Home > Aktuelles > Spielberichte Vorjahre > Spielberichte 2010/2011

Spielberichte 2010/2011




Spielberichte vom 28.5. – 29.5.2011


A-Jugend belegt guten 5. Platz in der Abschlusstabelle der Kreisklasse
B-Jugend wird Zweiter der Kreisklasse 1
C1 landet im Mittelfeld der Leistungsklasse
D1 spielt um die Qualifikation zur Leistungsklasse
E1 wird Gruppensieger, E2 belegt den 2. Platz in ihrer Gruppe



A-Jugend:      BVBN A - Solinger SC 95/98 1                      1:2   
   
B-Jugend:          VfL Witzhelden 1 - BVBN B1                    3:3

Das Rückspiel der beiden Spitzenteams hatte es erneut in sich. Abwartend begann die Heimmannschaft, druckvoll der Gast aus Bergisch Neukirchen. Schnell war klar, dass die Mannschaft aus Leverkusen dieses Spiel für sich entscheiden wollte. Sicher und strukturiert in der Abwehr, Bälle behauptend das defensive Mittelfeld, agil die Offensivreihe. Enorm hoher Ballbesitz führte nach und nach zu Chancen, die allerdings entweder durch unkonzentrierte letzte Pässe oder den sehr starken Torwart der Witzheldener vereitelt wurden. Eine durchaus überlegen geführte erste Halbzeit wurde allerdings gegen Ende auf den Kopf gestellt. Die effektivere Heimmannschaft machte aus eineinhalb Chancen das zu diesem Zeitpunkt überraschende 1:0. So ging es dann auch in die Pause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit gestaltete Witzhelden das Spiel deutlich offener und so war es keine allzu große Überraschung, als nach ca. 55 Min. das 2:0 fiel. Das sorgte für Sicherheit bei Witzhelden und verständlicherweise für Unruhe bei Neukirchen. Als dann auch noch das 3:0 durch einen schön herausgespielten Angriff fiel, gab kaum noch einer einen Pfifferling auf die Gäste. Als dann auch noch der Witzheldener Torwart einen tollen Vollspannschuss aus 7 Metern mit einem schier unglaublichen Reflex über die Latte lenkte, sank die Moral weiter. Dennoch erspielten sie sich in der Folge einige gute Möglichkeiten, die dann, eine Viertelstunde vor Schluss, zu dem absolut gerechtfertigten Elfmeter führten. Der gefoulte Spieler Marcel Gollin trat selber an und verwandelte sicher. Das Spiel wurde nun etwas hektischer. Weitere Angriffe auf beiden Seiten und dann, nach tollem Direktpass von Willy Flocke, der Anschlusstreffer, erneut durch Gollin. Der Trainer der Neukirchener versuchte in der Folge nochmal alles und brachte zwei frische Stürmer. Kurz vor Schluss dann nach tollem Solo und "Auge" von Dardan Krasniqi der sicher glückliche, aber dennoch verdiente Ausgleich. Mit einem lupenreinen Hattrick vollendete der überragende Marcel Gollin per Volleyabnahme unter die Latte und führte seine Mannschaft dadurch auf Platz 2 der Abschlusstabelle.

C1-Jugend:    SSV Berghausen 1 - BVBN C1                     3:0
Nachdem der Gegner im Hinspiel auf Asche klar dominiert wurde, zeigte sich auch in Berghausen auf Kunstrasen wieder eine andere Mannschaft. Trotz spielerischer Überlegenheit von Berghausen hatte auch Neukirchen Chancen. Praktisch mit dem Halbzeitpfiff gelang Berghausen das 1:0. Nach dem 2:0 in der 50 Minute war das Spiel praktisch gelaufen. Kurz vor Spielende gelang Berghausen auch noch das 3:0. Es spielten mit: Nils Böckling, Frederik Kosegarten, David Schuch, Henrik Duhm, Matthias Thimm, Muhammed Nazli, Stefan Broich, Lukas Gradt, Kevin Fleischer, Joschi Fischer, Joshua Nick, Moritz Dorweiler, Silas, Jonas Bräker, Joscha Frese.

C2-Jugend:    Sport-Club Leichlingen 2 - BVBN C2           8:0

D1-Jugend:    BVBN D1 - BV Gräfrath 1                              1:3

Die Partie war eine Kopie des Hinspiels. Die Gäste spielten erneut äußerst diszipliniert und wurden von den vielen Mitgliedern ihres Trainerstabes, die sich strategisch über beide Seitenauslinien verteilt hatten, jederzeit auf die aktuelle Spielsituation vorbereitet. Dazu zeigten sie eine große Lauf- und Zweikampfbereitschaft und waren dadurch häufiger in Ballbesitz. Die Jungs des BVN mochten den Kampf heute nicht aufnehmen und lagen bereits zur Pause mit zwei Treffern im Rückstand. Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich an der fehlenden Einsatzbereitschaft der Heimmannschaft nichts, so dass die Gräfrather sogar zum dritten Tor kamen. Kurz vor Schluss kämpfte sich Philipp Breuer, der heute zweifellos zu den Besten seiner Truppe gehörte, im Strafraum durch, sein Schuss wurde zunächst abgeblockt, landete dann aber vor den Füßen von Finn Peters, der aus Mittelstürmerposition den Ehrentreffer erzielte.

D2-Jugend:    BVBN D2                                                         spielfrei

E1-Jugend:    BVBN E1 – SSVg Haan 1                               n.a. Haan

Nachdem die Jungs schon in der Hinrunde als Gruppen Erster in die Winterferien gegangen sind, konnten sich die Spieler des BVN auch in der Rückrunde behaupten und den Staffelsieg der Gruppe 2 holen. Alles in allem haben wir eine sehr gute Rückrunde, in einer sehr ausgeglichenen Gruppe, gespielt. Leider konnten wir das Spiel gegen Haan nicht bestreiten, aber ich bin mir sicher dass wir in der D-Jugend noch zu einem Spiel gegen die Haaner kommen werden. Ein großes Lob an die ganze Mannschaft die meistens richtig tollen Fußball zeigt, und durch eine tolle Harmonie in der Truppe auch Lust auf viele weiter Jahre in dieser Konstellation macht.

E2-Jugend:    VfL Witzhelden 2 - BVBN E2                          2:1
In einem ausgeglichenen Spiel konnte der VfL Witzhelden gegen die E2 knapp gewinnen, da der Einsatz und die Motivation der Mannschaft nicht ausreichend war. Spielerisch zeigten die Kinder eine gute Leistung ließen aber den Einsatz und Willen der letzten Spiele vermissen. Die E2 beendete die Saison auf einem guten 2. Platz in ihrer Gruppe.

E3-Jugend:    BVBN E3 - SR Höhscheid-Widdert 3             0:5   

F1-Jugend:    SR Höhscheid-Widdert 1 - BVBN F1             2:11

Die Mannschaft spielte in Ihrem letzten Spiel von Anfang  druckvoll nach vorne. Prompt vielen auch die Tore! Halbzeit 7:0 Tore für den BVB. Es wird zurzeit einfach sehr guter Fußball gespielt. In der zweiten Halbzeit vielen dann die restlichen 4 Tore! Die Gegentore vielen auf Grund der vielen Umstellungen von Spielern auf andere Positionen. Die Tore schossen: Leon Kauermann (5) Nico Balthazar (3), Tom Kasa (1), Finn Evers (1) und Mats Finke  (1)
Auch vom letzten Meisterschaftsspiel waren Trainer und Eltern begeistert.

F2-Jugend:    BV Gräfrath 3 - BVBN F2                                n.a. BVBN   

Bambini:    Bambini - VfB Solingen 2                                   2:5

Nach einer kleinen Siegesserie bekamen wir mal wieder eine Packung. Von Anfang an hatte Solingen die klareren Chancen; Timo verhinderte mit seinem Einsatz schlimmeres. Zur Pause 2:1 für die Solinger. Wir hatten Glück, nicht schon mit 5 oder mehr  Toren hinten zu liegen. Nach der Pause dann ein besseres Spiel unserer Jungs; bei vielen Torchancen fehlte das Quäntchen Glück. Luis erzielte mal wieder mit einem Gewaltschuss von der Mitte den Ausgleich. Danach lief es hin und her, bis Solingen in den letzten 5 Minuten noch 3-mal traf.
 


Spielberichte vom 21.5. – 22.5.2011


A-Jugend:      VfL Witzhelden - BVBN A                      4:2       

B-Jugend (18.5.):          BVBN B1 – VfL Witzhelden    5:3

In einem extrem starken und spannenden Spiel bezwingt die B-Jugend des BV Bergisch Neukirchen den aktuellen Tabellenführer Witzhelden verdient mit 5:3. Nach einem sehr ausgeglichenem Beginn übernimmt Neukirchen nach und nach die Kontrolle im Spiel. Wie aus heiterem Himmel und wahrscheinlich nur für den aber insgesamt sehr gut leitenden Schiedsrichter nachvollziehbar gibt es nach ca. 10 Minuten Elfmeter für Witzhelden. Mit einer starken Parade wehrt Torhüter Jonathan Engels nicht nur den nicht einmal schlecht geschossenen Elfmeter, sondern auch den folgenden Nachschuss überragend ab. Das gibt der jungen Truppe (lediglich 2 Spieler des alten Jahrgangs) weiteren Auftrieb und nach gut 20 Minuten erzielt André Borchert mit einem nicht unhaltbaren Gewaltschuss aus 25m die verdiente 1:0 Führung. Weitere Chancen folgen und nach einem unglaublichen Pass von Patrick Rockenbach über 40m erzielt Julian Kaiser überlegt und platziert das Tor zum 2:0. Ein Schock für die Gäste, die sich zum Ende der ersten Hälfte aber davon erholt zeigen und nach einer Unachtsamkeit den nicht unverdienten Anschlusstreffer erzielen. Wütende Angriffe der Witzheldener zu Beginn der zweiten Halbzeit werden souverän abgewehrt und in bester Abstaubermanier kontert Jonas Book diese mit dem 3:1. Danach geht es hin und her bis in die turbulente Schlussphase. 2 Minuten vor dem Ende dann der erneute Anschlusstreffer, der Schiedsrichter zeigt weitere 5 Minuten (!) an. Ein vermeintliches Ende des Zitterns in der 3. Nachspielminute als Willy Flocke das 4:2 erzielt. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. 2mal noch zeigt der Schiri eine Minute Restspielzeit an und Witzhelden erzielt das 4:3. Unverständlicherweise werden danach noch mal 2 Minuten angezeigt, aber Dardan Krasniqi schließt unnachahmlich einen der vielen Neukirchener Konter zum 5:3 Endstand ab. Tore: André Borchert, Julian Kaiser, Jonas Book, Willy Flocke, Dardan Krasniqi.
Es spielten: Jonathan Engels, Patrick Rockenbach, Simon Wirtz, Jonas Thimm, Timo Spyra, Silas Neumann, Daniel Mücke, André Borchert, Julian Kaiser, Mehmet Özen, Marcel Gollin, Hakan Ufak, Jonas Book, Willy Flocke, Dardan Krasniqi

B-Jugend:      BVBN B1 – 1. Spvg. Solingen-Wald 03 1    3:1

C1-Jugend:    BVBN C1 – 1. FC Monheim 1                       0:1

In einem jederzeit fairen Spiel unterlag Neukirchen Monheim mit 0:1. Das einzige Tor fiel in der 20 Minute. Die Neukirchener hatten vorher und nachher durchaus Chancen zum Ausgleichstreffer. Eine gute Partie zeigten der erstmals als Innerverteidiger spielende Frederik Kosegarten und Ersatzkapitän David Schuch. Eine starke Partie auch von Torhüter Nils Böckling der etliche Monheimer Torschüsse parieren konnte.
Es spielten mit: Nils Böckling, Frederik Kosegarten, David Schuch, Henrik Duhm, Matthias Thimm, Muhammed Nazli, Stefan Broich, Lukas Gradt, Kevin Fleischer, Joschi Fischer, Joshua Nick, Moritz Dorweiler, Daniel Mottmann, Jonas Bräker.

