor am heutigen Tage. Danach erspielten sich die Gelb-Grünen zahlreiche weitere Möglichkeiten. Den Schlusspunkt zu einem verdienten 4:1 Sieg setzte Daniel Adamek, der – nach schönem Doppelpass mit Marius Krekeler – aus 9 Metern mit einem satten Flachschuss dem Gästekeeper keine Chance ließ.

D2-Jugend (Do.):      1. Spvg Solingen Wald 03 D2 - BVBN D2      3:5
Es war das erste Spiel der Rückrunde, und es ging an einem Donnerstag nach Solingen. Am Ende des Spiels dachte ich wir hätten eine schwache Leistung abgegeben, aber im Nachhinein muss ich meine Meinung ein wenig revidieren. Natürlich haben wir nicht unsere beste Leistung gezeigt, und wir haben viele Fehlpässe gemacht und mal wieder zu wenig Tore, aber wir haben das Spiel dominiert. Wenn man dann noch bedenkt, dass einige Jungs bis 16 Uhr oder noch länger Schule hatten, das ich sehr viel gewechselt habe, weil wir Samstag noch ein Spiel haben, und das auch Leichlingen ( 3:2) und TuSpo (2:1) sich in Wald nicht mit einer Spitzenleistung gezeigt haben können, dann kann man mit dem Ergebnis zufrieden sein. Immerhin haben wir gewonnen, und der Sieg war eigentlich nie richtig gefährdet. Ich bin überzeugt, dass wir am Samstag eine bessere Leistung der Jungs sehen, und dass wir auch dieses Spiel gewinnen.

D2-Jugend:      BVBN D2 – Britannia Solingen 2     1:0
Das erste sehr positive, es war ein ganz ruhiges Spiel. Wir spielten einen schönen Fußball, und machten gute Kombinationen, aber leider immer nur bis zum Tor des Gegners, dann schafften wir es nicht die Kugel zu versenken. So musste ein Abwehrspieler fast von der Mitte einen Schuss ins Tor machen um das Spiel am Ende, zwar verdient, aber viel zu knapp zu gewinnen. Irgendwie ist zurzeit der Wurm in unserer Torausbeute, was wir unbedingt ändern müssen.

D3-Jugend:      SSV Lützenkirchen 3 -BVBN D3    17:0
Das Spiel gegen eine Mannschaft Jahrgang 1999 endete für unsere 2000er in einem Desaster. Körperlich unterlegen und ohne Willen zum Ball oder Gegner zu laufen verhinderte fas nur der Torwart eine noch höhere Niederlage. 3-4 Kinder zeigten Einsatz, waren aber ebenfalls körperlich unterlegen und konnten ohne Unterstützung der der restlichen 9-10 Spieler nichts erreichen. Da war sogar ein vergebener Elfmeter symptomatisch. Sehen wir diese Saison als Erfahrung sammeln auf den größeren Platzverhältnissen. Aber mit Angst vor dem Ball und Gegner wird das auch in der nächsten Saison schwierig.

E1-Jugend:    SF Baumberg 1 - BVBN E1     5:3
Mit einer starken kämpferischen Leistung holte die E1 einen frühen 4:0 Rückstand (nach 10 min.) fast noch auf und kann erhobenen Hauptes in das nächste Wochenende gehen. Wären nicht die Probleme mit der Eingewöhnung auf einen Kunstrasenplatz zu Beginn eines Spieles könnte viel mehr herauskommen. Es wird Zeit das wir auch endlich einen Kunstrasen bekommen um faire Bedingungen zu haben. Die komplette Mannschaft zeigte eine gute Leistung.

E2-Jugend:    BVBN E2 – SC Leichlingen 2    3:7
Unsere Jungs waren in der ersten Halbzeit noch gut im Spiel, aber in der zweiten Halbzeit fehlte jeglicher Biss. Durch individuelle Fehler mit drei Eigentoren ist das Spiel in der zweiten Halbzeit zu Gunsten von Leichlingen gekippt. Alles in Allem eine enttäuschende Leistung!
 

Spielberichte vom 3. – 4.3.2012


A- Jugend:      Spiel abgesagt

B1-Jugend:      BVBN B1 – FC Britannia Solingen    6:0

Als das Spiel begann, hat der Gegner den BVBN direkt unter Druck gesetzt. Dies hat die Manschaft von Neukirchen verwundert. Es gab dann mehrere gute Torchancen auf beiden Seiten. Schlließlich hat Mehmet Özen den Patzer des gegnerischen Torhüters in der 25. Spielminute dann zum 1:0 genutzt. So ging man auch in die Halbzeit.In der 2. Hälfte wurden dann die angesprochenen Fehler von der ersten Hälfte verbessert und man fand immer besser ins Spiel, auch wenn der Gegner sehr aggressiv agiert hat. Kurz nach der Pause folgte dann das 2:0, welches zwar ein Eigentor vom Gegner war, jedoch gut durch Dardan Krasniqi erzwungen wurde. Der BVBN fand dann immer besser ins Spiel und hat sich von den harten Fouls und der gegenrischen Spielweise nicht beieindrucken lassen. Es folgten weitere Treffer durch Willy Flocke André Marquet (2x) und ein weiteres Eigentor des Gegners. So hatte man den gelungenen Endstand von 6:0 erreicht.
Tore: AM (2x), Eigentore (2x), Willy Flocke, Mehmet Özen

B2-Jugend:      Spiel abgesagt

C1-Jugend:      GSV Langenfeld 1 - BVBN C1     1:1

C2-Jugend:      BVBN C2 – SSVg Haan 2    0:3

D1-Jugend:      BV Gräfrath 1 – BVBN D1    1:0

Beide Mannschaften führten ein intensives Spiel und neutralisierten sich häufig im Mittelfeld. Die Solinger hatten einzelne Torchancen, die aber von Jonas Wahnemühl im Gästetor souverän pariert wurden. So ging man torlos in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit waren Torszenen auf beiden Seiten selten. Zehn Minuten vor Schluss flog ein langer Ball der Solinger an die Latte und von dort zurück ins Feld vor die Füße eines Solinger Stürmers, der den Ball zum 1:0 über die Torlinie drücken konnte. In den verbleibenden Minuten verteidigten die Solinger gegen aufrückende Neukirchener diese knappe Führung erfolgreich. Es war insgesamt ein faires Spiel mit einem glücklichen, aber nicht ganz unverdienten Sieg der Heimmannschaft.

D2-Jugend:      Spiel abgesagt

D3-Jugend:      BVBN D3 – Eintracht Solingen 2    1:6

In einer fair und sportlich geführten Partie hatte der BVBN gegen die D2 von Eintracht Solingen keine Chance. Der Gegner wollte Fußball spielen und griff immer engagiert an. Einige Spieler des BVBN jedoch schauten mehr dem Gegner zu und liefen begleitend hinterher ohne einzugreifen. So konnte auch der Einsatz einiger engagiert spielender Jungs nichts ausrichten und man verlor deutlich und verdient mit 6:1. Solange maximal 3-4 Spieler engagiert Fußball spielen wird es mit einem Punktgewinn oder Sieg nichts werden.

E1-Jugend:    BVBN E1 – TSV Aufderhöhe 1    4:10
Die E1 spielte in der 1. Halbzeit konzentriert in Sturm und Verteidigung und ließ kaum Chancen zu. So ging man 2:0 in Führung und konnte auch den Ausgleich im Gegenzug wieder zu der 3:2 Halbzeitführung korrigieren. Nach der Pause hatte der BVBN weiter gute Chancen, aber dem Gegner gelang nun mit jedem Angriff ein Treffer und der BVBN traf einfach das Tor nicht mehr. Schnell konnten die Solinger auf 5:3 erhöhen. Danach kam es wie es kommen musste. Unglückliche Aktionen führten zu vollkommen unnötigen Toren und selbst traf man einfach das Tor nicht mehr. Mit 10:4 konnte der TSV an diesem Tag erfolgreich nach Hause fahren.

E2-Jugend:    VFB Solingen 2 - BVBN E2     2:11

E3-Jugend:    Spiel abgesagt

 


Spielberichte vom 25. – 26.02.2012


A- Jugend:        spielfrei

B1-Jugend:      SF Baumberg 2 - BVBN B1     3:2

B2-Jugend:      BVBN B2 – SF Baumberg 3    3:5

Gegen eine starke Baumberger Mannschaft konnten die Neukirchener lange gegenhalten. Das 1:0 in der 12. Minute durch einen Volleyschuss von der Strafraumgrenze erzielte Daniel Mottmann. Stefan Broich konnte noch vor der Halbzeitpause, nach dem zwischenzeitlich verdienten Ausgleich, das 2:1 erzielen. Direkt nach dem Wechsel fiel das 2:2 das wiederum Broich in der 50. Min. zum 3:2 kontern konnte. Danach fing man sich aus 3 Standards noch 3 Gegentreffer.  Eine insgesamt dennoch gute Leistung der gesamten Mannschaft in einem fairen, vom Schiedsrichter insgesamt gut geleiteten Spiel. Dank einmal mehr an die Jungs der C-Jugend Leon, Daniel, Luca und Sidney. Es spielten mit: Jesse Rejek,  Jonathan Schüth, Nico Hoffmann, Timo Spyra, Stefan Broich, Henrik Duhm, Joshua Nick, Leon Schneiders, Daniel Mottmann,  Joshi Fischer,  Nicklas Schlumpp, Muhammed Nazli, Willy Flocke

C1-Jugend:      BVBN C1 – TSV Aufderhöhe 1    1:3

C2-Jugend:      spielfrei

D1-Jugend:      SC Leichlingen 1 – BVBN D1    2:2

Die Bergisch Neukirchener waren anfangs überlegen und konnten nach 15 Minuten erstmals eine ihrer vielen Torchancen nutzen, als Lauritz Kobor mit einem tollen Schuss aus 15 Metern den Leichlinger Torwart prüfte, der den Ball zwar erreichte, aber nur abklatschen lassen konnte. Justin Gallas schaltete am schnellsten und erzielte das verdiente Führungstor. In dieser Phase versäumten es die Gäste, weitere Tore zu schießen. Kurz vor der Pause konnte Leichlingen dann nach einer Reihe von Fehlern in der Neukirchener Abwehr den Ausgleich markieren; damit ging es in die Pause. In der zweiten Hälfte war die Heimmannschaft zunächst präsenter. Die Jungs aus Bergisch Neukirchen starteten nur noch gelegentliche Entlastungsangriffe; einmal konnte Daniel Adamek eine Aktion mit einem Pfostenschuss abschließen. Wenig später erzielten die Leichlinger nach schönem Flügelspiel und Pass auf den völlig frei stehenden Mittelstürmer das nicht unverdiente 2:1. Danach rafften sich die Gäste noch mal auf und übernahmen die Führung im Mittelfeld. Wenige Minuten vor dem Schlusspfiff eroberte Daniel im Mittelfeld den Ball und spielte die Kugel weiter zu Philipp Breuer, der im Strafraum nach links zum freistehenden Ephraim Presto passte, der den Ball zum verdienten Ausgleich im Leichlinger Tor unterbrachte. Es war insgesamt ein faires Spiel der benachbarten Mannschaften mit gerechtem Ergebnis bei leichten spielerischen Vorteilen der Gäste.

D2-Jugend:      SC Leichlingen 2 – BVBN D2    2:0
Das erste Spiel nach einer langen Winterpause, und das direkt gegen den Gruppen Zweiten aus Leichlingen war eine schwere Aufgabe. Die Leichlinger fingen an wie die Feuerwehr, machten eine Menge Druck und gaben uns kaum Platz zum Kombinieren. Doch nach ca. 10 min. hatten sich die Jungs ein wenig ins Spiel gefunden und wir machten ein besseres Spiel. Wir hatten auch einige sehr gute Torchancen, die wir aber leider nicht nutzen konnten. In der 2. Hälfte stellten wir dann ein wenig um, was aber leider keinen positiven Effekt auf unser Spiel hatte. Die Leichlinger verstanden es immer wieder die Räume eng zu machen und durch eine, nicht schöne, aber effektive Abwehrarbeit unser Spiel nach Vorne zu zerstören. Nach den Bemühungen unserer Jungs das Spiel zu gewinnen ohne aber ein Tor zu erzielen, kam es wie es kommen musste. Wir fingen uns 2 Konter der Leichlinger und verloren das Spiel. Meiner Meinung nach waren wir an diesem Samstag nicht die schlechtere Mannschaft, aber die Leichlinger waren immer ein wenig wacher, energischer und einsatzfreudiger als unsere Jungs. Wir machten viel zu viele Fehlpässe und damit den Gegner immer wieder stark. Hätten wir in der 1. Hälfte eine der Chancen genutzt, dann glaube ich das wir  das Spiel gewonnen hätten, aber mit hätte... gewinnt man nun mal nicht.