C2-Jugend:    SSV Berghausen 2 - BVBN C2                     6:0

D1-Jugend:    SR Höhscheid Widdert 1 – BVBN D1           3:1

Die Solinger hatten sich nach der Hinspielpleite einiges vorgenommen, daran ließen sie von Beginn an keinen Zweifel aufkommen. Sie standen besser als vor 14 Tagen und gingen auch couragiert in die Zweikämpfe. Bereits nach wenigen Minuten wurde Marius Krekeler etwa in Höhe der Mittellinie brutal von den Beinen geholt, hier hätte der Schiedsrichter gut daran getan, bereits eine Zeitstrafe zu verhängen. Die Neukirchener ließen sich vom Auftreten der Heimmannschaft kaum beeindrucken und erspielten sich gute Torszenen, die aber nicht zu zählbarem Erfolg führten. Nach 10 Minuten erzielten die Solinger überraschend das 1:0, und konnten fünf Minuten später nach einem Eckball sogar zum 2:0 nachlegen. Danach prüfte Daniel Adamek zweimal mit platzierten Schüssen den sehr gut aufgelegten Torwart der Heimmannschaft. Vier Minuten vor der Pause trat Daniel erneut einen Freistoß von der Strafraumgrenze aus gezielt auf das Tor, diesen Ball konnte der Torhüter nur vor die Füsse von Marius Krekeler abklatschen lassen. Dessen Torschuss konnte ein Solinger Spieler per Kopfball für seinen bereits geschlagenen Torwart auf der Linie klären. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff überwand Daniel dann doch mit einem gezielten Schuss ins kurze Eck den Solinger Schlussmann zum verdienten Anschlusstreffer. Auch nach dem Seitenwechsel war die Gästemannschaft spielbestimmend. Es gelang ihr aber weder durch die erneut häufig ausgesprochenen Freistöße noch durch teilweise spielerisch sauber vorgetragene Angriffe ein weiteres Tor zu schießen. Kurz vor Schluss erzielten die Solinger dann nach einem Stürmerfoul, das nicht geahndet wurde, sogar noch das dritte Tor und machten damit ihren Sieg perfekt.

D2-Jugend:    BVBN D2 – 1. FC Monheim 3                          4:1   

E1-Jugend:    1. Spvg. Solingen-Wald 03 1 - BVBN E1        4:5

E2-Jugend:    BVBN E2 - 1. FC Monheim 2                           3:1

Bei bestem Fußballwetter schienen die Spieler noch die Sonne zu genießen, als es nach 30 sec. schon 1:0 für Monheim stand. Ein unglücklicher Schlag über den Ball brachte den Monheimer Stürmer alleine vor dem Tor in Ballbesitz und auch Kai Finn Lungershausen konnte nicht mehr retten. Die Spieler zeigten sich jedoch vollkommen unbeeindruckt und spielten sicher ihr Spiel nach vorne ohne in der Verteidigung in Gefahr zu kommen. So erzielte Bilal Sirch nach einer sehr schönen Kombination auch souverän den 1:1 Ausgleich. Der Führungstreffer fiel dann nach einer wieder gut ausgeführten Standardsituation. Ein hart geschossener Freistoß von Lukas Schröder konnte nur noch von einem Monheimer zu einem Eigentor abgewehrt werden. Nach der Pause ging der gute Kombinationsfußball weiter und nach einem schönen Solo von Tim Pausch erzielte dieser durch einen Vollspannschuss von der Seite aus über den Torwart das verdiente 3:1. Monheim kam nur durch die weiten Abschläge des Torwarts vor das Neukirchener Tor, wobei diese aber durch den Torwart oder Daniel sicher geklärt wurden. Am Ende blieb es beim mehr als verdienten 3:1 gegen eine in diesem Spiel chancenlose Monheimer Mannschaft.

E3-Jugend:    BV Gräfrath 2 - BVBN E3                                5:1   

F1-Jugend:    BVBN F1 – 1. Spvg. Solingen Wald 03          10:2

Die F1 Jugend nahm Revanche für die Hinspielniederlage und spielte von Anfang an druckvoll! 3 Tore in der ersten Halbzeit waren dann auch der Lohn für die kämpferische Leistung trotz Hitze! Nach der Pause legten die Neukirchener noch mal zu und nutzten ihre Torchancen auch aus. Auch wenn die Solinger zwischen durch mal ein Tor schossen, war der Sieg nie gefährdet, denn wir konnten immer noch mal das Tempo anziehen. Die spielerische Überlegenheit drückte sich dann zum Schluss mit 10:2 aus (laut Schiedsrichter). Nico Balthazar (2), Jahn Leonard (2), Julius Zaß (4) und Leon Kauermann (1) Finn Evers (1)

F2-Jugend:    BVBN F2 – 1. FC Monheim 3   

Bambini:    VfL Witzhelden - Bambini                                   3:4

Am Samstag sahen wir auf der neuen witzheldener Anlage ein tolles Bambinispiel. Beide Teams gingen von Anfang an zur Sache; Witzhelden ging 1:0 in Führung. Nachdem wir zum 1:1 ausgeglichen hatten, zog Witzhelden auf 3:1 davon. Kurz vor der Pause nach vielen Chancen der Anschlusstreffer für unsere Jungs. Nach der Pause wurden wir noch besser und erspielten uns viele Chancen; Ben hätte die einen oder anderen Treffer verdient gehabt. Das Zusammenspiel klappte super; Gianluca bediente ein ums andere mal von der Seite in die Mitte, wo Louis 3x richtig stand. Sogar Jan Ole traf zum ersten Mal trotz dicker Heuschnupfenaugen. Ein knapper, aber verdienter Sieg.


Spielberichte vom 14.5. – 15.5.2011


A-Jugend (11.5.):      BVBN A - VfL Witzhelden        7:1   

A-Jugend:      BVBN A - 1.FC Monheim       

B-Jugend:      BVBN B1 - GSV Langenfeld (o.W.)    14:0

C1-Jugend:    TSV Aufderhöhe 1 - BVBN C1             1:1

Trotz drückender Überlegenheit und hochkarätiger Chancen im Dutzend reichte es für die Neukirchener wieder nur zu einem Auswärtspunkt. Bereits in der 2.Minute erzielte Joschi Fischer das einzige Tor. In einem insgesamt sehr schwachen Spiel kamen die Solinger mit ihrer einzigen Torchance nach einem Freistoß und Kopfballverlängerung zum Ausgleich. Es spielten mit: Nils Böckling, Frederik Kosegarten, David Schuch, Silas, Henrik Duhm, Matthias Thimm, Yannik Reinold, Muhammed Nazli, Joscha Frese, Stefan Broich, Lukas Gradt, Kevin Fleischer, Joschi Fischer, Joshua Nick, Moritz Dorweiler.

C2-Jugend:    BVBN C2 – 1. FC Monheim 2               1:2
Ein unglückliche Niederlage für Neukirchen. In der 1.Halbzeit mit gutem Spiel, vielen Chancen und einem schönen Tor von Moritz Dorweiler auf Pass von Jonas Bräker. In der 2. Hälfte drehte Monheim das Spiel und kam nach einem Freistoß zum 1:1 und kurz vor Schluss zum Siegtreffer.

D1-Jugend:    spielfrei

D2-Jugend:    VfL Witzhelden - BVBN D2                     3:1   

E1-Jugend:    SC Germania Reusrath 1 - BVBN E1     4:3

Bei diesem Spiel zeigten unsere Jungs eine schwache Leistung und verloren verdient mit 3:4. Kein Einsatz und viele Fehler in Ballannahme und Passspiel machten uns das Leben schwer. Das die Reusrather auch noch einige tolle Kombinationen spielten und den Sieg unbedingt wollten brachte uns eine bittere Niederlage. Mit der Hoffnung das Reusrath auch Haan ein Bein stellt werden wir in unser vorletztes Spiel gehen.

E2-Jugend:    BVBN E2 - SC Germania Reusrath 2      1:1
In einem Spiel in dem der BVBN anscheinend nicht gewinnen wollte ging es zur Halbzeit mit Glück 0:0 in die Pause. In der 2. Halbzeit vereitelte Kai-Finn Lungershausen im Tor reihenweise gute Chancen des SC Reusrath musste allerdings 5 Minuten vor Ende den Treffer zum 0:1 hinnehmen. Nun wachten die Jungs aber doch noch auf und erzielten postwendet durch Robin Gabriel den Ausgleich. In den letzten 3 Minuten griff der BVBN mit allem an, konnte jedoch nicht mehr den Siegtreffer erzielen. Fazit: Wer 45 Minuten nicht angreift hat auch keinen Sieg verdient. Lob an eine gut spielende Reusrather Mannschaft und Kai-Finn für sein ausgezeichnetes Spiel.

E3-Jugend:    SF Baumberg 4 - BVBN E3    

F1-Jugend:    BVBN F1 - SSV Berghausen                    8:1

Die F1 Jugend spielte in der ersten Halbzeit etwas glücklos. Wir hatten mehrere Chancen, was sich auch im Eckenverhältnis ausdrückte. Durch ein Konter viel das 1:0 der Berghausener in der ersten Hälfte. Das hatte unsere Jungs gewurmt und die Trainer auch. Nach der Pause fegten die Neukirchener die Berghausener dann regelrecht vom Platz. Sie spielten miteinander, machten von hinten viel Druck und dann ging es Schlag auf Schlag.  1:1 durch Simon Rosenkranz, Nico Balthazar (2), Selina Dietrich (1), Julius Zaß (1) und Leon Kauer-mann (3) waren die weitern Torschützen. Es war mal wieder eine zweite Halbzeit, die Trainer und Eltern begeisterte.

F2-Jugend:    TSV Aufderhöhe 4 - BVBN F2                   2:2

Bambini:    Bambini - SR Höhscheid-Widdert               10:1

Was für ein Samstag- von der 1. Minute ließen unsere Jungs keinen Zweifel aufkommen, dieses Spiel gewin-nen zu wollen. Alle waren hellwach, das 1. Tor fiel schon nach dem Anpfiff. Zur Pause stand es 4:0 für uns; Solingen traf noch zum 1:4. Danach ging es kämpferisch weiter; Gianluca und Ben erkämpften sich einen Ball nach dem anderen u. schossen aus allen Lagen. Luis traf dann noch von der Mittellinie. Gianluca (4), Ben (2), Louis (2) u. Lucas mit einem Treffer waren unsere Torschützen. Aber auch die Abwehr mit Mats, Lasse und u.a. Rafael sowie unser (Ersatz-) Torwart Timo machten einen guten Job. Zum Schluss strahlten die Sieger mit der Sonne um die Wette.


Spielberichte vom 16.4. – 17.4.2011


A-Jugend mit zwei Siegen und 15:1 Toren
E-Jugend erfolgreich


A-Jugend (13.4.):      BVBN – Eintracht Solingen    13:0   

A-Jugend:       SSV Lützenkirchen 2 - BVBN             1:2   

B-Jugend:        spielfrei

C1-Jugend (14.4.):    BV Gräfrath – BVBN C1             5:1

Bereits am Donnerstagabend verlor die C1 in Gräfrath. Nach einem Foul  an Stefan Broich in der 2. Minute verhängte der SR einen Strafstoß. Den fälligen Elfmeter verwandelte Silas sicher zum 1:0. Ab der 20 Minute verlor das Neukirchener Spiel deutlich an Struktur und man ließ den Gegner kommen. In der 30. Minute fiel dann das 1:1 durch einen direkt verwandelten Freistoß aus großer Entfernung. Direkt nach dem Wechsel wurde der Gegner durch einen Abwehrfehler erneut eingeladen und es stand 1:2. Das 1:3 fiel durch einen unhaltbaren Freistoß. Negative Höhepunkte: Nach einem Schiedsrichterball (der Ball war vorher in Neukirchener Besitz) schoss ein Gräfrather den Ball ins Tor. Eine grobe Unsportlichkeit, die das Spielgeschehen aufheizte. Die Neukirchener waren aber mehr mit Meckern und ihren eigenen Unzulänglichkeiten beschäftigt als mit dem Gegner. In der 2.Hälfte erreichte von den Neukirchenern praktisch keiner seine Normalform. Man lud den Gegner durch zu wenig Defensivarbeit zum Überzahlspiel ein, was diese auch ausnutzten. Es gab nur noch eine Chance als Silas den Ball an die Latte schoss. Es spielten mit: Nils Böckling, Frederik Kosegarten, David Schuch, Silas, Henrik Duhm, Matthias Thimm, Jonas Bräker, Yannik Reinold, Muhammed Nazli, Joscha Frese, Stefan Broich, Lukas Gradt, Kevin Fleischer, Moritz Dorweiler.

C2-Jugend:    spielfrei

D1-Jugend:    BVBN D1 - TSV Aufderhöhe 1              1:0

Die Jungs des BVN hatten die vorgezogene Partie jederzeit im Griff und gestatteten den Gästen nur wenige kontrollierte Angriffe. Leider versäumten sie es, in der ersten Halbzeit aus zwingenden Torchancen einen Treffer zu erzielen. So ging es torlos in die Pause. Nach dem Seitenwechsel spielte die Heimmannschaft weiter überlegen. Schließlich setzte sich Daniel Adamek auf der linken Seite durch und flankte auf den freistehenden Eric Rappen, der aus Mittelstürmerposition das einzige Tor des Tages erzielte. Danach wurden die Gäste etwas stärker, waren aber nur mit Distanzschüssen gefährlich. Die Abwehr der Neukirchener stand sehr konzentriert und ließ heute kein Gegentor zu.

D2-Jugend:    TSV Aufderhöhe 2 – BVBN D2               13:0   

E1-Jugend (12.4.):    SF Baumberg 1 - BVBN E1           1:1

Bei einem spannenden Spiel, indem wir mehr Spielanteile und die besseren Chancen hatten kamen wir trotzdem nicht über ein 1:1 hinaus. Die Leistung der Jungs war klasse, nur der Toresschluss war nicht perfekt bzw. Fortuna scheint etwas gegen unsere E1 zu haben (einmal Innenpfosten und einmal ein Abwehrspieler der auf der Linie rettet). Die Baumberger nutzten einen Freistoß in der letzten Minute zum 1:1.

E2-Jugend:    BVBN E2 – TSV Aufderhöhe 2                 5:1
In einer einseitigen Partie gelang dem BVBN bereits nach einer Minute der Führungstreffer durch einen Weitschuss von Daniel. Danach spielte die Mannschaft sicher auf und kombinierte gut über das Spielfeld. So gelangen Robin Gabriel und Marco Nowakowski aus klassischer Stürmerposition die Treffer zum 3:0. Nachdem man bei einer kleinen Unachtsamkeit, weil alle nach Vorne spielen wollten, glatt 2 Stürmer des Gegners übersah konnte Aufderhöhe das 3:1 erzielen, obwohl Kai Finn Lungershausen den ersten Schuss noch sehr gut parierte, gegen den Nachschuss aber machtlos war. Vor der Pause konnte Bastian Lilienthal noch das 4:1 für den BVBN erzielen. Nach der Pause kam Ermal Durmishi ins Tor und die Mannschaft komplett umgestellt. Dadurch ging der Spielfluss etwas verloren, aber alle Spieler hatten die Möglichkeit neue Positionen zu spielen. Höhepunkt des Spiels war dann allerdings noch der Treffer zum 5:1 durch einen wunderbaren Weitschuss vom linken Flügel genau in den Winkel durch Mika Holthausen. Ein höherer Sieg war möglich, aber durch die vielen Positionswechsel fehlte die Abstimmung. Im nächsten Spiel nach den Osterferien geht es dann gegen den punktgleichen SR Höhscheid 2 um den Gruppensieg.

E3-Jugend:    HSV Langenfeld 3 - BVBN E3                  6:7

F1-Jugend:    BVBN F1 – TuS Quettingen 1                   3:3

Es war ein gutes Spiel von beiden Mannschaften mit vielen Chancen. Quettingen führte lange 1:0 bis Julius Zaß zum 1:1 ausgleichen konnte. Mit einem unglücklichen Eigentor von Finn Evers ging es mit  1:2 in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte machten wir dann mehr Druck, wobei Finn Evers war kaum zu bremsen war. Er schoss das 2:2 und dann noch das 3:2. Durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr viel dann kurz vor Ende das 3:3. Eine Top - Leistung trotz Eigentor zeigte wieder mal Finn Evers. Auch Julius Zaß konnte wieder an seine gute Leistung anknüpfen. Insgesamt hat die Mannschaft gut gespielt und das Ergebnis ist ok.

F2-Jugend:    BVBN F2 - SR Höhscheid-Widdert 2    ????

Bambini:    spielfrei

 

Spielberichte vom 8.4. – 10.4.2011


B-Jugend dank sehr starker zweiter Halbzeit zum Kantersieg
C1 weiterhin heimstark mit 7. Heimsieg
D1 im Lokalderby erfolgreich


A-Jugend:      BVBN - SSV Berghausen 2                               7:2

B-Jugend (6.4.):          BVBN - SR Höhscheid-Widdert 2       12:1   

In einem am Ende sehr deutlichen Spiel gewann der BVN 1 gegen Höhscheid-Widdert 2 mit 12:1. Dabei sah es nach der ersten Halbzeit gar nicht danach aus. Zwar lag der BVN schon nach einer halben Minute durch ein Tor von Marcel Gollin in Führung, schaffte aber bis zum Schlusspfiff der ersten Halbzeit nur noch ein Mal den gegnerischen Torwart zu überwinden und fing sich durch eine Bogenlampe über den, für den verletzten Stammtorhüter Jan Hövelmann, spielenden Jesse Rejek sogar noch den Anschlusstreffer. Denn der BVN schaffte es nicht sich auf den Gegner einzustellen und spielte zu viele lange Bälle. In der zweiten Halbzeit stand dann eine nicht wieder zu erkennende Mannschaft auf dem Platz. Die Tore fielen im Minutentakt, die Heimmannschaft spielte viel geschickter im Vergleich zu den ersten 40 Minuten und schaffte es durch Kurzpassspiel den sich kaum noch wehrenden Gegner auszuspielen. Vor allem über die Außen erarbeitete sich der BVN viele Torchancen und zum Schlusspfiff wurde Höhscheid- Widdert 2 mit einem Dutzend Gegentore nach Hause geschickt. Nach der so gelungenen zweiten Halbzeit lässt sich mit Zuversicht auf das nächste Spiel am Sonntag in DITIB-Solingen schauen. Die Tore erzielten: Willy Flocke (4); Dardan Krasniqi (1); Marcel Gollin (2); Jonathan Engels (2); André Marquet (3)
Es spielten mit: Jesse Rejek; Hakan Ufak; Felix Bohlander; Jonathan Engels; Jonas Thimm; André Borchert; Daniel Mücke; Julian Kaiser; Willy Flocke; André Marquet; Marcel Gollin; Dardan Krasniqi; Jonas Book; Joscha Meindl; Mehmet Özen

B-Jugend:          SV DITIB Solingen - BVBN                              5:4
   
C1-Jugend:    BVBN C1- SSVg Haan 1                                       2:0

Einen ungefährdeten Heimsieg erspielte sich die C-Jugend. Erst in der 30 Minute gelang Stefan Broich  das erste Tor auf Pass von Silas mit einem Heber über den herausstürzenden Torwart. Vorher wurden aber schon einige hochprozentige Chancen vergeben. In der 2.Hälfte konnte der BVN  anknüpfen und Silas erzielte nach schönem Passspiel das 2:0. Später hatten sowohl Silas mit einem Lattenkracher und später Henrik Duhm mit einem Pfostenschuss Pech. Der Sieg hätte deutlicher ausfallen können. Bereits am Donnerstag geht es weiter in Gräfrath. Es spielten mit: Nils Böckling, Frederik Kosegarten, David Schuch, Leon Schneiders, Silas, Henrik Duhm, Matthias Thimm, Jonas Bräker, Yannik Reinold, Muhammed Nazli, Joscha Frese, Joshi Fischer, Stefan Broich, Lukas Gradt, Kevin Fleischer.
       
C2-Jugend:    Post SV 1 -  BVBN C2                                          5:1   

D1-Jugend:    TuS 05 Quettingen 1 - BVBN D1                         1:3

In der ersten Halbzeit spielten beide Mannschaften offensiv, zwingende Torchancen ergaben sich jedoch meist nur aus Standardsituationen. Die gefährlichste Quettinger Aktion war Mitte der Spielzeit ein Freistoß, der von Jonas Wahnemühl grandios pariert wurde. Torlos ging es in die Pause. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel schossen die Quettinger nach einem schnell ausgeführten Freistoß das Führungstor. Zehn Minuten später konnte Christian Jansen nach einer unübersichtlichen Situation im Quettinger Strafraum den Ausgleich markieren. Kurz darauf verwies der Schiedsrichter den schon in der ersten Halbzeit verwarnten Quettinger Trainer wegen wiederholten Meckerns des Spielfeldes. Erst nachdem der Unparteiische mit Spielabbruch drohte, konnte der Co-Trainer der Heimmannschaft seinen Kollegen überreden, die Anlage zu verlassen. Danach wurden die Quettinger Aktionen härter, trotzdem ließen sich die Gäste nicht beeindrucken und spielten weiter offensiv. Mitte der zweiten Halbzeit erzielte erneut Christian nach einer Ecke von Daniel Adamek die Führung für die Neukirchener. Danach hatte die Heimmannschaft noch einmal starke fünf Minuten, die Gästeabwehr stand jedoch sicher und ließ keinen weiteren Treffer zu. Nach einem groben Foul an Fabian Weßling etwa in Höhe der Mittellinie schlug Eric Rappen den Ball halblinks an die Strafraumgrenze auf Finn Peters, der mit einem Volleyschuss unhaltbar den viel umjubelten 3:1 Endstand erzielte.