D3-Jugend:      BVBN D3 – GSV Langenfeld D2    1:2
In ihrem ersten Spiel in der KKL 4 reichte es leider knapp nicht zu einem Punktgewinn. Der GSV ging durch zwei schnelle Gegenstöße mit 2:0 in Führung, bevor der BVBN den Anschlusstreffer erzielen konnte. Leider hatten die Trainer das Handzeichen des Schiedsrichters bei einem eigenen Freistoß kurz vor Schluss übersehen, so dass der wunderbar direkt verwandelte Freistoß nicht zählte und dem BVBN der Ausgleich verwehrt blieb.

E1-Jugend:    SSV Lützenkirchen 2 – BVBN E1    4:1

Nachdem die Lützenkirchener durch einen schnellen Angriff mit 1:0 in Führung gegangen waren, konnte in einem bis dahin ausgeglichenen Spiel der BVBN durch einen Freistoß von Alex Steuer zum 1:1 ausgleichen. Der Versuch danach den Führungstreffer zu erzielen führte leider dazu, dass der SSV zu mehreren Gegenstößen kam, die sehr gut genutzt wurden und das Spiel dann mit 4:1 endete. Es muss im Abschluss noch konsequenter auf das Tor geschossen werden, dann werden solche Spiele auch gewonnen. Lukas Schröder zeigte eine gute Partie im Tor und somit hat die E1 auch auf dieser Position eine gute Alternative.

E2-Jugend:    BVBN E2 – BV Gräfrath 1    7:4

E3-Jugend:    BVBN E3 – SR Höhscheid Widdert 3    5:7

F1-Jugend:    Solingen Wald 03 F1 - BVBN F1     7:3

F2-Jugend:    spielfrei


Spielberichte vom 17. - 18.12.2011


A- Jugend:      BVBN A1 - Spvg. Solingen-Wald    1:2

B1-Jugend:      BVBN B1 - TSV Aufderhöhe 1    5:0

Platz 3 zum Jahresabschluss.
Durch einen nie gefährdeten, hoch verdienten 5-0 Sieg gegen TSV Aufderhöhe hat die B1 vom BVBN doch noch einen sehr guten dritten Tabellenplatz in der Leistungsklasse zum Jahresende erreicht. Dadurch muss das Team nun als ernsthaftester Verfolger des Spitzenduos bezeichnet werden. Es zeichnete sich an diesem Vormittag schnell ab, dass sich das Team aus Aufderhöhe weit in die eigene Hälfte zurückzog. Gegen kompakt hinten drin stehende Teams ist das Spiel in der Regel sehr schwer. Doch die Neukirchner fanden das einzig richtige Mittel dafür. Sie spielten ganz ruhig, ohne Hektik und mit viel Sicherheit aus der eigenen Defensive heraus. Sie ließen sich nicht zu schnell locken und griffen erst, wenn sich die Lücke auftat, überfallartig an. Dabei zeigten sie, trotz extrem engem Raum, sehr gefällige Kombinationen. In der zweiten Hälfte boten sich immer häufiger Räume nach vorne und das Spiel der Neukirchner nahm an Fahrt auf. Jetzt kam es auch zu vielen deutlichen Torchancen. Am Ende stand ein hoch verdientes 5-0. Die Art und Weise des Sieges und die schön herausgespielten Tore stimmten die Trainer des BVBN extrem zufrieden und glücklich. Rechtzeitig vor der langen Spielpause konnte man so für eine doch noch gute Gesamtbilanz der bisherigen Saison sorgen - mit 9 Siegen aus 13 Pflichtspielen. Tore: André Borchert (2), Patrick Rockenbach, Dardan Krasniqi, Willy Flocke. Es spielten mit: Jan Hövelmann, Jonas Thimm, Luca Brauser, Felix Bohlander, André Borchert, Jonathan Engels, Patrick Rockenbach, Matthias Thimm, Julian Kaiser, Mehmet Özen, Dardan Krasniqi, Hakan Ufak, Willy Flocke, Daniel Mücke.

B2-Jugend:      SV Eintracht Solingen 1 - BVBN B2     4:1
Verdiente Niederlage im letzten Saisonsspiel 2011.
Bei schlechten Platzverhältnissen (geschlossene Decke aus 5 cm Schneematsch) fanden die Neukirchener nie ins Spiel. Von der ersten Minute an dominierten die lauf- und spielstarken Solinger das Geschehen auf dem Platz. In der ersten Halbzeit drängte Eintracht die Neukirchener fast komplett in die eigene Hälfte, kam aber trotz der deutlichen Überlegenheit zu keiner nennenswerten Torchance; nicht zuletzt Dank der gut agierenden Vierkette des BVB. Gelegentliche Versuche aus der Distanz blieben harmlos und wurden von Torhüter Daniel Mottmann sicher gehalten. Erst direkt vor der Pause führte ein Freistoß von der Strafraumgrenze dann doch zum 1:0 Pausenstand. Den gut geschossenen Freistoß konnte Mottmann noch parieren, den Abpraller verwandelte ein Solinger Spieler gedankenschnell. Nach der Pause zeigte sich das Bild unverändert. Solingen spielte und kam nun auch zu Torchancen. Nach schöner Kombination über die rechte Seite fiel folgerichtig das 2:0 für die Solinger. Erst danach besannen sich die Neukirchener und kamen ihrerseits zu einigen guten Angriffen, leider ohne Torerfolg. Aber auch in dieser Phase blieben die Solinger das konsequentere Team und entschieden das Spiel innerhalb einer Minute mit den erneut gut herausgespielten Toren zum 3:0 und 4:0. Allein das schönste Tor des Tages blieb dem BVB vorbehalten. In der letzten Minute zirkelte Joshua Fischer einen Freistoß sehenswert in den rechten Torwinkel zum 4:1 Endstand. Im Fazit bleibt leider die schwächste Saisonleistung der B2 und somit eine auch in der Höhe verdiente Niederlage. Gut zu wissen, dass wir es viel, viel besser können!
Für den BVB spielten: Daniel Mottmann (Tor), Lukas Gradt, Joshua Fischer, Henrik Duhm, Jonathan Schüth, Nico Hoffmann, Muhammed Nazli, Nicklas Schlumpp, Josha Frese, Kevin Fleischer, Stefan Broich, Luca Frese, Abdullah Burkhani, Marvin Gabriel

C1-Jugend:      ESV SW 1928 Opladen - BVBN C1    0:3

C2-Jugend:      BVBN C2 – SC Leichlingen 2    0:10

D1-Jugend:      TuSpo Richrath 1 - BVBN D1      2:1

Die Gäste konnten das Spiel lange Zeit ausgeglichen gestalten. Zunächst hatten sie Glück, als Richrath nach einem guten Angriff nur den Pfosten traf. Überraschend erzielte dann Justin Gallas mit einem tollen Schuss aus 20 Metern in den Torwinkel das 1:0, dass auch beim Pausenpfiff noch Bestand hatte. In der Halbzeitpause gab es für die Heimmannschaft eine über die gesamte Anlage hörbare Standpauke ihres Trainers, danach waren die Richrather präsenter und drehten nach jeweils ordentlich vorgetragenen Angriffen mit zwei Treffern die Partie. Die Neukirchener überließen der Heimmannschaft mehr und mehr das Mittelfeld. Dass es schließlich nur bei dieser knappen Niederlage blieb, war vor allem Jonas im Tor zur verdanken, der seine Mannschaft mit einigen tollen Paraden im Spiel hielt. Gegen Ende der Spielzeit hatten die Gäste dann doch noch einige gefährliche Szenen im Richrather Strafraum, letztlich fehlte aber die Kraft, um doch noch einen Punkt mit nach Leverkusen zu nehmen.

D2-Jugend:      TuSpo Richrath 2 - BVBN D2    1:0
Zum letzten Spiel in diesem Jahr fuhren wir nach Richrath. Schon zu beginn des Spiels machten mir die Jungs nicht so einen wachen Eindruck, und das sollte sich auch bestätigen. Die Richrather machten in den ersten 15 min das Spiel, hatten gute Chancen und waren die bessere Mannschaft. Immer wenn unsere Jungs dann mal kombinierten und den Ball laufen lassen konnten sah es ganz gut aus, doch leider machten wir heute viel zu viele Fehlpässe. Alles in allem war weder der Einsatz noch die Genauigkeit der Pässe mit dem Spiel gegen Monheim zu vergleichen. So war es ein Spiel zweier ca. gleichwertiger Mannschaften, wobei TuSpo Richrath den Sieg mehr wollte als unsere Jungs. In der vorletzten Minute passierte dann das, womit wir schon gerechnet hatten, die Richrather nutzten einen schnellen Angriff zur 1:0 Führung. Bei diesem Spielstand blieb es dann auch, wobei das Spiel auch 4:3 hätte ausgehen können, wenn die Stürmer beider Teams ihre Chancen konsequenter genutzt hätten. So verloren wir am Ende etwas unglücklich aber nicht unverdient gegen eine gute Mannschaft aus Richrath. Trotzdem glaube ich dass wir im Rückspiel eine gute Chance haben uns für die Niederlage zu revanchieren, und dass unsere Jungs jede Woche so eine grandiose Leistung wie gegen Monheim zeigen war auch nicht zu erwarten. Wir haben gesehen, dass wir echt bei jedem Spiel alles geben müssen wenn wir die Spitzenposition in der Gruppe behalten wollen. Doch da Monheim verloren hat, sind wir trotzdem "Herbstmeister" geworden.

D3-Jugend:      BVBN D3 – VfL Witzhelden D2    1:7
Im Spiel gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer aus Witzhelden sah es zu Anfang des Spiels gar nicht so schlecht aus. Nach der Führung des Gastes konnte die D3 durch Fabian Gentner das 1:1 erzielen und spielte gut mit, ohne dem Gegner große Chancen zu lassen. Nach einem weiteren Treffer der Witzheldener ging es mit einem 1:2 Rückstand in die Pause. In der zweiten Halbzeit häuften sich dann aber leider Unachtsamkeiten und technische Fehler, die Witzhelden zu 5 weiteren Treffern nutzte. So ging das Spiel zwar 7:1 verloren, jedoch verlor keiner den Mut und Willen zu spielen. Es gab einige Chancen für den BVBN durch Qerim Dzeladini und unseren E-Jugend Spieler Paulin Kobor. Auch der zweite Spieler aus der E-Jugend, Jonathan Keil, zeigte in seinem ersten D-Jugend Spiel eine gute Leistung.
 


Spielberichte vom 9. - 11.12.2011


A- Jugend:      BVBN A1 - O.F.C. Solingen    6:0
Am 8. Spieltag fuhr die A-Jugend aus Neukirchen einen zu jederzeit ungefährdeten Sieg gegen den O.F.C. Solingen ein. Zu Beginn des Spiels übernahm der BVBN direkt die Kontrolle über das Geschehen und ließ den Gegner hinterherlaufen. Schließlich erzielte Denis Bozek, nach schöner Kombination über die linke Seite, das 1:0 (14.). Daraufhin wurden weitere Großchancen auf Seiten des BVBNs vergeben, bis schließlich Simon Wirtz zwei Elfmeter kurz hintereinander sicher verwandelte (38./42.). Der Gegner hatte sich bereits in der ersten Hälfte aufgegeben und kam so das komplette Spiel über kein einziges Mal vor das Tor der Neukirchener. Mit dem 3:0 im Rücken spielte die A-Jugend in der zweiten Halbzeit weiter nach vorn  und erzielte so in der 56. Minute durch Julian Mennicken das 4:0. Nur 5 Minuten später schoss Marc Kleczka das Tor zum 5:0. Den Schlusspunkt setzte dann noch einmal Julian Mennicken mit einem Kopfballtor in der 75. Spielminute. Durch den klaren 6:0 Erfolg bleibt die A-Jugend zuhause weiter ungeschlagen und hält den Kontakt zur Tabellenspitze.

B1-Jugend:      1. FC Monheim 1 - BVBN B1    4:5
B1 holt Sieg trotz dreifach verspielter Führung. Die B1 des BVBN holt in einem hart umkämpften Spiel einen wichtigen Dreier, und das obwohl das Team zuvor dreimal eine Führung abgegeben hat. Gleich in den ersten Minuten wurde klar, dass das heute eine ganz schwere Aufgabe werden würde. Die Monheimer waren kompromissloser in den Zweikämpfen und einfach wacher auf dem Platz. Doch der BVBN konnte zunächst das Spiel an sich reißen. Das 1-0 war zu dem Zeitpunkt logische Konsequenz. Danach verlor man jedoch den Faden. Die Monheimer kamen besser ins Spiel, der BVBN machte immer mehr Fehler. Der Ausgleich folgte, und man konnte froh sein, dass die Monheimer die eine oder andere Chance kläglich vergab. Eine Standpauke zur Pause vom Trainerteam sollte die Mannschaft aufwecken. Auch wenn es nach dem Wechsel wenige fußballerische Leckerbissen gab, war es jetzt ein von beiden Teams hart umkämpftes Match. Zunächst erzielte der BVBN die 2-1 Führung. Monheim glich aus. Dann wieder die Führung - 3-2 und sogar das 4-2. Mitte der zweiten Hälfte kam Monheim wieder ran - 4-3. 10 Minuten vor dem Ende wieder der Ausgleich. Wenn bei dem Spiel auch einiges für den BVBN nicht gut lief, stimmte jedoch die Moral. Dass man noch einmal die Kraft entwickeln konnte, sich aufzubäumen und erneut die Führung zu erzielen, war sensationell. Mit Kampf bis zum letzten konnte man diesmal die knappe Führung über die Zeit retten. Tore: Dardan Krasniqi (2), Julian Kaiser (2), Willy Flocke. Es spielten mit: Jan Hövelmann, Jonas Thimm, Luca Brauser, Felix Bohlander, André Borchert, Jonathan Engels, Patrick Rockenbach, Matthias Thimm, Julian Kaiser, Mehmet Özen, Dardan Krasniqi, Hakan Ufak, Willy Flocke.

B2-Jugend:      BVBN B2 SSV Lützenkirchen 2    0:2
Stark ersatzgeschwächt. Der Torhüter und die komplette Innenverteidigung mussten krankheitsbedingt passen. In vollkommen ungewohnter Formation in der Abwehr, mit Stefan Broich im Tor und 5 C-Jugendlichen unterlagen die Neukirchener den körperlich überlegenen Lützenkirchenern. Schon nach wenigen Minuten musste Timo passen. Das 0:1 fiel erst in der 57.Minute und das 0:2 in der 75. Min. nach dem verletzungsbedingten Ausscheiden von Joshua Nick(70 Min.) der, nach üblem Foul, vom Platz getragen werden musste. Von dieser Stelle gute Besserung. Respekt und Dank  an die Jungs der C-Jugend. Sidney, Abdullah, Luca, Philipp und Philipp. Es spielten mit: Stefan Broich, Philipp Axer, Joscha Frese, Henrik Duhm, Luca Frese, Timo Spyra, Joshi Fischer, Joshua Nick, , Nicklas Schlumpp, Sidney Rosellen, Abdullah Burkhani, Philipp Mücke.

C1-Jugend:      BVBN C1 – SSV Lützenkirchen 1    0:3

C2-Jugend:      1. FC Union Solingen 2 – BVBN C2    13:0

D1-Jugend:      BVBN D1 – GSV Langenfeld 1     3:0

Die Hausherren waren von Anfang an präsenter und hatten deutlich mehr Ballbesitz. Bereits 4 Minuten nach dem Anpfiff erzielte Justin Gallas auf Zuspiel von Lauritz Kobor den Führungstreffer. Wenig später wiederholten beide Spieler ihre erfolgreiche Kombination, und es stand 2:0. Nach einer viertel Stunde bekamen die Langenfelder den Ball nicht aus dem Strafraum, und erneut Justin Gallas nutzte das Getümmel und schob den Ball zum 3:0 ins Netz; damit gelang ihm ein lupenreiner Hattrick! Nach der Pause waren die Jungs des BVBN weiterhin deutlich überlegen und erspielten sich tolle Chancen. Die Grafenberger Abwehr kämpfte aufopferungsvoll und hatte zudem ihren besten Mann im Tor. So gelang es der Heimmannschaft nicht mehr, ihre Überlegenheit in weitere zählbare Erfolge umzumünzen.  Trotzdem waren sich die Zuschauer einig: Die Neukirchener zeigten heute eine sehr ansprechende spielerische Leistung.

D2-Jugend:      BVBN D2 – 1. FC Monheim 2    4:3

Unser Spiel gegen Monheim haben wir schon auf den Freitag vorgezogen, weil die Monheimer am Samstag eine Schulveranstaltung hatten. Das Spiel versprach ein echter Knaller zu werden, der Gruppen Erste Monheim, mit dem besten Sturm, gegen den Gruppenzweiten Neukirchen, mit der besten Abwehr. Und es war ein wirklich tolles Spiel. Normalerweise beginnen unsere Jungs in der ersten Hälfte ja sehr verhalten, aber anscheinend haben sie diesmal gewusst, dass wir uns das gegen Monheim nicht erlauben können. Man wächst an seinen Aufgaben, und das taten unsere Jungs diesmal. Von Anfang an lief der Ball sehr gut, die Zuschauer bekamen D-Jugend Fußball vom Feinsten zu sehen. Tolle Kombinationen , Doppelpässe und Einsatz auf beiden Seiten. So gelang uns dann nach einer Weile das 1:0, doch die Monheimer nutzten eine Unachtsamkeit und kamen zum Ausgleich. Noch vor der Halbzeit schafften wir das 2:1 und gingen mit einer Führung in die Pause. Wir hatten , meiner Meinung nach, mehr vom Spiel und die Führung ging in Ordnung, doch die Monheimer setzten uns immer wieder direkt unter Druck, wodurch wir ein paar Mal gefährliche Fehlpässe machten. Das Spiel wurde immer spannender, wir gingen zwar nach der Pause mit 3:1 in Führung , doch Monheim wollte das Spiel auf keinen Fall verlieren, Sie kamen zum 3:2 Anschlusstreffer und mobilisierten nochmal alle Kräfte. So schafften sie dann tatsächlich den 3:3 Ausgleich. Doch die Jungs aus Neukirchen waren mit einem Unentschieden auch nicht zufrieden, und machten nochmal mächtig Druck. So kam dann 2 Minuten vor Schluss einer unserer schnellen Stürmer nochmal durch und erzielte die 4:3 Führung. Doch das Spiel war noch nicht zu Ende, und auch die Monheimer bekamen noch eine gute Chance auf den Ausgleich. Doch diesmal machten wir keine Fehler mehr und gewannen das TOP SPIEL des Tages, meiner Meinung nach, verdient mit 4:3. Ein riesen Lob an die gesamte Mannschaft, die ihre bisher beste Leistung gezeigt hat und mit tollem Spiel und Kampf den ersten Tabellenplatz erkämpfte.

D3-Jugend:      spielfrei


Spielberichte vom 3. - 4.12.2011


A- Jugend:      TuS Quettingen - BVBN A1    ausgefallen

B1-Jugend:      BVBN B1 –SC Germania Reusrath 1    5:1

Deutlicher Sieg gegen rüden Gegner. Nach den mäßigen Leistungen der letzten Wochen schaffte der BVBN es heute, eine deutliche Leistungssteigerung abzurufen. Vor allem das Mittelfeld zeigte sich bewegungs- und spielfreudiger als zuletzt. Die ersten 15 Minuten ließen die Trainer des BVBN strahlen. Nach einer taktischen Mannschaftssitzung im Vorfeld des Spiels zeigten die Jungs schon deutlich reifere Ansätze. Teilwiese rollte der Ball perfekt durch die Reihen, und das bei einem Gegner, der sich extrem weit hinten reinstellte und das Kombinieren schwer machte. Logische Konsequenz war eine 3-1 Führung zur Pause. Nach dem Wechsel wurde schnell das 4-1 nachgelegt und somit die Vorentscheidung herbeigeführt. Danach wurde das Spiel der Reusrather leider immer härter und unfairer. Beim BVBN fühlte man sich an schlimme Momente der vergangenen Saison gegen Solinger Mannschaften erinnert. Dank der deutlichen Führung schaltete man beim BVBN einen halben Gang zurück. Viele Spieler zogen nun eher zurück, um Verletzungen zu vermeiden. Sicherlich wäre ohne dies noch ein höherer Sieg möglich gewesen.
Tore: Dardan Krasniqi (2), Julian Kaiser, Daniel Mücke, Mehmet Özen.
Es spielten mit: Jan Hövelmann, Jonas Thimm, Luca Brauser, Felix Bohlander, Jonathan Engels, André Borchert, Julian Kaiser, Matthias Thimm, Patrick Rockenbach, Daniel Mücke, Dardan Krasniqi, Mehmet Özen, Hakan Ufak, Jonas Book.

B2-Jugend:      VfB Solingen 2 - BVBN B2     2:2
Nach einer Ecke schaltete Stefan Broich am schnellsten und schoss den Ball schon nach 3 Minuten zum 1:0 ein. Nach einer Unachtsamkeit der kompletten Mannschaft konnte ein lang geschlagener Ball, nach einem Freistoß, von einem Solinger Spieler unbedrängt zum 1:1 Ausgleich eingeschoben werden. Die erneute Führung durch einen berechtigten Foulelfmeter an Broich erzielte Willy Flocke  zum  2:1. Danach waren durchaus Chancen da um das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Die Solinger Spieler fielen in dieser Zeit nur durch Foulspiele auf.  In der letzten Spielminute gab es dann noch einen unberechtigten Foulelfmeter für den VFB, der zum unverdienten Ausgleich führte.  Starke Partie von Willy im Angriff, Henrik im Mittelfeld und Joshua, sowie Jonathan in der Abwehr. Dank an die Jungs der C-Jugend. Yannik (mit einigen tollen Zuspielen), Frederik (musste leider kurz nach Anpfiff verletzt ausscheiden)  und Jan- Philip.
Es spielten mit: Jesse Rejek, Frederik Kosegarten, Jonathan Schüth, Henrik Duhm, Nico Hoffmann, Joshi Fischer, Joshua Nick, Joscha Frese,  Stefan Broich, Yannik Reinold, Willy Flocke, Nicklas Schlumpp, Jan- Philip Kinner.

C1-Jugend:      BVBN C1 – TuSpo Richrath 2    1:1

Eine mäßige Leistung reichte dem BVBN zu einem 1:1 gegen TuSpo Richrath. Nach der 0:1 Führung in der 15 Minute für TuSpo, brauchte der BVBN bis zur 66 Minute, bis Daniel den Ausgleich erzielen konnte. Nils musste zudem in der vorletzten Minute in höchster Not die Mannschaft retten, und kassierte auch noch die rote Karte.

C2-Jugend:      spielfrei

D1-Jugend:      BV Gräfrath 1 - BVBN     1:1

Bei Dauerregen und teilweise böigem Wind auf der Solinger Anlage zeigten beide Mannschaften keine tolle Leistung; es war aber auch kein Wetter, um Höchstleistungen abzurufen. Die Gäste hatten von Anfang an etwas mehr vom Spiel. Trotzdem gelang den Solingern nach 12 Minuten nach einer sauberen Ballstafette der Führungstreffer. Wenig später setzte sich Justin Gallas energisch in der gegnerischen Hälfte durch und schloss diese Aktion unhaltbar zum verdienten Ausgleich ab. Gegen Ende der ersten Halbzeit wurde der Innenverteidiger der Neukirchener gefoult und musste verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Die Trainer mussten die Formation daraufhin umstellen, was sich für das Spiel nach vorn als ungünstig herausstellen sollte. Nach der Halbzeitpause fanden beide Mannschaften keinen zielgerichteten Spielfluss mehr; das Geschehen wurde weitgehend von langen Bällen auf die Außenspieler bestimmt. Die wenigen Torschüsse wurden von den jeweiligen Torhütern pariert. Kurz vor Schluss stellte der Schiedsrichter dann nach einem rüden und völlig unnötigen Foulspiel eines Gräfrather Spielers sowohl den Verursacher als auch den Gefoulten (der sich wortstark beim Gegenspieler beschwert hatte) für 5 Minuten vom Platz: Somit hatte das Spiel in der zweiten Halbzeit doch noch eine aufregende Szene.

D2-Jugend:      SF Baumberg 3 – BVBN D2    1:7
Bei strömendem Regen spielten wir heute gegen die D3  von Baumberg, die aber wie wir wussten, stärker ist als die D2. Das Spiel begann ein wenig ungeordnet, doch nach wenigen Minuten haben sich die Jungs an den tollen neuen Kunstrasen Platz gewöhnt und spielten sehr stark. Doch leider zeigte sich wieder unser altes Problem, bis zum Tor spielen wir gut, doch die zahlreichen 100 %igen Chancen nutzten wir leider nicht.
So kam es wie es kommen musste, den einzigen richtigen Angriff auf unser Tor nutzen die Baumberger zur 1:0 Führung. Somit war der Spielverlauf auf den Kopf gestellt. Doch zum Glück schaffte einer unsere Stürmer es doch noch in der 1. Halbzeit ein Tor zu erzielen, und so ging es mit 1:1 in die Halbzeit. Natürlich konnten wir mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein, und so wurde den Stürmern nochmal gesagt, das sie ein wenig ruhiger agieren sollen. Zurück auf dem Feld machten wir kein wirklich gutes Spiel, weil oft der Ball weit geschlagen wurde und die Mitspieler nicht immer gesehen wurden. Doch unsere Stürmer nutzten jetzt endlich ihre Chancen und so kamen wir zum 1:2 und 1:3. Jetzt hatte der Gegner den Kampfgeist verloren und unsere Jungs spielten einen Angriff nach dem Nächsten. So endete das Spiel mit 1:7  und die Nerven der Trainer wurden wieder beruhigt. Nicht unser bestes Spiel, aber teilweise gute Kombinationen, Kampfgeist und Siegeswille auch nach dem Rückstand.