D2-Jugend:    spielfrei

E1-Jugend:    SSVg Haan 1 - BVBN E1                                       5:4

Bei tollem Wetter spielten wir gegen Haan, und zeigten nicht unsere beste Leistung. Die Pässe kamen nicht an, wir standen zu weit vom Gegner weg, ohne so bekamen wir 3 Treffer in Folge rein. Doch die Jungs gaben nicht auf, kämpften sich zu einem 3:2 Halbzeitstand und nahmen sich für die 2.Hälfte noch einiges vor. So schafften wir es dann mit 3:4 in Führung zu gehen, doch wir standen Hinten nicht so gut wie sonst, verloren zu viele Zweikämpfe, und machten Vorne die Chancen nicht rein. So kam es zum 4:4, dieses Ergebnis wäre am heutigen Tag auch gerecht gewesen. Doch leider haben wir selten Glück, und so bekamen wir dann in der 3 Minute der Nachspielzeit das unglückliche 5:4 rein. Wie gesagt nicht unsere beste Leistung doch die Haaner waren die stärkste Mannschaft gegen die wir in der Staffel bisher gespielt haben, und wir freuen uns schon aufs Rückspiel.

E2-Jugend:    BVBN E2 - VfL Witzhelden 2                                  5:1
Im Spiel gegen den aktuell Tabellendritten spielte der BVBN sicher auf und ließ den Gast aus Witzhelden im Verlauf des Spiels kaum vor sein Tor kommen. In der ersten Halbzeit mussten noch zwei Standards für die Führung sorgen. So fielen die beiden Treffer zum 2:0 jeweils nach einer Ecke. Nach der Pause wurde dann immer besser kombiniert und Milosz Skurczynski konnte mit 2 Toren auf 4:0 erhöhen. Den  Schlusspunkt setzten Milosz, Lukas Schröder und der Gegner, die aus einer unübersichtlichen Situation den Ball irgendwie ins Tor beförderten. Ein sicherer und verdienter Sieg der E2. Die gesamte Mannschaft zeigte sich engagiert und konnte die Trainer und Zuschauer begeistern.

E3-Jugend:    SR Höhscheid-Widdert 3 - BVBN E3                     3:1   

F1-Jugend:    BVBN F1 - SR Höhscheid Widdert 1                      3:1

Heute waren unsere Spieler in der ersten Halbzeit schwach. Es reichte aber dennoch zur 2:1 Führung in der ersten Halbzeit durch Tore von Nico Balthazar und Leon Kauermann. Auffälligster Spieler war Finn Evers, der das eine oder andere Mal seine Aufgabe gut löste. Karl Lücken, hatte heute Pech. Er hatte einen Torschuss mitten ins Gesicht bekommen, so dass er nicht mehr weiter spielen konnte. Seine Aufgabe übernahm Tom Kasa, der Sie gut löste. In der zweiten Halbzeit war wieder mehr Ordnung und Biss zu erkennen. Leon Kauermann nutze diese Chance  und erhöhte auf 3:1. Der Sieg war verdient. Finn Evers war auch in der zweiten Halbzeit der beste Spieler. Eine gute Leistung zeigte auch Leon Kauermann. 

F2-Jugend:    BVBN F2 – BV Gräfrath 3                                         5:4
Ein typischer Spielverlauf für uns, die Jungs mussten erst mal wieder wach werden. So lagen wir wieder schnell 2:0 hinten, so dass  der Trainer einen Emotionsausbruch an der Seite bekam und es dann auf einmal wieder klappte. Wir holten also schnell auf und erzielten den Ausgleich zum 2:2. Kurz vor der Pause, haben wir dann noch einen unhaltbaren Fernschuss bekommen das es zur Halbzeit 2:3 stand für die Gäste. Nach einer deftigen Halbzeitansprache drehten die Jungs dann richtig auf, allem voraus Jonathan der den Gegner schwindelig spielte. Jonathan war mit Abstand der beste Spieler auf dem Platz und zeigte seine beste Saisonleistung. Alle anderen habe eine durchschnittliche Leistung gebracht mit viel Potenzial nach oben. Wir haben dieses Spiel aber verdient mit 5:4 gewonnen.

Bambini:    VfB Solingen - BVBN                                                     6:2   

Ein Spieltag zum vergessen. Nach dem doch sehr erfolgreichen Spiel in der letzten Woche fanden unsere Jungs von der ersten Minute überhaupt keinen Bezug zum Spiel; viel zu verschlafen u. nachlässig gingen wir dieses Spiel an. Ruck Zuck stand es 4:0 für den VfB und mit diesem Stand ging es dann in die Pause. Die 2. Halbzeit begann besser; wir erspielten uns Chancen; Louis scheiterte am Torwart, schoss mehrmals knapp vorbei. Gianlucas gute Pässe fanden selten ihr Ziel; die Abwehr war weiter nicht auf der Höhe. Immer wieder übersahen sie die Gegner im Rücken, sodass der Erfolg auch in dieser Höhe für den VfB in Ordnung ging.
 

Spielberichte vom 2.4. – 3.4.2011


A-Jugend gewinnt schwerer als erwartet
B-Jugend mit klarem Sieg
E-Jugend erfolgreich


A-Jugend:      SV Eintracht Solingen 1 – BVBN        4:7
Das Nachholspiel der Bergisch Neukirchener A-Jugend in Eintracht Solingen startete zunächst mit einer großen Ernüchterung der als klaren Favoriten in die Partie gegangenen Gastmannschaft. Dem Tabellenletzten aus Solingen gelang es schon innerhalb von 25 min den Spielstand, aufgrund individueller Fehler der Neukirchener, auf 2:0 zu heben. Nach einem Halbzeitstand von 2:1 gelang es den Leverkusenern dann aber doch noch ihre Überlegenheit zu nutzen, sodass das Spiel mit 7:4 endete. Zufrieden sahen die Gesichter der Gäste dennoch nicht aus, denn abgesehen von den drei Punkten war man mit völlig anderen Vorstellungen in die Partie gegangen und somit enttäuscht nicht die gute Leistung der letzten Woche bestätigen zu können. Lichtblick der Partie war B-Jugend Spieler Jonathan Engels, der dem Team aushalf und trotz fast drei Jahren Altersunterschied entscheidende Impulse zum Sieg beitragen konnte. Revanche für die Solinger gibt es bereits in wenigen Wochen auf der Neukirchener Asche. Beide Teams werden sich bis dahin sicherlich einiges vornehmen müssen.

B-Jugend:          BVBN - VfB 06 Langenfeld 1          4:0   

Als das Spiel begann, stürmte durchgehend nur der BVBN. Der Torwart, der normalerweise Feldspieler ist und unsere zwei verletzten Torhüter ersetzte, bekam sehr wenig bis gar nichts zu tun. Der BVBN ging 1:0 durch Dardan Krasniqi in Führung. Schnell folgte ein 2:0 durch Willy Flocke. Das Spiel war jedoch sehr langweilig. Zwar bestimmte nur der BVBN das Spiel, ohne sich aber wirklich gute Chancen zu erspielen. Man ging mit 2:0 in die Pause. Auch die 2. Hälfte war nicht wirklich gut. André Marquet machte durch einen Alleingang das 3:0 und kurze Zeit später fiel das 4:0 durch André Marquet durch einen schönen Konter. Es spielten mit: André Borchert, Joscha Meindel, Hakan Ufak, Jonathan Engels, Patrick Rockenbach, Daniel Mücke, Jonas Thimm, Felix Bohlander, André Marquet, Jonas Book, Willy Flocke, Mehmet Özen, Timo Spyra, Dardan Krasniqi. Tore: André Marquet 2, Dardan Krasniqi, Willy Flocke

C1-Jugend:    SR Höhscheid-Widdert 1 – C1             3:1
Einer verdienten Führung durch einen gut herausgespielten Treffer über die rechte Seite den Muhammed Nazli in der 24. Minute zum 0:1 abschloss, verlor man ein wenig den Überblick. Höhscheid konnte noch vor der Pause 2 Treffer nach Unaufmerksamkeiten erzielen. Nachdem der schwache Schiedsrichter kurz nach dem Wechsel unberechtigter Weise auf Strafstoß endschied, den Höhscheid zum 3:1 nutzte, gab es kein Aufbäumen. Bester Spieler auf BVN Seite  Keeper Nils Böckling, der immer wieder eingreifen musste und schlimmeres verhinderte. Es spielten mit: Nils Böckling, Frederik Kosegarten, David Schuch, Leon Schneiders, Silas, Henrik Duhm, Matthias Thimm, Jonas Bräker, Yannik Reinold, Muhammed Nazli, Moritz Dorweiler, Joscha Frese, Daniel Mottmann.

C2-Jugend:    BVBN C2 – SR Höhscheid-Widdert 2    0:3
   
D1-Jugend:    BVBN D1 - VfB 06 Langenfeld 1            3:1

Beim BV Bergisch Neukirchen war man gespannt, ob der Gegner zum Spiel anreisen würde. Im Herbst beim Hinspiel hatten die Langenfelder im eigenen Stadion 15 Minuten vor Spielbeginn mitgeteilt, dass sie nicht genügend Spieler zur Verfügung hätten. Heute traten sie an und hatten auch genau neun Jungs dabei, einige davon aber ohne Spielerpaß. Diese Spieler waren so groß, dass niemand verwundert gewesen wäre, wenn Sie stattdessen einen Führerschein vorgelegt hätten. Obwohl die Neukirchener körperlich hoffnungslos unterlegen waren, erkannten sie schnell, dass sie spielerisch weit mehr zu bieten hatten. Bereits nach 5 Minuten erzielte Daniel Adamek mit einem abgefälschten Freistoß von der Strafraumgrenze das Führungstor. Die Langenfelder hatten in der ersten Halbzeit nur eine gefährliche Szene, als Tim Cokan nach einem Eckball auf der Linie klären musste. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel spielte Daniel aus dem Mittelfeld halbrechts auf Maxi Fernandez, der nach einem schönen Lauf unhaltbar zum 2:0 ins lange Eck einschoss. Die Langenfelder wurde danach ruppiger, Jonas Wahnemühl musste im Tor mehrere Glanzparaden abliefern, um seine Mannschaft im Spiel zu halten. Schließlich gelang den Gästen nach einer Ecke der Anschlusstreffer. Kurz darauf setzte sich Ephraim Presto Mavinga energisch gegen mehrere Abwehrspieler durch und schloss diese Aktion unhaltbar zum 3:1 ab. Auch danach trugen die Jungs des BVN ein ums andere Mal sehr schön aufgebaute Angriffe vor, die allerdings vor dem Tor kläglich vergeben wurden. So endete das Spiel David gegen Goliath mit einem verdienten Sieg der spielerisch überlegenen Heimmannschaft.

D2-Jugend:    spielfrei

E1-Jugend:    BVBN E1 - 1. Spvg. Solingen-Wald 03     3:0   

E2-Jugend:    1. FC Monheim 2 - BVBN E2                     2:3

In einer unnötig spannenden Partie gewann der BVBN verdient mit 3:2 in Monheim. Der BVBN begann druckvoll und spielte viel über die Außen auf das gegnerische Tor. So fiel dann auch nach schönem Pass von Tim Pausch das 1:0 durch Marco Nowakowski. Nach einer Ecke konnte dann Ermal Durmishi per Kopf das 2:0 erzielen. Das Spiel verlief ziemlich einseitig auf das Tor der Monheimer und der BVBN erspielte sich eine um die andere Chance. Durch einen direkt verwandelten Freistoß von der Strafraumgrenze konnte Monheim dann allerdings auf 2:1 verkürzen. Nach der Halbzeitpause wurde Monheim stärker, jedoch spielte der BVBN sicher weiter und Daniel konnte einen abgewehrten Ball volley aus ca. 20 m sicher im Tor versenken. Durch einen Stellungsfehler konnte dann ein Monheimer Spieler frei auf das Tor zulaufen und erzielte den 2:3 Anschlusstreffer. Beide Mannschaften spielten dann offensiv weiter, wobei der BVBN nicht wirklich in Bedrängnis geriet und insgesamt sehr verdient und zu knapp mit 3:2 gewinnen konnte.

E3-Jugend:    SSV BVBN E3 - BV Gräfrath 2                 2:2   
Nach dem ersten Sieg des Jahres in der Vorwoche wollte die E3 von Bergisch Neukirchen gegen BV Gräfrath II nachlegen. Das Spiel ging gut los für die Platzherren als Paulin Kobor durch einen Distanzschuss in der 3. Minute die Platzherren in Führung brachte. Weitere Chancen folgten auf beiden Seiten im weiteren Verlauf der Halbzeit. Eine Chance konnte Gräfrath zum 1:1 nutzen. Die zweite Hälfte ging erneut gut los für die Gastgeber als Jonas Kolsche nach einer Ecke zum 2:1 einnetzen konnte. Es folgten viele Chancen für die Platzherren, jedoch wurden diese nicht genutzt. Kurz vor Schluss bekamen die Gäste ein Freistoß und konnten dann das 2:2 hereinstochern. Im Allgemeinen zeigten die Neukirchener erneut eine gute und kämpferische Leistung. Aufgrund der zweiten Hälfte wären drei Punkte nicht unverdient gewesen.

F1-Jugend:    1. Spvg. Solingen-Wald 1 – BVBN F1      7:5

Auf dem Kunstrasenplatz in Solingen, waren die ersten 10 Minuten ausgeglichen. Trotz der 1:0 Führung der Solinger hatten wir genug Chancen durch Julius Zaß um den Ausgleich bzw. sogar das 2:1 zu erzielen. Doch wollte es in der ersten Halbzeit nicht funktionieren und dann fehlte nach der 2:1 bzw. 3:1 Führung der Solinger plötzlich der nötige  Biss um noch heranzukommen. Das drückte sich dann auch in dem Halbzeitergebnis mit 5:1 aus. In der zweiten Halbzeit besannen sich die Jungs  auf  ihre Stärken und kamen bis auf 5:4 heran. Wir waren danach dem 5:5 näher als die Solinger dem 6:4. Die Solinger baute aber dann wieder ihren Vorsprung kurz vor Schluss auf 6:4 aus. Abermals kam der Anschlusstreffer zum 6:5 und in der Schlussminute dann doch noch das 7:5 der Solinger. Hätten wir die erste Halbzeit so gespielt wie die Zweite, dann wären wir als Sieger vom Platz gegangen. Eine super Leistung von allen Spielern unserer Mannschaft in der zweiten Hälfte, stimmte die Trainer dann wieder zufrieden. Julius Zaß zeigte seine bisher beste Saisonleistung, er wirbelte auf der rechten Seite, schoss 2 Tore und gehörte zusammen mit Finn Evers heute  zu den besten Spielern. Die übrigen Tore schossen Nico Balthazar (2 Tore) und  Jahn Leonard (1)

F2-Jugend:    spielfrei

Bambini:    BVBN – VfL Witzhelden                                 10:7   

Ein gutes Spiel unserer Bambinis; sie legten sofort stark los -  zur Pause stand es durch die ersten 4 Treffer von Gianluca 4:1. Nach der Pause traf dann aber der VFL dreimal - Ausgleich. Danach ging es munter hin und her; Tore fielen auf beiden Seiten, Wir konnten aber dank einer sehr starken Abwehrleistung von Timo, der von der Mitte euch einen Treffer beisteuerte, mehr Tore erzielen, als der Gegner, sodass es am Ende 10:7 für uns Stand. Spieler des Tages war mit seinen 7 Toren Gianluca.
 


Spielberichte vom 26.3. – 27.3.2011


A-Jugend:                  1.FC Monheim 1 – BVBN                    0:4   

B-Jugend (23.3.):       BVBN - TuS 05 Quettingen 1              3:0
Von Beginn an konnte man erkennen, dass die Mannschaft aus Quettingen stärker als in der Hinrunde und hoch-motiviert war, den Lokalrivalen zu ärgern. Doch aufgrund teils guter Ergebnisse der Quettinger in den letzten Wochen, war man beim BVBN gewarnt. Dank richtiger Einstellung beim BVBN blieben gefährliche Quettinger Angriffe eher eine Seltenheit. Doch vorne wurden leider viele Tormöglichkeiten nicht genutzt. Somit war das Spiel bis kurz vor Schluss auf des Messers Schneide. Der BVBN verstand es aber, nicht nervös zu werden. Vor allem als Mitte der zweiten Halbzeit beim Stand von 1-0 etwas Hektik aufkam und der Gegner aus Quettingen besser ins Spiel kam, zeigte sich die Stärke der Mannschaft aus Berg. Neukirchen. Eine kompakte Abwehrreihe und immer wieder gefährliche Konter waren in dieser Phase die Garanten für den Sieg. Ein Fehler der Quettinger Defensive war die Voraussetzung zum spielentscheidenen 2-0. Gleich darauf fiel noch das 3-0. Am Ende war man auf beiden Seiten zufrieden, beim BVBN vor allem, weil man 3 weitere Punkte im Kampf um die Meisterschaft geholt hat.
Es spielten mit: Jan Hövelmann, André Borchert, Joscha Meindel, Hakan Ufak, Jonathan Engels, Patrick Rockenbach, Daniel Mücke, Jonas Thimm, Felix Bohlander, André Marquet, Julian Kaiser, Marcel Gollin, Jonas Book, Willy Flocke, Mehmet Özen
Tore: Julian Kaiser (2), Daniel Mücke

B-Jugend (25.3.):       1. Spvg. Solingen-Wald 1 - BVBN      3:3
Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel sahen die Zuschauer ein hoch-emotionales bis hitziges Spiel zweier leidenschaftlich kämpfender Teams mit unterschiedlicher Motivation. Der BVBN wollte den 3er, das Team aus Solingen-Wald 03 kämpfte für ein Unentschieden. Für den BVBN ging das Spiel munter los. Ein doppelter Paukenschlag brachte eine frühe 2-0 Führung. Rekordverdächtig war das erste Tor - es waren noch keine 30 Sekunden gespielt, als Marcel Gollin den Ball am Torwart vorbei, flach ins Eck beförderte. Auch im Anschluss fand man beim BVBN immer wieder durch lange Steilpässe durch die Mitte den Weg zur Torchance. Doch es wurde zunächst keine weitere genutzt, was den Gegner aus Solingen-Wald 03 immer stärker ins Spiel brachte. Zunehmend spielten sie sich immer näher vor das Neukirchener Tor. Der Anschlusstreffer zum 1-2 war die verdiente und logische Konsequenz. Damit ging man auch in die Pause. Nach der Pause wurde das Spiel immer leidenschaftlicher. Beide Teams kämpften um jeden Quadratzentimeter auf dem Platz. Die Solinger witterten ihre Chance auf eine kleine Überraschung. Der BVBN wollte um jeden Preis den 3er. Die Solinger hatten im Laufe der zweiten Hälfte mehr vom Spiel, doch die richtig großen Chancen hatte der BVBN, immer wieder durch tolle Konter. Das Ergebnis hatte jedoch zunächst lange Bestand. Jeder merkte, dass ein einziger Fehler auf dem Platz spielentscheidend sein kann. Große Spannung lag in der Luft. Ca. 15 Minuten vor Schluss passierte dann der Fehler auf Neukirchener Seite: Handspiel von Timo Spyra im 16er - Elfmeter- Ausgleich zum 2-2. Die Trainer vom BVBN beruhigten ihr Team und puschten es wieder nach vorne - im weiterhin festen Glauben an den Sieg. Dann, kurz nach dem Ausgleich, fast die gleiche Szene auf der anderen Seite. Handspiel eines Solinger Spielers im 16er - Elfmeter - die Führung für den BVBN zum 3-2 durch Dardan Krasniqi, der den Mut hatte, diesen Elfer zu treten. In den letzten Minuten überschlugen sich dann die Ereignisse. Plötzlich gab es eine 5-Minuten-Sperre gegen André Marquet. Der BVBN musste mit 10 Mann weiterkämpfen. Die 5-Minuten-Sperre wurde auf 7 Minuten ausgedehnt. Und dann eine unverständliche Aktion der Neukirchener Spieler. Anstatt hinten dicht zu machen, war man kurz vor dem Abpfiff viel zu weit aufgerückt, und es kam plötzlich zu einer Überzahlsituation der Solinger vor dem Tor. Diese Chance ließen sie sich nicht entgehen und machten den insgesamt verdienten Ausgleich. Kurz danach pfiff der Schiedsrichter das für ihn anstrengende Spiel ab. Auf Neukirchener Seite war man frustiert, während die Solinger das Remis wie eine Meisterschaft feierten.
Es spielten mit: Jan Hövelmann, André Borchert, Timo Spyra, Hakan Ufak, Jonathan Engels, Patrick Rockenbach, Daniel Mücke, Jonas Thimm, Felix Bohlander, André Marquet, Julian Kaiser, Marcel Gollin, Jonas Book, Willy Flocke, Dardan Krasniqi.
Tore: Marcel Gollin, Julian Kaiser, Dardan Krasniqi.

C1-Jugend:    spielfrei

C2-Jugend:    BVBN C2 – VfB Solingen 2                             0:2

Durch eine sehr gute kämpferische Leistung, wurde dem ungeschlagenen Tabellenführer doch alles abverlangt. Bei nur einer Handvoll eigener Chancen, war der Gegner eigentlich bei jedem von ihm vorgetragenen Angriff gefährlich. Dieses gute Ergebnis ist für den BVBN wichtig für die nächsten Spiele.