D3-Jugend:      BVBN D3 – BV Gräfrath 2    1:4
Trotz guten Spieles und einer 1:0 Führung zu Beginn des Spieles kassierte die D3 durch einen Konter kurz vor der Halbzeit noch das 1:1. Nach der Halbzeitpause konnte der Gegner nur noch mit einem Spieler weniger spielen und anscheinend schien ihn das zu beflügeln. Die meisten Spieler der D3 liefen nicht mehr zum Ball, standen zu tief in der gegnerischen Hälfte herum oder hoben das Abseits des Gegners durch fehlendes Herauslaufen auf. So fielen in den letzten 10 Minuten drei Treffer für den BVG die vollkommen unnötig waren. Das dabei der BVG einmal aus einer Abseitsposition und einmal nach Handspiel die Tore erzielte ist höchstens ärgerlich aber keineswegs der Grund für die Niederlage. Konditionell war das Spiel von den meisten Spielern des BVBN sehr schwach. Schade für die Kinder die kämpften und rannten, dass in der Mannschaft so ein Leistungsgefälle existiert. Nur mit 4-5 Spielern die spielbereit und -tauglich sind hat die D3 keine Chance in dieser Gruppe. 

E1-Jugend:    SC Germania Reusrath 1 - BVBN E1    5:2
Regen, Wind und Kunstrasen. In der ersten Halbzeit der Feind des BVBN. Ganz und gar nicht kam die E1 bei ihrem ersten Spiel auf einem nassen Kunstrasenplatz mit den Verhältnissen zurecht. Der Ball wurde immer falsch eingeschätzt und auch bei den eigenen Abschlägen kam auf Grund des Gegenwindes der Ball kaum aus der eigenen Hälfte. So ergaben sich kaum Torchancen und der Gegner konnte seinen Chancen (u.a. durch Weitschüsse mit Windunterstützung) zu einer 3:0 Pausenführung nutzen. In der Pause erkannten die Spieler die Probleme und nahmen sich die Tipps des Trainers zu Herzen. Mit Einsatz und Kampfgeist wurde in der 2. Hälfte ein 2:2 erreicht, was zu dem Endstand von 5:2 für Reusrath führte. Ein gutes Spiel in Halbzeit Zwei, das aber nicht reichte um den Rückstand wett zu machen. So endet die Hinrunde für die E1 im Mittelfeld mit positivem Torverhältnis und 2 Siegen, einem Unentschieden und vier Niederlagen. In der Rückrunde sollten die Jungs um den Gruppensieg mitspielen können, wenn sie weiter so gut lernen.

E2-Jugend:    BVBN E2 – Union Solingen 2    9:1
Unsere Mannschaft zeigte auch bei schlechtem Wetter wer Herr im Hause ist. Die Mannschaft knüpfte nahtlos an die gute Spielweise der vergangenen Wochen an. Sie dominierte das Spiel vor allem in der ersten Halbzeit. In der zweiten Halbzeit waren wir auf Grund des Wetters nicht mehr ganz so aktiv und somit kamen die Solinger zu mehreren Torchancen. Diese wurden aber teilweise vergeben oder unser Torwart Jonas Podrobin machte die Chancen zunichte! Auch die Trainer waren mit dem Ersatztorwort sehr zufrieden. Das letzte Gruppenspiel war wieder eine sehr gute geschlossene Mannschaftsleistung, was man auch immer wieder an der Vielzahl der Torschützen erkennt. Tore: Leon Kauermann kann’s auch! Super Freistoß direkt ins Tor (2) – Tom Kasa (2)  -  Philipp Mebus (1)  - Nico Balthazar (1) -  Julius Zaß (3) - Leonard Jahn (1)
In der Tabelle wurden wir Gruppenzweiter, aber mit bestem Torverhältnis 58:22 (Tabellenerster Leichlingen 45:19)

E3-Jugend:    BVBN E3 – TSV Aufderhöhe 3    0:4

F1-Jugend:    spielfrei

F2-Jugend:    BVBN F2 – HSV Langenfeld 3    4:4

Bei einem Wetter, bei dem selbst Fritz Walter im Bett geblieben wäre, sahen wir ein tolles Fußballspiel  unserer sehr stark dezimierten Mannschaft. Es stand zwar früh 1:0 für den Gegner, jedoch schlugen wir zurück und gingen in der 2. Halbzeit sogar mit 4:3 in Führung. Allerdings kam Langenfeld, die zu unserem Glück ein größeres Tor gebraucht hätten, um mehr Tore zu erzielen, in der Schlussphase noch zum verdienten Ausgleich.
 


Spielberichte vom 26. - 27.11.2011


A-Jugend: BVBN A1 -  SV Aufderhöhe 1              1:1
Im Spitzenspiel des 6. Spieltags in der Kreisklasse 1 trat der Tabellenzweite Aufderhöhe beim Vierten aus Neukirchen an. In einer hart geführten Partie spielte sich in der ersten Halbzeit  das Geschehen meist im Mittelfeld ab, wobei die Neukirchener leichte Vorteile hatten und sich  ein paar Chancen erarbeiteten. Im zweiten Durchgang spielten die Neukirchener weiter nach vorn und wurden prompt belohnt. Nach einem schönen Angriff über die linke Seite brachte Kevin Frey per Direktabnahme in die Mitte,  wo Marcel Gollin kein Problem mehr hatte den Ball zu versenken. Im weiteren Verlauf der Partie kam der Gegner wieder zu Chancen, konnte diese aber nicht nutzen. Bis zur 89. Minute, als ein Freistoß durch den kompletten 16er segelte und schließlich im Tor einschlug. Dadurch holten die Neukirchener trotz bester Vorstellung erneut nur einen Punkt, bleiben aber dennoch in  Schlagdistanz zur Spitze.

B1-Jugend:      VfB Solingen 1 – BVBN B1    4:3

B2-Jugend:      BVBN B2 - Solingen-Wald 03 2    0:2

Deutlich überlegen aber ohne Torerfolg. Nach 2 Minuten lag man schon zurück als der Schiedsrichter (vom Gegner gestellt) einen klaren Ball im Seitenaus nicht erkannte. Als alle das Spiel eingestellt hatten, wachte ein Solinger zuerst auf und schob den Ball ungehindert zum 0:1 ein. Nach einigen weiteren Fehlentscheidungen und nicht gepfiffenen Foulspielen der Solinger kam unnötige Hektik ins Spiel. Die Solinger nutzten dann einen langen Ball zum 2.Treffer. Die Neukirchener waren mehr mit dem Schiedsrichter als mit  dem Spiel beschäftigt und kamen erst in der 2.Hälfte spielerisch zu etlichen Chancen. Den Neukirchenern wollten trotz klarster Torchancen keine Treffer gelingen. Marvin frei vor dem Tor, Stefan an den Pfosten, Joscha nach tollem Durchtanken am Torwart gescheitert, Joshi aus kurzer Entfernung ebenfalls. Lob aber auch an den guten Solinger Torhüter. Dank an die Jungs der C-Jugend. Besonders Sidney und Marvin, die kurzfristig einsprangen, aber natürlich auch an Lukas (gewohnt souverän) und Moritz ( der trotz Blessur bis zum Schluss durchhielt).
Es spielten mit: Jesse Rejek, Lukas Gradt, Henrik Duhm, Nico Hoffmann, Joshi Fischer, Joshua Nick, Joscha Frese,  Stefan Broich, Nicklas Schlumpp, Moritz Dorweiler, Marvin Gabriel, Sidney Rosellen

C1-Jugend:      spielfrei

C2-Jugend:      VfB Solingen 3 - BVBN C2     2:3

Das Spiel begann  unruhig auf beiden Seiten. Das Mittelfeld des BVBN konnte nach vorne keine Impulse setzen, was sich im ausbleiben von klaren Chancen wiederspiegelte. Nach je einem Lattentreffer baute der VFB Solingen erstmals Druck auf, was auch noch nach einem Abwehrfehler zum Führungstreffer des VFB Solingen in der 23 Minute führte. Unbeeindruckt spielte der BVBN weiter und keine 2 Minuten später konnte Luca sich nach tollem Pass von Dennis auf seiner linken Seite durchsetzen und den Ausgleich erzielen. In jetzt ausgeglichenen Spielanteilen beider Mannschaften konnte sich Luca erneut in der 30 Minute klasse auf links durchsetzen.  Seinen Schuss konnte der Torwart nur in die Mitte abwehren, wo Dennis den Ball nur noch über den noch am Boden liegenden Torwart ins Netz zur 2:1 Führung  des BVBN schlenzte. Leider konnte der VFB Solingen 6 Minuten nach der Pause erneut einen Abwehrfehler des BVBN zum 2:2 Ausgleich nutzen. Ab diesem Zeitpunkt verlegte sich der BVBN nur noch aufs kontern und verteidigen. Es brannte hinten nichts mehr an, auch dank Kilian, der alles was aufs Tor kam entschärfte. Er war ein sicherer Rückhalt für die Mannschaft und zeigte auch nachdem er lange nicht mehr im Tor gestanden hatte, eine Fehlerfreie Partie. Als alle schon mit einem Unentschieden rechneten, konnte Sidney einen von Bent in der 67 Minute super in seinen Lauf gespielten  Freistoß annehmen  und vom 16er mit einem platzierten Schuss unter dem Torwart ins kurze Eck zum 3:2 für den BVBN abschließen.

D1-Jugend:      BVBN D1 - HSV Langenfeld 1    5:0

Im fünften Spiel der Leistungsklasse kam die Mannschaft des BV Bergisch Neukirchen zu einem ungefährdeten Erfolg. Das erste Tor erzielte Furkan Göröz in der 15. Minute nach Zuspiel von Ephraim Presto Mavinga. Drei Minuten später setzten sich Furkan und Ephraim geschickt auf der linken Seite durch, spielten den Ball zurück auf Daniel Adamek, der etwa in Höhe der Strafraumgrenze abzog und die Kugel unhaltbar im linken oberen Torwarteck versenkte. Damit ging es in die Pause. Nach der Halbzeitpause setzte Justin Gallas zu einem Lauf über die linke Seite an, den er mit einem gezielten Schuss ins lange Eck erfolgreich abschloss. Wenige Minuten später konnte Justin per Kopfball seinen zweiten Treffer erzielen. Ephraim gelang schließlich der letzte Torerfolg des Tages zum verdienten 5:0 Sieg.

D2-Jugend:      spielfrei

D3-Jugend:      Post SV Solingen 2 - BVBN D3    3:0

Im Auswärtsspiel bei der 2. Mannschaft des Post SV Solingen zeigte die D3 ein ansprechendes Spiel, dem jedoch leider der Torerfolg verwehrt blieb. Nach einem Flachschuss aus der Distanz konnte Solingen vor der Halbzeit mit 1:0 in Führung gehen. Beim BVBN überzeugt das Flügelspiel und immer wieder konnten Flanken vor das Tor gespielt werden, die jedoch zu keinem Tor führten. In der zweiten Halbzeit ergab sich weiterhin ein ausgeglichenes Spiel, jedoch fehlte trotz guter Chancen ein Torerfolg. So erzielte Post SV nach 2 Kontern noch die Treffer zum 3:0 Endstand. Die Mannschaft spielte insgesamt gut und hat sich leider wieder nicht selber belohnt.

E1-Jugend:    BVBN E1 – SSV Berghausen 1    1:4
In einem guten E-Jugend Spiel war der bisher ungeschlagene SSV Berghausen ein gleichwertiger Gegner, dem es jedoch gelang gegen unseren am heutigen Spieltag hervorragend haltenden Torwart Daniel die Tore zu erzielen. Der BVBN spielte bis vor das Tor sicher, jedoch konnte keiner der Spieler heute ein Tor erzielen. Nach dem 0:1 zur Halbzeit gelangen Berghausen noch 3 weitere Treffer. Das einzige Gegentor erzielte Berghausen dann auch noch durch ein Eigentor. Gut gespielt, aber keine Tore gemacht. An der Leistung gab es nichts auszusetzen und gegen einen stark einzustufenden Gegner hat die E1 guten Fußball gezeigt.

E2-Jugend:    VfB Solingen 3 - BVBN E2    6:11
Das es beim heutigen Auswärtsspiel in Solingen (Zweiter der Tabelle) nicht so einfach sein würde wie am vergangenen Samstag, war klar. So begann das Spiel nach wenigen Minuten bereits mit dem 1:0 für Solingen. Davon ließen sich unsere Spieler aber nicht schocken und spielten unbeeindruckt weiter.  Kurz darauf erzielten wir das 1:1 und das 1:2. Leon Kauermann hatte das dritte Tor auf dem Fuß, aber nicht die Nerven. Prompt kassierten wir das 2:2!  Nun ging es aber erst richtig los: 2:3, 2:4 und mit dem 2:5 ging es in die Pause. Im gleichen Tempo ging es danach weiter,  wenn die Solinger mal wieder ein Tor schossen, wir hatten prompt die Antwort.  Durch unsere druckvolle und aggressive Spielweise konnten die Solinger ihr Spiel nicht aufbauen. Es wurde schön kombiniert und die Tore gut heraus gespielt!  Wie unsere  Selina und die Jungs sich heute auf dem Platz präsentierten, war einfach klasse! Trotz der vielen Gegentore war es unser bestes Saisonspiel - so sahen es die Trainer!
Tore: Selina Dittrich schoss  wieder einen super Freistoß direkt ins Tor (1) – Tom Kasa (1)  Leon Kauermann (2)  -  Philipp Mebus (3)  - Simon Rosenkranz (1) -  Julius Zaß (3)

E3-Jugend:    SF Baumberg  4 - BVBN E3     5:2

F1-Jugend:    BVBN F1 – SC Leichlingen 1    14:0

Im letzten Spiel in der Saison weiter ungeschlagen mit einem Kantersieg zur Meisterschaft. Ein Spiel auf ein Tor. Wir hätten heute auch ohne Torwart spielen können, denn der Gegner wurde regelrecht an die Wand gespielt. So brauch man auch nicht mehr viel zu diesem Spiel zu sagen, außer dass die Jungs heute eine super Leistung abgerufen haben und somit vorzeitig die Meisterschaft gesichert haben. Am letzten Spieltag haben wir Spielfrei und sind uneinholbar vorne. Die ganze Saison widmen wir unserem am 30.10.verstorbenen Stürmer (Knipser) Liam, er wird immer mit auf dem Platz sein und zwischen uns laufen. So ist es doch verwunderlich das die Jungs diese harte Nachricht so verdaut haben und trotzdem ihre Leistung abrufen konnten. Aber vielleicht ist es gerade das was uns stark macht, denn die Jungs sagen vor und nach dem Spiel immer dass sie für Liam gewinnen. Lieber Liam du stehst immer zwischen uns. Tore: Paul (5), Tino (4), Mehmet (3), Jonathan (2) ---- alle Tore vorbereitet durch Liam

F2-Jugend:    TuS 05 Quettingen 2 - BVBN F2      4:1
Auch an diesem Samstag konnten wir keinen Sieg erzielen. Gegen einen sehr starken Gegner hatten wir keine Chance; 4:1 mussten wir uns  am Ende geschlagen geben. Zuviel Eigensinn; zu selten als Mannschaft gespielt und noch der Ausfall unseres Torwarts- da war so nichts zu holen. Beim letzten Heimspiel in diesem Jahr müssen wir noch mal Gas geben.
 


Spielberichte vom 19.11.2011


A- Jugend:      SV DITIB Solingen - BVBN A1             2:2
A-Jugend trennt nur 1 Minute vom großen Coup.
Am 5. Spieltag traf die A-Jugend aus Neukirchen auf den Tabellenführer aus DITIB Solingen.  In der ersten Hälfte waren die Neukirchener zumeist mit Abwehrarbeit beschäftigt und konnten nur einzelne Konter setzten. Dennoch ließen sie den Gegner kaum zu Chancen kommen, so ging es mit einem 0:0 in die Pause.  Im zweiten Durchgang wurde der BVBN mutiger und wurde prompt mit dem 1:0 durch Marcel Gollin belohnt (49.). Daraufhin ergaben sich weitere Chancen für die Neukirchener,  doch es diese wurden nicht zwingend genug genutzt.  So kam der Gegner wieder ins Spiel, als ein abgefälschter Freistoß im Tor landete (69.). Im Folgenden wurde der Gegner immer stärker und kam zu zahlreichen Chancen, sodass   das Tor der Neukirchener unter Dauerbeschuss stand. In einer hitzigen Schlussphase fiel es schwer den Überblick zu behalten, da beide Teams auf Sieg spielten und so auf beiden Seiten Torschüsse abgegeben wurden. In der 92. Minute erzielte schließlich Simon Wirtz mit einem gefühlvollen Schlenzer in den Winkel das 2:1 für Bergisch Neukirchen. Doch DITIB gab nicht auf und kam nochmal nach vorne. Nach einem langen Ball tauchte der Solinger Stürmer aus vermeintlicher Abseitsposition frei vor dem Tor auf und überwand den Torwart im zweiten Versuch und erzielte so den Ausgleich in letzter Sekunde. Dennoch feierten die Neukirchener den Punktgewinn wie einen Sieg.

B1-Jugend:      spielfrei

B2-Jugend:      spielfrei

C1-Jugend:      BVBN C1 – SF Baumberg 2                  3:2
Ungeschlagen in 3 Meisterschaftsspielen begann dieses nicht nach Maß. Der erste richtige Angriff der Baumberger in der 5 Minute und es stand 0:1. Abwehr wie Torwart sahen nicht gut aus. Egal. es wurde weiter nach vorne gespielt und sich Chancen erarbeitet. Nach einer Ecke in der 10 Minute, erzielte Jonathan per Kopf den verdienten Ausgleich. Bis zur Pause spielte nur noch der BVBN nach vorne, konnte aber keine der vielen Chancen nutzen. Luca alleine hätte kurz nach der Pause mehrmals die Führung erzielen können, hatte aber viel Pech. Also noch mehr Offensive, indem Frederik weiter nach vorne ging. Kurz darauf in der 45 Minute erzielte er mit einem satten Schuss aus der 2 Reihe die Führung zum 2:1.Baumberg versuchte sich nun auch mal am Spiel zu beteiligen und kam durch eine sehr unglückliche Entscheidung des Schiedsrichters zu einem Freistoß kurz vor dem Strafraum des BVBN. Baumberg nutzte diese Chance in der 55. Minute zum 2:2. Nun kam etwas Hektik auf, die zum Glück nicht lange anhielt. Und nachdem keine 10 Minuten später nach einem Torwartfehler  Fabian das 3:2 erzielte, war der richtige Spielverlauf wieder hergestellt. Baumberg warf die letzten Minuten alles nach vorne, was aber letztendlich nichts mehr am Sieg des BVBN ändern konnte. Kompliment an den Schiedsrichter (gegnerischer Trainer) der jederzeit die Situationen im Griff hatte.

C2-Jugend:      SSV Lützenkirchen 2 - BVBN C2       16 :0

D1-Jugend:      SSV Berghausen 1 - BVBN D1             1:2

Bei wunderschönem Fußballwetter zeigten beide Mannschaften engagierten Jugendfußball. Nach 6 Minuten ging die Heimmannschaft durch einen Foulelfmeter in Führung. Kurz darauf vergaben die Neukirchener eine tolle Chance freistehend vor dem Torwart. Vor der Pause erzielte Daniel Adamek mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 20 Metern den verdienten Ausgleich. In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer Torszenen auf beiden Seiten. Nach 5 Minuten gingen die Neukirchener durch Maxi Fernandez nach Ecke von Ephraim Presto Mavinga in Führung. In der Folge spielten die Gäste aus einer stabilen Abwehr heraus und hatten noch eine weitere hochkarätige Chance, die aber nicht zum Torerfolg führte. Schließlich konnten die Jungs des BVBN nicht unverdient 3 Punkte mit an die Wuppertalstraße nehmen.

D2-Jugend:      SSV Berghausen 2 - BVBN D2            1:6
Im Spiel gegen Berghausen wollten wir von Anfang an Druck machen, und unsere Chancen ein wenig konsequenter nutzen. Diese Vorgabe haben wir nur zum Teil erfüllt. Die Jungs waren zwar spielbestimmend und wir waren fast nur in der Hälfte der Berghausener, doch wieder einmal nutzten wir die guten Chancen nicht zum Tor. So stand es zur Halbzeit "nur" 3:0. In der 2. Hälfte machten wir da weiter wo wir aufgehört hatten, waren jetzt jedoch durch die weiten Abschläge des Torhüters ein paar Mal unter Druck. Doch die Jungs spielten konzentriert und machten weiter Tore. So gewannen wir das 4. Spiel in Folge verdient mit 6:1. Eine gute Leistung der gesamten Mannschaft.

D3-Jugend:      BVBN D3 – SSVg Haan 2                      1:4
In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften und die D3 konnte erstmals diese Saison das Spiel offen gestalten. Durch einen Konter erzielte jedoch der Gast die 1:0 Pausenführung. In der zweiten Hälfte ging Haan zunächst mit 2:0 in Führung, jedoch konnte Milosz kurz danach den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielen. Nun versuchte der BVBN noch den Ausgleich zu erzielen und hatte auch gute Gelegenheiten. Gegen Ende des Spiels (58./59. Minute) kam der Gast aus Haan dann jedoch noch zu 2 weiteren Treffern und die D3 konnte sich leider nicht für ein gutes Spiel belohnen. Die Jungs zeigten ihren bisher besten Einsatz und hätten in diesem Spiel auch ein Unentschieden verdient gehabt. Die späten Gegentore fielen als versucht wurde den Ausgleich zu erzielen.

E1-Jugend:    1. FC Monheim 2 - BVBN E1                   7:4
Im heutigen Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn begann das Spiel nach wenigen Sekunden bereits mit dem 1:0 für Monheim. Und es ging in diesem Tempo weiter. Beide Mannschaften spielten offensiv und kämpften um den Sieg. Kurz vor Ende der Partie, beim Stand von 6:4 für Monheim ergaben sich reihenweise Chancen für den BVBN um die Partie noch auszugleichen. Gegen die komplett aufgerückte Mannschaft erzielte dann Monheim noch durch einen Weitschuss das Tor zum 7:4 Endstand. Die Partie hätte auch 17:17 ausgehen können. Die Fans bekamen eine tolle Partie mit guten Torhütern und vielen Torraumszenen geboten. Alle BVBN-Spieler zeigten eine gute Leistung, auch auf teilweise ungewohnten Positionen. Die Torschützen auf BVBN Seite: Paulin (2), Lukas und Jonathan.

E2-Jugend:    BVBN E2 – FC Britannia Solingen 2    17:0
Die E2 ließ von Anfang an nichts anbrennen und war vom Gegner nicht zu stoppen! Sie spielten und kombinierten sehr gut und ließen in der ersten Halbzeit trotz des 6:0 viele  Chancen aus. Diese machte aber auch der sehr gute Torwart des Gegners teilweise zunichte. In der zweiten Halbzeit überrollten Sie aber dann den Gegner förmlich und das drückte sich dann auch im Endergebnis so aus. Das Tor des Tages Schoß Selina Dittrich mit einem Hammerschuss unter die Latte- da war nichts zu halten. An den übrigen Toren waren alle Spieler beteiligt.

E3-Jugend:    BV Gräfrath 3 - BVBN E3                         9:1

F1-Jugend:    BVBN F1 – HSV Langenfeld 1                 5:2

Weiter ungeschlagen in dieser Saison. Schlecht gespielt und doch gewonnen. Die 1 Halbzeit könnte man streichen da waren wir heute irgendwo anders als auf dem Platz, die Leistung war indiskutabel. 1: 2 zur Hälfte und das nur weil  der HSV ein Eigentor gemacht hat. So mussten  wir in der Halbzeit die Jungs mal wieder kräftig aufwecken. Dann reichten uns 10 Minuten guter Fußball wo der Gegner regelrecht an die Wand gespielt wurde. HSV kam gar nicht mehr aus seiner Hälfte raus. So stand es sehr schnell 5:2 was auch der Endstand war. Nach den 10 min. machte unsere Mannschaft nur noch das nötigste und knüpfte wieder an die Leistung der 1. Halbzeit an, so dass dem Trainer wieder ein paar graue Haare mehr wuchsen. Aber zum Glück haben wir kein Tor mehr zugelassen. Tore: Paul, Jonathan(2), Christopher, Eigentor

F2-Jugend:    BVBN F2 – BV Gräfrath 2                           2:3
Wieder mal ein Spiel, in dem wir uns selber geschlagen haben. Zu weit weg vom Gegner; selten mal einen Blick hinter sich und zum Schluss dann der verdiente Siegtreffer für den Gegner, weil nicht aufgepasst wurde. Da muss sich noch einiges ändern... Schade, da wäre mal wieder mehr drin gewesen.