D1-Jugend:    spielfrei

D2-Jugend:    spielfrei   

E1-Jugend:    BVBN E1 - SC Germania Reusrath 1             10:1

Beim heutigen Spiel empfingen wir den bis dato Tabellenersten Reusrath. Man kannte sich schon aus der Hinrunde, und so wussten wir dass wir Gas geben mussten um das Spiel zu gewinnen. Und da machten die Jungs heute eindrucksvoll. Von Anfang an zeigten sie ganz klar, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollten. Schnelle Pässe, viel Bewegung, und direktes Stören des Gegners sorgten dafür, dass  die Langenfelder gar nicht ins Spiel kamen. Unsere Jungs spielten sich den Ball klasse zu und erzielten ein Tor nach dem nächsten. So stand es zur Halbzeit 5:0 für Neukirchen, die Abwehr stand souverän, Fabi war im Tor eine Bank und Stürmer und Mittelfeld halfen nach Hinten aus, und machten nach Vorne mächtig Dampf. Die Halbzeitansprache viel kurz aus, " so weitermachen " war die Devise. Und das machten die Kinder auch, es stand schnell 8:0, dann fiel ein Ehrentreffer für Reusrath, dem noch 2 Tore des BVBN folgten. Mit dieser tollen Leistung und dem Einsatz den die Jungs heute zeigten, wird es schwer werden uns zu schlagen.

E2-Jugend (22.3.):    SC Germania Reusrath 2 - BVBN E2    1:4
In Bestbesetzung konnte die E2 beim SC Reusrath antreten und zeigte sich von ihrer besten Seite. Sehr viel mannschaftlich geschlossener als am vorangegangenen Samstag spielte der BVBN auf und erzielte nach kurzer Zeit durch ein Kopfballtor von Milosz Skurczynski nach Ecke die 1:0 Führung. Der 1:1 Ausgleich von Reusrath, nach einer Einzelleistung eines Reusrather Spielers, hatte allerdings nicht lange Bestand, da sich Ermal Durmishi energisch vor dem Tor durchsetzte und das 2:1 erzielte. Den Treffer zum 3:1 konnte Lukas Schröder mit einem direkt verwandelten Freistoß aus ca. 20 m erzielen. Kurz vor der Pause erhöhte dann Daniel nach einer Ecke wiederum per Kopf auf 4:1. Nach der Pause spielte der BVBN weiterhin guten Fußball, ließ aber die Konsequenz vor dem Tor vermissen, so dass es beim klaren 4:1 Sieg blieb.

E3-Jugend:    SSV BVBN E3 - SF Baumberg 4    5:3
Nach den enttäuschenden ersten Spielen war die E3 auf Wiedergutmachungskurs. Von Anfang an waren die Platzherren bissig, lauffreudig und zweikampfstark. Nach drei Minuten stand es nach zwei Einzelleistungen von Paulin Kobor und Jonathan Keil schon 2-0. Jedoch wurden weitere Chancen nicht genutzt. Zum Schluss der ersten Halbzeit kamen die Gäste besser in die Partie und es entwickelte sich ein sehr spannendes Spiel. So konnte Baumberg durch eine Unachtsamkeit in der Neukirchener Defensive und ein Kontertor zum 2-2 ausgleichen. Die Antwort der Gastgeber ließ nicht lange auf sich warten als Paulin Kobor den Ball nach Wiederanpfiff nahm und die komplette gegnerische Mannschaft ausspielte. Der Abschluss passte auch und die E3 hatte eine 3-2 Führung kurz vor der Pause. Die zweite Hälfte präsentierte sich als offener Schlagabtausch. Erst konnte Jonas Kobor nach Vorarbeit von Kobor zum 4-2 einnetzen. Kurz danach fiel noch das 4-3. Den Schlusspunkt setzte erneut Paulin Kobor als er nach einer Ecke aus kürzester Distanz abstaubte. Im Allgemeinen sah man ein sehr spannendes und offenes Spiel. Die E3 hat sich nach zwei Niederlagen durch eine gute läuferische und kämpferische Leistung zurückgemeldet.

F1-Jugend:    SSV Berghausen – BVBN F1    1:2
Auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz in Berghausen und mit einer neuen Mannschaftsaufstellung brauchte der BVN einige Zeit um ins Spiel zu kommen. Das Spiel war jede Sekunde spannend und es war nur eine Frage der Zeit wann das erste Tor fallen würde. Es wurde viel gerackert, wie z.B. durch Tom Kasa,  der es wieder auf ein enormes Laufpensum brachte. Es ging hin und her, doch das erste Tor für viel leider für Berghausen. Der BVN ließ aber nicht locker und spielte weiter gut mit. Leon Kauermann erzielte dann kurz nach der Pause den 1:1 Ausgleich. Die Mannschaft setzte die Berghausener immer mehr unter Druck, abermals war es Leon Kauermann der den Siegtreffer zum 2:1 mit einem perfekten Weitschuss erzielte.  Der Sieg hätte gemessen an den Torchancen in der zweiten Halbzeit durchaus höher ausfallen können. Letztendlich war es dann auch der verdiente Lohn einer sehr guten engagierten Mannschaftsleistung aller Spieler. Besonders hervorzuheben ist noch eine super Leistung unserer Offensiv-Verteidigerin Selina Dittrich.

F2-Jugend:    BVBN F2 - TSV Aufderhöhe 4

Bambini:    SSVg 06 Haan – BVBN    6:3

Ein gutes Spiel unserer Mannschaft; leider fehlte uns etwas Glück, um das Ergebnis zu unseren Gunsten zu drehen. Haan ging zwar mit einem 3:0 in die Pause, wobei unsere Jungs auch Chancen hatten, allerdings am Torwart oder am Pfosten scheiterten. Nach der Pause dann das 4:0 für Haan, wirkamen aber aber noch zu 3 Toren- Gianluca, Lars u. Louis (Elfmeter) trafen zum 5:3. Mit dem Schlusspfiff dann aber das doch etwas zu hohe 6:3 für Haan. Unsere Abwehr mit u.a. Mats u. Timo tat ihr bestes, konnte die Treffer aber nicht verhindern. Trotz allem ein schönes Spiel, in dem wir kämpferisch immer auf Augenhöhe mit dem Gegner waren.
 


Spielberichte vom 19.3. – 20.3.2011


A-Jugend:       spielfrei   

B-Jugend:       spielfrei

C1-Jugend:    1. SpVg Solingen Wald - BVBN C1          3:3

In der 15 Minuten fiel nach einem Konter der Gastgeber das 1:0, das Silas kurz vor dem Halbzeitpfiff durch einen Freistoß aus gut 25 Meter ausgleichen konnte. Kurz nach Wiederanpfiff gelang Matthias Thimm nach einer guten Einzelleistung das verdiente 2:1. Nach dem die Gäste wieder ausgleichen konnten, erhöhte Silas durch einen verwandelten Handelfmeter auf 3:2. Es war bereits sein 5. verwandelter Elfmeter in dieser Saison. Das 3:3 fiel ebenfalls durch einen Foulelfmeter. Von beiden Seiten wurden durch die guten Torhüter viele Chancen vereitelt. Aber es war in diesem Spiel mehr drin für die Jungs aus Neukirchen.
Es spielten mit: Nils Böckling, Frederik Kosegarten, Lukas Gradt, David Schuch, Leon Schneiders, Silas, Henrik Duhm, Matthias Thimm, Stefan Broich, Jonas Bräker, Kevin Fleischer, Yannik Reinold, Muhammed Nazli.

C2-Jugend:    BVBN C2 – Post SV Solingen 1              abgebr.   
Nach dem 3:1 des BVBN in der 2. Halbzeit, wurde das Spiel von Post Solingen abgebrochen.

D1-Jugend:    GSV Langenfeld 1 - BVBN D1                 2:2
Anfangs spielten beide Mannschaften vorsichtig, dadurch kam kein guter Spielfluss auf. Mitte der ersten Halbzeit spielte Fabian Weßling auf den halblinks freistehenden Christian Jansen, der mit einem eleganten Heber über den Langenfelder Torhüter nur knapp das Ziel verfehlte. Kurz darauf störten Maxi Fernandez und Marius Krekeler erfolgreich das Aufbauspiel der Gastgeber, der Ball kam erneut zu Christian, der von halblinks unhaltbar ins lange Eck zum Führungstreffer einschoss. Fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff eroberte Daniel Adamek im Mittelfeld den Ball und setzte mit einem langen Pass Maxi Fernandez in Szene, der sich energisch durchsetzte und mit einem scharfen Schuss dem gegnerischen Torwart keine Chance ließ. Damit ging es mit einer 2:0 Führung für die Gäste in die Pause. Die zweite Halbzeit begann mit einigen guten Torchancen auf beiden Seiten, die aber vergeben wurden. Letztlich versäumten es die Neukirchener, in dieser Phase das entscheidende dritte Tor zu erzielen. Das machte die Heimmannschaft stärker, die nun mehr und mehr vor allem kämpferisch ins Spiel fand. Gefährlich waren sie meist mit lang geschlagenen hohen Bällen ins Angriffszentrum, die immer wieder zu Torchancen führten. Nach 10 Minuten konnte Nils Götting in höchster Not mit einer Glanzparade den Anschlusstreffer verhindern. Weitere 10 Minuten später erzielten die Grafenberger dann nach einer Ecke den Anschlusstreffer. Obwohl die Neukirchener spielerisch besser waren, gaben sie nun ihre Grundordnung auf. Trotzdem gelangen noch gute Torchancen, die aber überhastet vergeben wurden. Die Heimmannschaft trug weiterhin gefährliche Tempogegenstöße vor und konnte schließlich 4 Minuten vor Schluss nach einem üblen Stellungsfehler in der Neukirchener Abwehr den nicht unverdienten Ausgleich erzielen.

D2-Jugend:    BVBN D2 – VfB Langenfeld 2                 9:2   

E1-Jugend:    TSV Aufderhöhe 1 – BVBN E1                1:7

Am Samstag kamen wir zum 2. Meisterschaftsspiel nach Aufderhöhe. Die Jungs hatten sich eigentlich einiges vorgenommen, doch die 1. Halbzeit war alles andere als gut. Wir waren in den Zweikämpfen schwach, hatten keinen richtigen Elan, und unser Torabschluss war mal wieder miserabel. Dann bekamen wir auch noch ein unglückliches Kullertor rein, bei dem unsere komplette Mannschaft den Ball nicht wegbekommen hat. So lagen wir dann also zur Halbzeit 1:0 zurück. Die Ansprache in der Pause war recht kurz, aber sie schien gewirkt zu haben. Nach der Pause sahen wir ein ganz anderes Spiel. Die Neukirchner schalteten lockere 3 Gänge hoch, Zweikampf, Laufbereitschaft, Einsatz, Passspiel, alles stimmte jetzt. Und mit steigender Spielfreude unserer Jungs bauten die Solinger ab. So fiel ein Tor nach dem nächsten für Neukirchen, und die Solinger kamen kaum noch zu Chancen. Am Ende stand es dann verdient 7:1 für Neukirchen. Der beste Spieler der Solinger war mit Abstand der Torwart, der schon in der 1. Halbzeit grandios hielt. Wenn wir das nächste Mal schon in der 1.Halbzeit unser können abrufen, dann wird es sicher noch höher ausfallen.

E2-Jugend:    BVBN E2 – SR Höhscheid     2:6
In einer in der ersten Halbzeit guten Partie stand es noch knapp 3:2 für SR Höhscheid. Nach der Halbzeit ließen die Spieler des BVBN den Einsatz vermissen und so kam Höhscheid nach drei weiteren Treffern zu einem verdienten 6:2 Sieg gegen eine BVBN Mannschaft, in der sich jeder auf den anderen verließ und so Tore verursachte. Herauszuheben ist allerdings die Leistung von Qerim Dzeladini der sich gegen die Niederlage wehrte und überall auf dem Platz mit gutem Laufspiel den Ball wieder eroberte. Hätten alle Spieler diesen Einsatz gezeigt, wäre das Spiel sicher gewonnen worden.