Spielberichte vom 12.- 13.11.2011


1. Mannschaft:      BVBN – SF Baumberg 3    5:1

A- Jugend:      BVBN A1 – SSV Lützenkirchen 2    8:0

In einem einseitigen Lokalderby besiegt der BVN den SSV mit 8:0.
Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase, übernahmen die Neukirchener das Kommando über das Spiel und erarbeiteten sich zahlreiche Chancen. In der 19. Spielminute erzielte Julian Mennicken nach präziser Flanke von Sebastian Beckmann das 1:0 per Kopf. Nur vier Minuten später war es wieder Julian Mennicken der auf 2:0 erhöhte. Der neu in den Sturm gerückte Mennicken erwies sich heute in Topform und machte in der 30. Minute seinen Hattrick perfekt. Nach der Pause stellte der Trainer von Neukirchen seine Mannschaft noch offensiver ein. Und sein Team legte los wie die Feuerwehr. Erst verwandelte Simon Wirtz einen Elfmeter sicher (52.), dann trugen sich auch noch Denis Bozek (55.), Marc  Kleczka (59.) und Kevin Frey (60.) in die Liste der Torschützen ein. Den Schlusspunkt in dieser einseitigen Partie setzte dann wieder Julian Mennicken in der 69. Minute mit einem Schuss aus 20 Metern unter die Latte. Mit dem 3. Sieg aus dem vierten Spiel und dem 3. Spiel ohne Gegentor, setzten sich die A-Junioren aus Neukirchen in der Spitzengruppe fest.

B1-Jugend:      spielfrei

B2-Jugend:      BVBN B2 - Post SV Solingen 2    9:0

Zweites Schützenfest innerhalb einer Woche.
Beim deutlichen Sieg erzielte Joshua Nick die ersten beide Tore vor der Halbzeit. Direkt nach dem Anstoß konnte Daniel Mücke nach tollem Solo das 3:0 erzielen. Danach hatten die Neukirchener Platz und nutzten das auch aus und zeigten einige sehenswerte Angriffe. Das 4. Tor erzielte Timo Spyra nach einer Ecke. Das 5. Daniel Mottmann als er  einem Abpraller hinterher setzte und diesen nach Klassesprint noch versenken konnte. Das 6. bereitete wiederum Mottmann vor, Vollstrecker war Mehmet Özen. Das 7. erzielte Jonas Book, das 8. Stefan Broich mit einem Fernschuss und das letzte Tor gelang wiederum Daniel Mücke.
Es spielten mit: Jesse Rejek, Timo Spyra, Henrik Duhm, Nico Hoffmann, Joshi Fischer, Joshua Nick, Joscha Frese, Mehmet Özen, Daniel Mottmann, Stefan Broich, Jonas Book, Daniel Mücke.

C1-Jugend:      SV DITIB Solingen - BVBN C1     0:0

C2-Jugend:      BVBN C2 – BV Gräfrath 2    8:0

Durch die Neugestaltung der Spielpläne kam es erneut - wie auch schon beim letzten Spiel - zum Duell der beiden C2-Mannschaften von BV Bergisch Neukirchen gegen den BV Gräfrath 2, wobei das Spiel in Gräfrath nach 0:3 Führung noch mit 5:3 verloren ging. Auch dieses Mal erwischte die C-Jugend vom BV Neukirchen den besseren Start und ging schon in der 5. Minuten durch ein Tor von Lucca in Führung. Der BV Neukirchen erarbeitete sich weitere Chancen kam aber erst in der 15. Minuten durch ein Eigentor der Gräfrather nach massivem Nachsetzen durch Marvin im Strafraum zum 2. Tor. Direkt nach dem Wiederanstoß konnten die Neukirchener den Ball abfangen und Philip M. schoss den Ball in der 17. Minute unhaltbar zum 3:0 ins Gräfrather Tor. Der BV Neukirchen ließ weiterhin einige Torchancen liegen bis Dennis in der 26. Minute mit einem wunderschönen Schuss aus ca. 20 Metern den Gräfrather Torwart erneut schlecht aussehen ließ. Kurz vor Ende der 2. Halbzeit erzielte Marvin dann das 5. Tor, so dass der BV Neukirchen zur Halbzeit mit 5:0 führte. Nach Wiederanpfiff zur 2. Halbzeit musste der BV Neukirchen dann bis zur 42. Minuten warten, bis erneut Lucca den Ball unhaltbar für den Gräfrather Torwart im Tor versenkte. Dann kamen die Gräfrather zu drei Torchancen, die aber durch unsere extrem gut stehende Abwehr und unserem Torwart abgewehrt wurden. Neukirchen musste dann bis zur 60. Minute warten bis Marvin mit seinem 2. Tor am heutigen Tag zum 7:0 per Kopfball traf. Kurz vor Ende der Partie erhöhte Lucca dann mit seinem 3. Tor zum 8:0 Endstand.  Die Grundlage für den sicher noch viel höher hätte ausfallenden Sieg war heute die gute Abwehrleistungen um Lukas G., der einige Chancen durch seine Schnelligkeit schon weit vor dem Tor vereitelte.

D1-Jugend:      BVBN D1 - SF Baumberg    7:1
Nach vielen verletzungsbedingten Spielerausfällen in den vergangenen Wochen, konnten die Neukirchener heute wieder in Bestbesetzung auflaufen. Die Heimmannschaft übernahm auch rasch die Initiative und tauchte einige Male gefährlich vor dem ausgezeichneten Gästetorwart auf; zählbare Erfolge kamen nicht zustande. Völlig überraschend gingen die Baumberger nach einer viertel Stunde mit einem erfolgreichen Tempogegenstoß in Führung. Fünf Minuten später schoss Daniel einen Freistoß von der Strafraumgrenze hart und flach aufs Tor; der Torwart konnte den Ball gerade noch erreichen und vor die Füße von Maxi abklatschen, der den verdienten Ausgleich erzielte. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff gelang Ephraim der Führungstreffer. Nach der Pause sahen die Zuschauer Chancen auf beiden Seiten. Den ersten zählbaren Erfolg konnten die Neukirchener verbuchen (Christian J. nach Eckball von Ephraim). Nach diesem 3:1 fehlte den Gästen der Elan, sich noch einmal aufzuraffen. Für die Neukirchener ergaben sich viele Chancen, die der Gästetorwart oft mit sehenswerten Paraden zunichtemachte. Trotzdem konnte er weitere Tore durch Lauritz, erneut Christian J. und zweimal Ephraim nicht verhindern.

D2-Jugend:      BVBN D2 - SF Baumberg 2     7:0
Im 3. Meisterschaftsspiel empfingen wir die D2 des SF Baumberg. Es entwickelte sich von Anfang an eine sehr einseitige Partie, in der wir klar die spielbestimmende Mannschaft waren. In der ersten Hälfte schafften wir es jedoch nur einmal die massive Abwehr der Gäste zu bezwingen, da unsere Chancenauswertung sehr zu wünschen übrig ließ. Wir spielten gut, machten teilweise schöne Kombinationen, setzten die Mittelfeld-spieler immer wieder auf den Seiten gut ein, hatten dann aber nicht die Übersicht direkt vorm Tor. In der 2. Hälfte wollten wir unsere Feldüberlegenheit dann auch endlich in Zählbares umwandeln, was den Jungs dann zum Glück auch gelang. So fiel das 2:0 recht schnell nach der Pause und die Baumberger haderten mit sich und dem guten Schiedsrichter. Nun war endlich der Bann gebrochen und die Jungs schossen Einer nach dem Anderen ihre Tore. So gewannen wir am Ende mehr als verdient mit 7:0, wobei erfreulicherweise 7 unterschiedliche Torschützen zu verzeichnen waren. Alles in allem kann man bei einem so hohen Sieg nicht viel schlecht reden. Wir hatten nicht immer den Blick für unseren Mitspieler und der Torabschluss kann besser werden, ansonsten eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft. Vor allem unser Torhüter Fabi hat die wenigen Chancen der Baumberger ganz sicher vereitelt und unserem Spiel die nötige Ruhe verliehen. Souverän gewonnen, aber die schweren Gegner kommen noch, also kein Grund für Höhenflüge.

D3-Jugend:      SC Germania Reusrath 2 - BVBN D3    9:1
Gegen einen guten Gegner war ohne Auswechselspieler leider gar nichts zu holen. Positiv ist, dass zumindest der erste eigene Treffer erzielt wurde. Nach dem Rückzug von VFB Solingen 3 spielt die D3 nun als einzige 3. Mannschaft in dieser Gruppe.

E1-Jugend:    SSVg Haan 2 - BVBN E1     3:11

Zwar ging der Gastgeber nach wenigen mit Minuten mit 1:0 in Führung, weil sich in der Abwehr einer auf den anderen verlies, aber danach zeigte der BVBN mit immer wieder schnell über die Flügel vorgetragenen Angriffen das Offensiv alles gut läuft. So ging man mit einer 5:1 Führung in die Halbzeit. Einige kleine Unachtsamkeiten führten zu zwei weiteren Gegentreffern, aber die Stürmer zeigten sich heute treffsicher. So wurde der erste zweistellige Sieg mit 11:3 erzielt. Paulin, Marko, Basti und Jonathan zeichneten sich im Sturm heute durch viel Spielfreude aus. Auch die guten Abschläge von Daniel brachten viel Tempo in das Spiel.

E2-Jugend:    BVBN E2 - HSV Langenfeld 2          7:0

E3-Jugend:    BVBN E3 - SSV Lützenkirchen 4    0:13

F1-Jugend:    FC Britannia Solingen 1 - BVBN      2:8
Die F1 weiter ohne Niederlage in der Saison, und heute mit einem grandiosem 8:2  Erfolg auswärts bei FC Britannia 08 Solingen. Die Mannschaft fing sehr müde an, aber das sind wir ja gewohnt. Die erste Halbzeit haben wir zwar nichts anbrennen lassen aber auch nicht wirklich gut gespielt und trotzdem mit 2:0 in die Halbzeit gegangen. Die Defizite haben wir dann in der Halbzeit besprochen und schon sahen wir ein ganz andere Mannschaft auf dem Platz. Angeführt vom bärenstarken Kapitän Paul überrollten wir Britannia. Endlich sahen wir die Jungs so wie es sein soll, sie konnten das erste mal in dieser Saison die guten Trainingsleistungen mehr als bestätigen. Torwart John hatte heute nicht viel zutun, holte aber alles raus was haltbar war + eine Glanzparade. Nils hat heute auch die Abwehr richtig im Griff gehabt und alles abgeräumt was möglich war. Im Mittelfeld wirbelte Jonathan, Paul und Christopher den Gegner schwindelig. Im Sturm glänzte Mehmet. Aber auch auf die Auswechselspieler war heute verlass und boten eine prima Leistung. 
Weiter so Jungs, auf diesem Niveau bleiben wir dieses Jahr weiter ungeschlagen.

F2-Jugend:    BVBN F2 - TuSpo Richrath 3            4:4

Ein tolles Fußballspiel: Kampf, Spannung und Tore bei unserem Heimspiel. Wir gingen früh in Führung, der Gegner konterte aber sofort und es kam immer wieder zu tollen Szenen, wobei der Gegner auch von dem einen oder anderen Patzer profitierte. 3:3 zur Pause. Ausgeglichen ging es weiter; wobei unsere Jungs den brandgefährlichen Stürmer der Gegner komplett aus dem Spiel nahmen. Es fielen noch zwei Tore- ein Unentschieden, das hart erkämpft war.
Unsere Schützen: Ben (2); Gianluca und Leon.


Spielberichte vom 15.- 16.10.2011



1. Mannschaft:      BVBN - SG Ayyildiz    1:3

A- Jugend:      BVBN A1 – SSVg Haan    1:0

Im ersten Heimspiel der Saison wurde die A-Jugend vom starken Auftreten des Gegners aus Haan überrascht und geriet vom Anpfiff an unter Druck. Erst nach 20 Minuten gelang es dem BVN erste Akzente in der Offensive zu setzten. Durch einen gelungenen Konter über drei Stationen erzielte schließlich Marcel Gollin in der 29. Minute das 1:0 für die Neukirchener. Von da an hatte die A-Jugend das Spiel bis zur Pause gut im Griff. In der zweiten Hälfte ließen die Neukirchener den Gegner wieder ins Spiel kommen und versuchten aus einer gut stehenden Abwehr heraus den einen oder anderen Konter zu setzen. Im weiteren Verlauf der Partie erhöhte Haan den Druck, konnte sich aber gegen die Abwehr nicht richtig durchsetzen. Als es den Solingern dennoch einmal gelang frei vor dem Neukirchener Tor aufzutauchen, wurde die beste Chance des Gegners durch den Torwart des BVNs vereitelt. Alles in allem sicherte sich die A-Jugend durch eine starke kämpferische Leistung einen verdienten zweiten Saisonsieg.