E3-Jugend:    SSV Berghausen 2 – BVBN E3    10:1
Gegen einen gut aufgelegten und älteren Gegner gab es am Wochenende eine hohe Niederlage. Unsere Jungs waren vor allem in der zweiten Hälfte streckenweise überfordert und hatten immense Schwierigkeiten die Grundordnung zu halten. Trotz des Ergebnisses, was für den Geschmack beider Trainer zu hoch ausfiel, war die Leistung der Neukirchener keinesfalls schlecht. Obwohl der Gastgeber die Oberhand behalten konnte, setzten die Gäste immer wieder schöne Angriffe an. Im weiteren Verlauf waren mehrere gute Ansätze zu finden.

F1-Jugend:    spielfrei

F2-Jugend:    spielfrei

Bambini:         spielfrei


Spielberichte vom 12.3. – 13.3.2011


A-Jugend:      FC Britannia Solingen - BVBN      3:1   

B-Jugend:       spielfrei

C1-Jugend:    BVBN C1 – SF Baumberg 1     0:2

Es dauerte bis zur 35.Minute ehe den Baumbergern das erste Tor gelang. Kurz nach dem Anpfiff der 2. Halbzeit konnten die Baumberger nach einem Fehlpass der Neukirchener vor dem eigenen 16er auf 2:0 erhöhen. Beim BVN mussten Stefan Broich (mit Schulterverletzung) und Leon Schneiders (Handgelenk) schon nach wenigen Minuten ersetzt werden. Auch nach einem Platzverweis der Gäste konnten die Neukirchener das Spiel nur ausgeglichen gestalten. Auch die besten Chancen wurden vertan. Eine erneut kämpferisch starke Leistung des gesamten Teams.
Es spielten mit: Nils Böckling, Frederik Kosegarten, Lukas Gradt, David Schuch, Leon Schneiders, Silas, Henrik Duhm, Matthias Thimm, Stefan Broich, Joscha Frese, Jonas Bräker, Kevin Fleischer, Yannik Reinold, Muhammed Nazli, Joshua Nick.

C2-Jugend:    BVBN C2 – BV Gräfrath 2    1:1   
In einem Spiel, in dem von beiden Mannschaften die wenigen Chancen kläglich vergeben wurden, ging Gräfrath in der 9 Minute durch ein Eigentor vom BVBN in Führung. In den letzten 10 Minuten konnte der BVBN doch noch gegen einen müden Gegner Druck aufbauen, so das Moritz Dorweiler 5 Minuten vorm Ende den Ausgleich erzielen konnte

D1-Jugend:    BVBN D1 - Post SV Solingen 1    1:4
In der ersten Halbzeit zeigten die Bergisch Neukirchener eine engagierte Leistung. Sie waren gut organisiert und ließen dem Gegner wenig Freiraum. Zehn Minuten nach dem Anpfiff kam es allerdings zu einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld, den die Gäste zum Tempogegenstoß nutzten und erfolgreich abschlossen. Kurz darauf musste Nils Götting im Tor zweimal in höchster Not retten. Fünf Minuten vor der Pause erzielte Tim Cokan in Mittelstürmerposition den verdienten Ausgleich, damit ging es in die Kabine. Nach dem Wechsel war das Spiel ausgeglichen und mit etwas Glück hätten die Neukirchener sogar in Führung gehen können. Mitte der zweiten Halbzeit fingen die Solinger einen Abschlag ab und erzielten etwas überraschend das zweite Tor. Kurz darauf konnten die Gäste eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr nutzen und sogar auf 3:1 erhöhen. Damit war der Widerstand gebrochen, die Kraft verflogen und die Konzentration weg. Wenig später hatte Christian Jansen zwar die Gelegenheit zum Anschlusstreffer, schoss den Ball freistehend aber nur an den Pfosten. Danach spielten die Solinger ihre körperliche Überlegenheit aus und konnten sogar kurz vor Schluss ohne große Gegenwehr zum 4:1 Endstand einschießen. Auch wenn die Niederlage ein bis zwei Tore zu hoch ausfiel, mussten die Neukirchener sich doch eingestehen, dass man spielerisch und läuferisch taufrisch sein muss wenn man gegen jahrgangsältere, körperlich stärkere Mannschaften gewinnen will.

D2-Jugend:    GSV Langenfeld 2 - BVBN D2    4:1   

E1-Jugend:    spielfrei

E2-Jugend:    spielfrei

E3-Jugend:    spielfrei

F1-Jugend:    BVBN F1 – SSV Lützenkirchen 1    1:0

Im Lokalderby waren die Neukirchener die spielbestimmende Mannschaft, spielten aber nicht so wie gewohnt.  Gerade in der ersten Halbzeit zeigten sich einige erhebliche Mängel die man nicht verstehen konnte. Nach der Halbzeitansprache der Trainer änderte sich das Spielgeschehen und man sah wieder Fußball. Doch auch hier wurden noch viele Torchancen vergeben. Außerdem verhinderte ein überragender Lützenkirchener Torwart einen höheren Sieg. Das Tor (1:0) durch Leon Kauermann (bester Spieler) war dann auch der verdiente Erfolg. Auch Selina Dittrich und Finn Evers zeigten wieder eine überzeugende Leistung!

F2-Jugend:    BVBN F2 – HSV Langenfeld 3    5:0
Endlich macht sich die harte Arbeit mit den Jungs in der Winterpause bezahlt. Die ganze Mannschaft hat einen riesigen Sprung nach vorne gemacht. Jeder einzelne hat große Schritte in seiner Entwicklung gemacht. Es ist also kein Wunder das wir heute ein Spiel auf ein Tor gesehen haben. Unserem Torwart John hätten wir auch locker eine Liege ins Tor stellen können, denn er hatte nichts zu tun. Unsere gute Abwehr die unser Abwehrchef Nils heute gut in Griff hatte lies nichts anbrennen. Paul und Jonathan spielten den Gegner im Mittelfeld schwindelig. Man kann heute keinen Spieler herausnehmen da alle eine Klasse Leistung gebracht haben. Das einzige Manko war die schlechte Torchancen Verwertung, denn wir hätten viel höher gewinnen können. 
Mit gespielt: John Menten, Robin Jacobs, Torben Kolsche, Liam Höchsten, Paul Degner, Nils Schüller, Jonathan Hansen, Christopher Daniel, Giovanni Valente.
Tore : Jonathan Hansen (2), Liam Höchsten, Paul Degner, Torben Kolsche.

Bambini:    spielfrei


Spielberichte vom 26.2. – 27.2.2011


B-Jugend mit Kantersieg


A-Jugend:      BVBN  - HSV Langenfeld 1                              5:2   

B-Jugend:       HSV Langenfeld 1 – BVBN                              4:18   
Das Spiel war nach den ersten fünf Minuten schon entschieden, als Silas Neumann direkt 2 Tore per Fernschuss verwandelte. Beide Manschaften mussten auf mehrer Stammkräfte verzichten, was der BVBN jedoch besser hinbekommen hatte. Die Tore fielen wie am Fließband und zur Halbzeit stand es dann 11:1.
In der 2. Halbzeit spielte der BVBN dann nicht mehr so konsequent, was aber auch nicht weiter schlimm war. Der komplette Sturm wechselte in die Abwehr und die Abwehr in den Sturm, damit diese auch mal in den Genuss von Toren kommen. So schossen zum Beispiel Hakan Ufak und Timo Spyra ihre ersten Saisontore. Es wurde sehr viel durchgewechselt und dies war auch ein Grund von mehreren Gegentoren. Außerdem wurde der Stammtorwart in der Halbzeit getauscht. Die Neukirchener spielten nicht mehr so wie in der ersten Hälfte, sie schossen jedoch noch 7 Tore, aber kassierten auch noch 3. Dies führte zum Endergebnis von 18:4, welches durchaus noch höher hätte sein können. So gewann der BVBN verdient mit 18:4.
Es spielten mit: Jan Hövelmann,Jonas Book, Julian Kaiser, Dardan Krasniqi, Marcel Gollin, André Marquet, Hakan Ufak, Joscha Meindl, Jesse, Timo Sprya, Silas Neumann, Patrick Rockenbach, André Borchert, Niklas Hampel und Henrik Duhm
Tore: Marcel (5), Andre Marquet und André Borchert (3), Silas und Dardan (2), Timo, Hakan, und Jonas (1)

C1-Jugend:    TuSpo Richrath - BVBN C1                              2:0

Gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Richrath lag man in der 1.Minute schon zurück. Nach einem zweifelhaften Foulelfmeter stand es dann nach 8 Minuten bereits 2:0. Danach nahmen die Neukirchener das Spiel auf und hatten durchaus eigene Chancen. Aus einer insgesamt kämpferisch überzeugenden  Mannschaft kann man keinen heraus heben. Einen starken Einstand hatte Neuzugang Joscha Frese. Dem guten Torhüter Nils Böckling half dann auch noch dreimal das Aluminium sein Tor im weiteren Verlauf sauber zu halten. Weiter geht es bereits am Dienstag mit einem Nachholspiel gegen TSV Aufderhöhe.
Es spielten mit: Nils Böckling, Frederik Kosegarten, Lukas Gradt, David Schuch, Silas, Henrik Duhm, Kevin Fleischer, Matthias Thimm, Stefan Broich, Yannik Reinold, Moritz Dorweiler, Muhammed Nazli, Daniel Mottmann, Joscha Frese

C2-Jugend:    BVBN C2 – TuSpo Richrath 2                           1:4   
Gegen den Tabellenzweiten konnte eine wiedermal stark veränderte Mannschaft über 70 Minuten gut dagegenhalten. Jonas Bräker als auch Leon Schneiders mit einem Tor kurz vor Schluss konnten gute Akzente setzen. Neuzugang Luka Frese hatte einen guten Einstand.

D1-Jugend:    SC Germania Reusrath 1 - BVBN D1                 1:1
In einer allenfalls durchschnittlichen Partie gehörte die erste Halbzeit der Heimmannschaft, die bereits nach drei Minuten nach einem groben Schnitzer der Bergisch Neukirchener Abwehr in Führung ging. Die Gäste versuchten, sich Chancen zu erspielen, scheiterten aber mit harmlosen Schüssen am Reusrather Torwart. Die Reusrather hatten mit einigen klug vorgetragenen Tempogegenstößen hochkarätige Chancen, die entweder von Jonas Wahnemühl abgewehrt oder am Tor vorbei geschossen wurden. In der zweiten Halbzeit waren die Bergisch Neukirchener etwas präsenter. Bereits fünf Minuten nach dem Seitenwechsel fing Daniel Adamek einen Abstoß ab, spielte auf den freistehenden Maxi Fernandez, der etwa in Mittelstürmerposition den Ausgleich erzielte. Danach versuchten beide Mannschaften, eine Entscheidung herbeizuführen; spielerische Akzente konnten aber auf beiden Seiten nicht gesetzt werden. So war es schließlich ein gerechtes Unentschieden.

D2-Jugend:    BVBN D2 – Post SV Solingen                               1:6
Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Solingen war für die D2 leider nichts zu holen. Man zeigte aber eine respektable Leistung.   