B1-Jugend:      FC Britannia 08 - BVBN B1     3:1
Nach drei Siegen in der Qualifikation zur Leistungsklasse, dem Erreichen der zweiten Pokalrunde und dem starken Saisonauftakt gegen Baumberg II gab es eine völlig unnötige Niederlage im zweiten Meisterschaftsspiel bei Britannia Solingen. Schade, nach gutem Auftakt in Halbzeit eins und einer Reihe von vergebenen Hochkarätern, ließ die Mannschaft von Neukirchen den Schlendrian einkehren, was zu Beginn der zweiten Halbzeit dann prompt mit dem 1:0 für Britannia bestraft wurde. Unabhängig davon, ob der Ball tatsächlich die Linie überquert hat, war es die indiskutable Leistung, die diesen Treffer ermöglichte. Ungewohnte Unruhe, kaum vorhandenes Mittelfeld und kein Zusammenspiel in allen Mannschaftsteilen führten dann sogar noch zum 2:0. Ein kurzes Aufbäumen der Neukirchener führte zwar zum 2:1 Anschlusstreffer, doch schon kurze Zeit später ermöglichte der sonst meist sichere Rückhalt im Tor, Jan Hövelmann, die Entscheidung zum 3:1. Das war's dann leider für die enttäuschende Mannschaft aus Bergisch Neukirchen. Man verlor durch schwache Leistung gegen einen nicht sehr starken Gegner aus Solingen. Die Möglichkeit zur Wiedergutmachung erhält die Mannschaft am kommenden Mittwoch in der zweiten Pokalrunde gegen SSV Berghausen.
Ergänzung: Wie sich erst nach dem Spiel herausstellte, erlitt der Torwart des BVBN während des Spiels einen Armbruch. Gute Besserung Jan!

B2-Jugend:      BVBN B2 . SR Höhscheid Widdert 2    2:3
Auch im zweiten Spiel unverdient verloren.
In der 1.Hälfte wurde Höhscheid von den Neukirchenern eingeschnürt. Es wurden dabei aber zu wenig zwingende Torchancen erspielt. Nach uneigennützigem Pass von Joans Book erzielte Joshi Fischer das erste Tor, dem der Schiedsrichter aber wegen angeblicher Abseitsstellung die Anerkennung verweigerte. Nach einem langen Ball konnte ein Solinger entwischen und unbedrängt das 0:1 erzielen. Eigentlich die erste und einzige Chance der Solinger in Hälfte 1. Da konnten die Neukirchener noch zulegen.  Nach toller Kombination über Timo Spyra und Joshua Nick schloss Jonas Book überlegt zum 1:1 ab. Mit einem tollen Fernschuss gelang Henrik Duhm noch vor der Pause der verdiente Treffer zum 2:1. Nach dem Wechsel kamen die Solinger besser ins Spiel, da die Neukirchener ihnen das Mittelfeld überließen. Nachdem  Daniel Mottmann mit tollen Paraden das 2:2 einige Male verhindern konnte, gelang den Solingern  nach einer Unaufmerksamkeit, nach einer kurz gespielten Ecke vom Strafraumeck, das 2:2. 10 Minuten vor Schluss vergab Joshi Fischer  die mögliche erneute Führung durch einen verschossenen Elfmeter für  Neukirchen.  2 Minuten vor Ende gelang den Solingern ein weiterer Kunstschuss, der sich unhaltbar hinter dem Torwart ins lange Eck senkte, zum 3:2 Endstand. Einen guten Einstand hatte Jonathan Schüth in der Innenverteidigung. Dank auch an Moritz, Daniel, Nils und Lukas von der C-Jugend.

C1-Jugend:      BVBN C1 – TuS Quettingen     2:1
Nach einer ganz schwachen Halbzeit beider Mannschaften, konnte Quettingen durch einen direkt verwandelten Freistoß sogar noch vor der Pause in Führung gehen. Nachdem der BVN auch in der zweiten Hälfte zu keinen Spielerischen Mitten fand, wurde auf 6 offensive Spieler umgestellt. Daniel konnte nach einem Zweikampf aus 5 Metern den Ausgleich und Frederik mit großen Durchsetzungswillen den 2:1 Endstand erzielen. Die Mannschaft mit dem größeren Siegeswillen konnte letztendlich das Spiel für sich entscheiden.

C2-Jugend:      BVBN C2 – Britannia 08 Solingen    3:0
In ihrem ersten Spiel konnte die C2 mit großen Einsatz überzeugen. Nachdem eine gute Einschuss Chance der schon gewohnt arrogant auftretenden Britannia durch Marvin G. erwidert wurde, konnte kurz darauf Max mit guter Schusstechnik das 1:0 vorlegen. Nach einem Freistoß konnte Marvin G, seine gute  Leistung mit dem 2:0 krönen. Nach der Halbzeit konnte wiederum nach einem Freistoß Umut nach gutem Durchsetzen das 3:0 erzielen. Ein guter Start in die Saison.

D1-Jugend:      Britannia 08 Solingen 1 - BVBN D1      1:3

Heute trat unsere immer noch ersatzgeschwächte Mannschaft beim FC Britannia in Solingen an. In den ersten 20 Minuten fanden wir nicht richtig ins Spiel, und der Gegner hatte schon in der 8 Minute eine gute Torchance, die unser Torwart Nils Götting glänzend parierte. Die Heimmannschaft erhöhte den Druck, traf aber in der 12 Minute nur die Latte. Kurz darauf landete ein Freistoß der Solinger am Pfosten. Bis zu diesem Zeitpunkt hätten wir uns über ein Gegentor nicht beklagen dürfen. Nach 20 Minuten sahen die Zuschauer die erste gute Torchance für den BVBN. Danach wurde das Spiel etwas ausgeglichener mit Chancen auf beiden Seiten. Zur Halbzeit stand es 0:0. Die zweite Halbzeit begann wieder sehr ausgeglichen. Nach 9 Minuten erzielte Eric Rappen nach schöner Kombination das etwas glückliche Führungstor für die Gäste. Der BVBN ließ nicht locker und erspielte sich weitere Torchancen. Die Folge war in der 52. Minute ein Pfostenschuss von Lauritz Kobor, den Abpraller verwandelte Eric zum mittlerweile verdienten 2:0. In der 57. Minute kam dann die Zeit für unseren Dribbelkünstler Ephraim Presto Mavinga, der den Ball um 4 Spieler zirkelte und das dritte Gästetor erzielte. Kurz vor Ende der Spielzeit konnten die Solinger mit einem direkt verwandelten Freistoß noch Ergebniskosmetik betreiben. Auch wenn es anfangs nicht danach aussah, und der BVBN erneut unter einigen unglücklichen Entscheidungen des Unparteiischen zu leiden hatte, war es schließlich ein verdienter Sieg der Gäste, die ihre Torchancen konsequent nutzen konnten.

D2-Jugend:      Britannia 08 Solingen 2 - BVBN D2     3:4

Unser 2. Meisterschaftsspiel bei Britannia Solingen kostete Spieler, Trainer und Zuschauer eine Menge Nerven. Die Jungs spielten sehr gut, waren klar die Spiel bestimmende Mannschaft aber sie machten kein Tor. Mal waren die Schüsse einfach zu lasch, mal der Torwart zu gut, und wenn es schon gut Aussah, dann trafen wir nur den Pfosten. So machten wir mächtig Druck, und Britannia kam mit einer Einzelaktion vor unser Tor und machte das 1:0. War es vorher schon schwer ein Tor zu schießen, so schien es jetzt fast unmöglich. Britannia verteidigte mit der gesamten Mannschaft und beschränkte sich darauf den Ball ins Aus oder nach Vorne zu bolzen. Doch nach einem schönen Angriff gelang es den Jungs dann doch endlich die Abwehr zu überwinden und das mehr als verdiente 1:1 zu erzielen. So ging es dann in die Pause. Die Ansprache war recht kurz, spielt so weiter und machte vielleicht mal ein paar mehr Tore... Doch in der 2. Halbzeit spielten wir nichtmehr  so konzentriert, und die Kräfte einiger Jungs schienen nach zu lassen. Wir machten den Gegner mit einigen unnötigen Fehlpässen stark und kassierten das 2:1. Doch es kam noch schlimmer nach einer Ecke  deckte keiner unserer Spieler den Rückraum und so konnte der Abwehrspieler von Britannia das Leder mit voller Wucht in unser Tor knallen. 3:1 in einem Spiel in dem wir klar besser waren, ich dachte nicht das die Jungs das noch drehen könnten. Aber die Jungs gaben nicht auf, auch die etwas ruppige Spielweise der Solinger konnte unseren Siegeswillen nicht brechen. Die Jungs kämpften gegen die drohende Niederlage an, und so fiel das 3:2. Nun waren die Kids wie beflügelt, jeder holte nochmal das letzte aus sich raus und sie schafften tatsächlich noch den 3:3 Ausgleich. Doch auch damit wollten sie sich nicht zufrieden geben, es gab ein Schussfeuerwerk Richtung Solinger Tor, doch immer war ein Abwehrspieler oder der Torwart im Weg. In der letzten Minute fiel dann, am Ende etwas glücklich, das 3:4 für Bergisch Neukirchen. In der 1. Halbzeit spielten wir sehr gut und haben die Chance auf eine hohe Führung verschenkt, in der 2. Halbzeit waren wir erst zu unkonzentriert, doch am Ende zeigten wir eine super Moral und haben das Spiel alles in allem verdient gewonnen. Ich glaube das das Spiel unsere Jungs einen großen Schritt weiter gebracht hat, weil sie gesehen haben, das man spiele auch mal mit Wille gewinnen kann.

D3-Jugend:      BVBN D3- 1. SpVg Solingen Wald D3    0:5

Ohne eigene Torchance und mit viel Glück verlor die D3 verdient mit 0:5. Die Niederlage hätte auch deutlich höher ausfallen können. Der Gegner traf alleine 8x Aluminium. Die Verteidigung und der Torwart zeigten bis kurz vor dem Ende eine gute Leistung und hielten ein 0:2, dann allerdings konnten sie auch nichts mehr ausrichten.

E1-Jugend:    BVBN E1 – VfB Solingen 2    3:3
Nachdem sich beide Mannschaften in der 1. Halbzeit noch gegenseitig von den Toren fern hielten bot die 2. Halbzeit ein tolles Spiel. So gingen die Solinger zwar mit 0:1 in Führung, aber der BVBN zog durch Tore von Jonathan und Bastian auf 2:1 davon. Aber Solingen konnte wieder ausgleichen und dann noch den Treffer zum 2:3 glücklich nach einer Ecke erzielen. Das 3:3 fiel dann zwar verdient, aber durch ein Eigentor der Solinger unglücklich. Eine schöne Partie endete mit einem leistungsgerechten 3:3 auch wenn der BVBN in der Schlussphase noch mit einem Lattentreffer scheiterte.

E2-Jugend:    SSVg Haan 2 - BVBN E2                 3:7

In der ersten Halbzeit haben wurde so gespielt, wie es die Trainer gerne hätten! Das sah nach Fußball aus! Da wurde der Ball gespielt, es wurde kombiniert, gekämpft und jeder hat sein Bestes gegeben. Prompt vielen auch die Tore!  Auch mit unserem  Ersatztorwart waren wir für das erste Spiel in einer neuen Mannschaft zufrieden. In der zweiten Halbzeit wurden dann teilweise wieder alte Fehler gemacht, es waren Konzentrationsmängel zu sehen und dadurch ging der Spielfluss etwas verloren. Allerdings hatten sich die Haaner auch besser auf uns eingestellt. Dennoch war es eine Leistungssteigerung zu den ersten zwei Spielen wo man drauf aufbauen kann. Die Torschützen: Tom Kasa, Leon Kauermann und Julius Zaß.

E3-Jugend:    VfB Solingen 4 - BVBN E3                ?

F1-Jugend:    BVBN F1 – VfL Witzhelden               1:1

F2-Jugend:    1. FC Monheim 2 - BVBN F2           ausgefallen


Spielberichte vom 8.- 9.10.2011


B1 mit starkem Start in der Leistungsklasse
A-Jugend gewinnt Saisonauftakt


1. Mannschaft:      TuS 05 Quettingen – BVBN                1:1

A-Jugend:      Post SV Solingen – BVBN A1                    0:5

B1-Jugend:      BVBN B1 - SF Baumberg 2                      6:0

Starker Start in die Saison
Einen ganz starken Start in die Saison legte die B1 von Bergisch Neukirchen hin. Ging es doch immerhin gegen den Meister der Leistungsklasse der Vorsaison und so wies das Trainerteam denn auch eindringlich daraufhin, Baumberg II, obwohl "Zweiermannschaft", nicht zu unterschätzen und konzentriert und engagiert die eigenen Stärken auszuspielen. Das gelang vom Anpfiff weg hervorragend. Eine sehr souveräne und dominante erste Halbzeit wurde durch zwei schöne Tore entsprechend gewürzt. Zunächst stahl sich Abwehrchef Jonas Thimm nach vorne, setzte sich über links gekonnt gegen zwei Gegenspieler durch und passte mit Auge von der Grundlinie zurück. Nachdem der wieder starke Jonathan Engels den Ball nicht richtig traf, setzte Julian Kaiser entschlossen nach und staubte zur Führung ab. Das 2:0 resultierte aus einem schönen Freistoßtreffer, den André Borchert aus gut 20m gekonnt an der Mauer vorbei direkt verwandelte. Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchte Baumberg durch aggressives Tackling ins Spiel zurückzufinden, doch Neukirchen hielt gut und spielerisch dagegen. Nach einem Flankenwechsel von Daniel Mücke über gut 30m, nahm erneut Borchert Maß und vollendete mit einem satten 16m-Schuss zum verdienten 3:0. Danach spielten sich die Neukirchener in einen wahren Rausch und kamen folgerichtig zu weiteren Hochkarätern. Jonas Thimm erhöhte per Kopf auf 4:0, stark von Kaiser vorbereitet, einem weiteren Kopfballtreffer von Thimm versagte der Schiedsrichter die Anerkennung. Danach krönte Julian Kaiser seine überragende Leistung mit dem 5:0 und kurz vor Schluss gelang dem Jüngsten, Matthias Thimm, noch der Abschluss zum 6:0. Eine geschlossen starke Mannschaftsleistung und ein auch in dieser Höhe verdienter Erfolg der Neukirchener.
Es spielten: André Borchert, Daniel Mücke, Dardan Krasniqi, Felix Bohlander, Hakan Ufak, Jan Hövelmann, Jonas Thimm, Jonathan Engels, Julian Kaiser, Luca Brauser, Matthias Thimm, Patrick Rockenbach, Stefan Broich, Timo Spyra, Willy Flocke.
Tore: Julian Kaiser (2), André Borchert (2), Jonas Thimm, Matthias Thimm

B2-Jugend:      SF Baumberg 3 – BVBN B2                       2:1
Gut gespielt und doch verloren.
Nach toller Kombination und  Foulspiel an Jonas Book im 16 er gab es nach 20 Minuten Elfmeter für Neukirchen, den Kapitän Joshi Fischer sicher verwandelte. Nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld waren die Baumberger zur Stelle und konnten einen gezielten Flachschuss aus 20 m zum 1:1 verwandeln.
Nach dem Seitenwechsel hatten die Neukirchener ein halbes Dutzend klarer und klarster Torchancen, konnten aber keine verwandeln. Am Ende musste man sich nach einem erneuten Ballverlust in der Vorwärtsbewegung mit 1:2 geschlagen geben. Eine unverdiente und unnötige Niederlage.

C1-Jugend:      SV DITIB Solingen – BVBN C1                   0:0

C2-Jugend:      spielfrei   

D1-Jugend:      BVBN D1 - 1. Spvg. Solingen-Wald 03     1:4

Die Voraussetzungen für das erste Spiel nach dem Aufstieg in die Leistungsklasse waren denkbar ungünstig: Es regnete in Strömen, der Platz an der Wuppertalstraße war übersäht mit Pfützen, und die Trainer Julien und Rolf Schiefer mussten auf vier Stammspieler verzichten, die verletzungs- oder erkrankungsbedingt nicht einsatzfähig waren. Immerhin meldete sich Christian Rappen nach langer Verletzungspause wieder zurück und konnte bis zu seiner Auswechslung starke Akzente in der Defensive setzen. Nach anfänglichem Zögern erkannten die Neukirchener Spieler schnell, dass sie dem Gegner durchaus ebenbürtig waren. Bereits nach sieben Minuten fing Lauritz Kobor eine verunglückte Solinger Abwehr ab und erzielte nach schönem Lauf die verdiente Führung. Die Heimmannschaft wurde von Minute zu Minute stärker und konnte oft nur durch Fouls gebremst werden. Mitte der ersten Halbzeit fand sich Ephraim nach einem erneuten groben Foul in Höhe der Mittellinie bäuchlings in einer Aschepfütze wieder, beim Aufstehen hatte er für seinen Gegenspieler eine verbale Antwort parat, die nicht sehr freundlich aber durchaus nachvollziehbar war. Dieses Wort legte der Schiedsrichter auf die Goldwaage und verwies den Gefoulten mit einer Zeitstrafe des Feldes. In dieser Phase des Unterzahlspiels hatten die Solinger mehr Spielanteile, und Jonas Wahnemühl musste im Tor einige Paraden hinlegen, um den Ausgleich zu verhindern. Gegen Ende der Halbzeit erkannte der Schiedsrichter eine eindeutige Abseitsstellung der Solinger nicht, die diese Chance nicht ungenutzt ließen und das 1:1 erzielten, damit ging es in die Pause. Kurz nach dem Wiederanpfiff erzielten die Gäste nach einer Ecke das zweite Tor. Danach fehlte dem Neukirchener Spiel die gewohnte Ordnung, insbesondere die Angreifer hielten sich völlig aus der Defensivarbeit heraus, sodass 10 Minuten später nach einem Tempogegenstoß das 3:1 fiel. Nach einem langen Ball in den Neukirchener Strafraum lief Finn seinen Gegenspieler ab und drängte ihn Richtung Eckfahne. Unmittelbar an der Torauslinie stolperten dann beide Spieler und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter für Solingen. Dieses erneute Geschenk nahmen die Gäste dankbar an und erzielten ihren vierten Treffer. Auch wenn das Ergebnis nicht danach klingt: Es war ein Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Die Jungs des BVBN müssen im Zweikampf noch entschlossener sein und schneller auf Spielverlagerungen reagieren; dann werden sie in der Leistungsklasse gut mitspielen können.

D2-Jugend:      BVBN D2 - 1. Spvg. Solingen-Wald 03 2    5:0
Das erste Meisterschaftsspiel in der neuen Saison auf großem Platz war ein gelungener Auftritt unserer Mannschaft. Wie schon in den Testspielen vorher zeigten die Jungs eine gute Leistung. Die Umstellung auf den großen Platz fällt ihnen leicht und Sie zeigten ein paar schöne Spielzüge. Die Abwehr stand sehr sicher, alle zeigten viel Einsatz und so führten wir bereits zur Halbzeit mit 2:0. Auch in der 2. Hälfte hatten wir das Spiel im Griff und konnten am Ende einen 5:0 Erfolg für uns verbuchen, der auch in der Höhe in Ordnung geht. Natürlich sind noch ein paar Kleinigkeiten zu verbessern, aber alles in allem war es eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft, mit der wir mehr als zufrieden sein können.

D3-Jugend:      TSV Aufderhöhe 2 – BVBN D3            2:0
In ihrem ersten Spiel auf dem größeren Feld zeigte die D3 eine respektable Leistung gegen die D2 des TSV Aufderhöhe. Die Solinger waren zwar in der ersten Halbzeit die stärkere Mannschaft, konnten aber nur wenige Torchancen herausspielen. Nach einer unglücklichen Abwehr im Mittelfeld kamen zwei Solinger dann jedoch alleine vor das Tor von Tim Pausch und erzielten das 1:0. Nach der Halbzeit kam der BVBN besser in das Spiel und spielte aggressiver gegen den Ball. So kam der BVBN zu ein paar Chancen, die jedoch nicht genutzt werden konnten. Aber auch Solingen hatte weitere Chancen, wobei das 2:0 nach einer guten Parade des Torhüters als Abstaubertor fiel. Die Verteidigung spielte die komplett neu erlernte Aufstellung in einer 4er Kette bereits sehr konzentriert und sicher. In der Offensive fehlen aber noch ein paar Trainingseinheiten um auch auf dem größeren Platz schneller zum Tor zu gelangen. Respekt vor der Mannschaft, die es ihrer Gruppe fast nur mit D2 Mannschaften zu tun hat. Mit solch einer Leistung werden sie sich sicher gut schlagen.

E1-Jugend:    TuS 05 Quettingen 1 - BVBN E1             6:2
Unter sehr widrigen Bedingungen auf dem anderen Ascheplatz in unserem Kreis war für die E1 leider heute nichts zu holen. Nachdem die Quettinger schnell mit 4:0 davonzogen, besannen sich die Spieler des BVBN darauf aggressiver nach vorne zu spielen und konnten das 4:1 durch einen abgefälschten Schuss von Marko Baban erzielen. Nach einer eindringlichen Ansprache und motivierenden Worten in der Halbzeit erziele Bastian Lilienthal Sekunden nach dem Angriff das 4:2. Danach wurde der Platz durch den Regen immer unbespielbarer und auch die Lust und Laune der durchnässten Kinder ließ deutlich nach. In der restlichen Spielzeit konnte Quettingen dann noch zwei Tore zum 6:2 erzielen und gewann das Spiel auch verdient. Die E1 ist mit ihrer Spielweise auf dem richtigen Weg, auch wenn mal Spiele verloren gehen. Trotz der Niederlage ein Lob an die gesamte Mannschaft, die durchweg gut gespielt hat.

E2-Jugend:    BVBN E2 - TSV Aufderhöhe 2                 3:5

E3-Jugend:    BVBN E3 - HSV Langenfeld 3                  ?

F1-Jugend:    SR Höhscheid-Widdert - BVBN F1        1:3

F2-Jugend:    BVBN F2 - SSVg Haan 4                          9:1

In unserem 2. Spiel gaben die Jungs die Antwort auf das letzte Spiel: 9:1 gegen einen Gegner, der zwar auch zu Chancen kam dem aber auch etwas Glück zum ein oder anderen Treffer fehlte. Stark war Timo, der sicher das Tor hütete und auch einen Elfer hielt und mit seinen tollen Abschlägen für Ruhe sorgte. Der Rest der Mannschaft spielte sehr gut zusammen; wir sahen schöne Kombinationen und Kampf- die Tore waren das  Resultat dieser Leistung. Unsere Torschützen waren Louis, Gianluca, Lucas, Ben und Leon. Mats und Jan Ole verteidigten, was das Zeug hielt. Ein gelungener Heim- Einstand für die neue F2.
 


Spielberichte vom 1.10.2011


E1 gewinnt erstes Meisterschaftsspiel klar
F1 ebenfalls mit einem Sieg gestartet


1. Mannschaft:    VfB Langenfeld - BV Bergisch Neukirchen    3:1

A-D Jugend:      spielfrei
       
E1-Jugend:    BVBN E1 – SV Gräfrath 1                        8:1

Die E1 begann das Spiel schwungvoll und konzentriert und lag bereits nach wenigen Minuten mit 2:0 in Front. Bis zur Halbzeit konnte das Ergebnis auf 4:1 ausgebaut werden, wobei noch etliche Chancen ausgelassen wurden. Nach der Halbzeitpause, in der den Kinder klar gemacht wurde das man jetzt genauso sicher und konzentriert weiterspielen muss, folgten dann noch vier weitere Tore der Neukirchener und viele vergebene Chancen. Somit wurde das Spiel mit 8:1 deutlich aber auch verdient gewonnen. Für das erste Saisonspiel eine gute Leistung, aber an der Auswertung der Chancen muss noch gearbeitet werden. Sehr gut war das die Spieler ihre Positionen gehalten und auch wie trainiert gespielt haben.

E2-Jugend:    SC Leichlingen 2 - BVBN E2                   7:4

E3-Jugend:    SR Höhscheid Widdert 3 - BVBN E3     16:1   

F1-Jugend:    BVBN F1 - SC Germania Reusrath         4:2

Nach der langen Sommerpause ging es endlich wieder los. Da wir lange kein Spiel mehr hatten nach der langen „Sommerpause“ konnte man auch merken dass die Jungs noch nicht richtig wieder da waren. Zwar haben wir eine recht ordentliche 1. Halbzeit gespielt, aber in der 2. Hälfte einige nicht nötige Fehler begangen und uns auskontern lassen. Zum Glück stand die Abwehr recht sicher und der Torwart war auch recht Fehlerfrei. Die Jungs haben viele Torchancen nach vorne gehabt, aber scheiterten oft an dem guten Torwart der Gäste. Es kommt noch viel Arbeit auf das Trainerteam zu, damit die Jungs auch das Potential abrufen was sie im Training immer wieder zeigen. Das 4:2 für uns, ging in der Höhe und vom Spielverlauf völlig in Ordnung.

F2-Jugend:    SF Baumberg 3 - BVBN F2                        5:3   
Bei strahlendem Sonnenschein verließen wir den Platz in Baumberg nicht als strahlende Sieger. Trotz der schnellen 1:0 Führung bekamen wir wegen zwei unnötigen Ballverlusten vor dem eigenen Tor schnelle Gegentreffer; glichen dann aus, bevor es mit 2:3 Rückstand in die Pause ging. Nach Wiederanpfiff ging so ziemlich alles den Bach runter- kein Kampf; die Mitspieler wurden nicht gesucht- schnell Stand es 5:2 für Baumberg. Einzig der Kampfbereitschaft von Gianluca und Luca war es zu verdanken, dass nicht noch mehr Tore für den Gegner fielen. Einen Treffer konnte noch erzielt  werden, das war es dann aber auch schon. Immerhin waren unsere Kicker selber nicht zufrieden, sodass nächste Woche auf eigenem Platz gegen Haan mehr gekämpft wird.

Bambini:    spielfrei
 


Spielberichte vom 28.8.2011


1. Mannschaft:         BV Bergisch Neukirchen - SSV Lützenkirchen 2       7:2

Jugend:    spielfrei

Spielberichte vom 21.8.2011


1. Mannschaft:         SF Baumberg 3 - BV Bergisch Neukirchen                 2:5

Jugend:    spielfrei