E1-Jugend:    BVBN E1 – SF Baumberg 1                                    2:3
Beim ersten Meisterschaftsspiel trafen wir am Samstag auf Baumberg. Wir machten nicht unser bestes Spiel, zu wenig Übersicht, teilweise zu wenig Einsatz und eine sehr schwache Chancenauswertung machte uns das Spiel wesentlich schwerer, als es sein musste. Auch der unerfahrene Schiedsrichter, der von den Baumbergern ständig kritisiert wurde, und uns ein klares Tor aberkannte machte es nicht besser für uns. Trotzdem war das nicht der Grund für die Niederlage. Wir waren die bessere Mannschaft und hätten aus den vielen Chancen einfach mehr Tore machen müssen. Doch sehen wir es einfach als Anfang der Staffel und 2.Training draußen auf dem Platz. Ich bin mir sicher dass die nächsten Spiele wesentlich besser verlaufen.
 
E2-Jugend:    TSV Aufderhöhe 2 – BVBN E2                               0:6
In ihrem ersten Spiel der Rückrunde bestätigte sich die Leistung der Mannschaft, die bereits in den drei Vorbereitungsspielen gezeigt hatten das sie sich stark verbessert hat. In der ersten Halbzeit wurde der TSV sicher beherrscht und die Angriffe über die Flügel führten immer wieder zu gefährlichen Situationen vor dem Solinger Tor. Die Abwehr um Daniel, Lukas Schröder und Qerim Dzeladini stand heute sicher und schaltete sich immer wieder wie gelernt mit in die Angriffe ein. So erzielten Hendrik Berg und Bastian Lilienthal die beiden Treffer zur 2:0 Halbzeitführung. Nach der Halbzeit ging das Spiel so weiter und aus einer unübersichtlichen Situation vor dem Tor erzielte Marco Nowakowski das 3:0. Danach konnte sich Kai-Finn Lungershausen bei einem gehaltenen Elfmeter als Torwart auszeichnen. Gegen Ende der Partie wurde das Spiel immer einseitiger und Lukas Schröder (der nun in den Angriff gewechselt war) erzielte die Treffer zum 4:0 und 5:0. Den Schlusspunkt setzte Milosz Skurzcynki mit dem Treffer zum 6:0. Eine sehr gute mannschaftliche Leistung mit spielerischen Akzenten. Weiter so!

E3-Jugend:    BVBN E3 – HSV Langenfeld 3                                2:3

Unglücklich wurde das Spiel nach Führung und gehaltenem Elfmeter kurz vor Schluss noch verloren.

F1-Jugend:    TuS Quettingen – BVBN F1                                     1:4
Die Neukirchener spielten von Anfang an druckvoll und erspielten sich guten Torchancen.
Das erste Tor zum 1:0 durch Tom Kasa den besten Spieler,  war dann auch nur eine Frage der Zeit.
Die weiteren Tore Leon Kauermann (1) und Tom Kasa (2).
Der Sieg war nie gefährdet! Trainer waren zufrieden !

F2-Jugend:    SR Höhscheid Widdert 2 – F2                                   2:4

Endlich der erste Sieg im Freien für die F2. Im ersten Spiel im freien nach der Winterpause mussten unsere Jungs erst mal wach werden, bevor Sie dann aber relativ schnell den Gegner unter Kontrolle hatten. Es war ein Spiel auf ein Tor und zwar auf das Tor von Höhscheid. Wir erarbeiten uns eine Torchance nach der anderen. Der Sieg hätte wesentlich höher ausfallen können, doch der Torwart von Höhscheid hatte heute wohl einen sehr guten Tag erwischt. Die Gegentore fielen durch Konzentrationsfehler in der Abwehr, aber der Sieg war nie gefährdet. Besonders hervorheben möchten wir heute  Jonathan und Christopher, sie waren heute die besten Spieler auf dem Platz. Wobei die gesamte Mannschaft hervorragend gespielt hat und wie ein Team zusammen stand. Alle brachten heute mindestens ihre normale Form.
Mit gespielt: John Menten, Robin Jacobs, Torben Kolsche, Liam Höchsten, Paul Degner, Nils Schüller, Jonathan Hansen, Christopher Daniel.
Tore : Jonathan Hansen, Liam Höchsten ( 2 ) und ein Eigentor vom Gegner.

Bambini:    BVBN – 1. FC Union Solingen                                          15:3
Das 1. Spiel des Jahres geriet zum Schützenfest. Von Beginn an ließen unsere Jungs keinen Zweifel aufkommen, dieses Spiel zu gewinnen; aus einer stabilen Abwehr um Timo rollte Angriff um Angriff auf das Solinger Tor; das "magische Dreieck" Louis, Gianluca u. Ben erzielten einen Treffer nach dem anderen.
Unsere Torschützen: 6x Louis, 6x Gianluca u. 3x Ben.
 


Spielberichte vom 19.2. – 20.2.2011


C1 mit 5. Sieg im 6. Heimspiel


A-Jugend:      SG Vatan Spor Solingen - BVBN              10:2   

B-Jugend:       BVBN - SG Vatan Spor Solingen             Abbruch   

C1-Jugend:    BVBN C1 – SC Leichlingen                       2:1
Gegen eine gut konternde Mannschaft von Leichlingen geriet man erneut in Rückstand. Als auch ein von Stefan Broich geschossener Freistoß an die Latte und der nachfolgende Abpraller aus kürzester Entfernung nicht über die Linie wollte, ging man mit dem 0:1 zur Halbzeitpause. Anschließend drückte Neukirchen mehr und spielte auch über die Flügel. Eine scharfe Hereingabe von Matthias Thimm konnte ein Leichlinger nur ins eigene Tor drücken. 10 Minuten vor Schluss gelang wieder einmal Kapi-tän Silas der 2:1 Endstand mit einem sicher verwandelten Handelfmeter. Es spielten mit: Nils Böck-ling, Frederik Kosegarten, Lukas Gradt, David Schuch, Leon Schneiders, Silas, Henrik Duhm, Kevin Fleischer, Matthias Thimm, Joshua Nick, Stefan Broich, Yannik Reinold, Moritz Dorweiler, Daniel Mottmann

C2-Jugend:    spielfrei

D1-Jugend:    spielfrei

D2-Jugend:    SC Germania Reusrath 2 – BVBN D2    2:2   

E1-Jugend:    Zweiter Platz beim Hallenturnier in Hückeswagen
Ungeschlagen mit 4 Siegen aus 4 Spielen und 5:0 Toren gelangte die E1 in das Finale, das nach 0:0 ins 7 Meterschießen ging. Hier gewann der Gegner MTV Köln durch einen guten Torwart.

E2-Jugend:    spielfrei

E3-Jugend:    In der Kreishallenzwischenrunde ausgeschieden

F1-Jugend:    spielfrei

F2-Jugend:    spielfrei

Bambini:        spielfrei

 


Spielberichte vom 12.2. – 13.2.2011


B-Jugend gewinnt Topspiel gegen den Lokalrivalen
C1 mit 4. Sieg im 5. Heimspiel


A-Jugend:      BVBN  - SF Baumberg 2    2:4   

B-Jugend:       SSV Lützenkirchen – BVBN    1:3   

Als das Spiel begann, konnte man deutlich den Rivalkampf zwischen dem SSV und dem BVBN spüren. Die Neukirchener begannen gut und konnten sich gleich ein paar echte Torchancen erarbeiten. Gegen Mitte der 1. Hälfte gab es dann einen Elfmeter, den André Marquet soverän verwandelte. Nun wurde das Spiel ein bisschen ausgeglichener und die Lützenkirchener kamen noch vor der Pause durch einen "Sonntagsschuss" auf ein 1:1. Dies war dann auch der Halbzeitstand. In der 2. Halbzeit spielte der BVBN dann noch besser, spielte sich Massen an Chancen heraus und kamen dann durch eine Flanke von Hakan Ufak, die ein Lützenkirchener selbst ins Tor köpfte, zum verdienten 2:1. Jetzt spielten nur noch die Neukirchener, aber das Spiel blieb spannend. Die letzten 15 Minuten wurden dann etwas furios. Die Lützenkirchener wurden immer wilder und wollten zu Hause nicht verlieren. Der Torwart der Lützenkirchener hatte Marcel Gollin im vollen Lauf gefoult, der Schiedsrichter aber wollte für dieses brutale Foul nur Gelb zeigen. Dann wurde André Marquet ganz klar zu Boden geschubst und der Schiedsrichter sah das auch, ahndete die Tätlichkeit aber nur mit Gelb. Jetzt wurde des Öfteren mal gefoult, aber die Neukirchener spielten ganz lässig das Spiel hinunter und ließen nichts anbrennen. In der letzten Minute erzielte Marcel Gollin dann noch das 3:1 zur Entscheidung für den BVBN.
Es spielten mit: Jan Hövelmann, Patrick Rockenbach, Jonas Thimm, Felix Bohlander, Jonathan Engels, Daniel Mücke, Jonas Book, Julian Kaiser, Dardan Krasniqi, Willy Flocke, Mehmet Özen, Marcel Gollin, André Marquet, Hakan Ufak, Felix Bohlander
Tore: André Marquet, Marcel Gollin, Eigentor SSV Lützenkirchen

C1-Jugend:    BVBN C1 – SSV Berghausen    2:1
Nach dem frühen Rückstand durch ein Kopfballtor in der 9. Minute, fanden die Neukirchener zu ihrem Spiel und konnten Berghausen unter Druck setzen. Folgerichtig fiel das 1:1 nach einem berechtigten Foulelfmeter in der 30. Minute durch Kapitän Silas. Stefan Broich war im 16 m Raum gefoult worden. Dabei gab es auch die erste von drei 5 Minuten Strafen für Berghausen. Nach dem Wechsel kamen beide Mannschaften zu weiteren Chancen. Das Siegtor erzielte wiederum Silas nach einem an ihm verschuldeten Foulelfmeter 12 Minuten vor Schluss. Aus einer insgesamt gut auftretenden Mannschaft kann man den Doppeltorschützen Silas,  Nico Hoffmann, erstmals seit vielen Wochen im Aufgebot mit einer souveränen Leistung als Innenverteidiger und Torhüter Nils Böckling herausheben.
Es spielten mit: Nils Böckling, Frederik Kosegarten, Lukas Gradt, David Schuch, Nico Hoffmann, Silas, Henrik Duhm, Kevin Fleischer, Matthias Thimm, Muhammed Nazli, Stefan Broich, Yannik Reinold, Jonas Bräker , Daniel Mottmann.

C2-Jugend (Do.):    BVBN C2 – SC Leichlingen 2    4:1   

D1-Jugend:    BV Gräfrath 1 - BVBN D1    2:0

In einer schwachen Partie gab es einen verdienten Sieg für die couragiert und diszipliniert spielende Heimmannschaft. Die Neukirchener fanden in ihrem ersten Pflichtspiel nach der Winterpause nie die gewohnte Ordnung. Die wenigen Torchancen wurden von der sehr guten Gräfrather Torfrau pariert. Nach diesem unkonzentrierten Auftritt rutscht die D1 in die hintere Tabellenhälfte ab.

D1-Jugend (So.):    Einzug in die Zwischenrunde der Kreishallenmeisterschaft geschafft
Die D1 startete sehr ordentlich in die Kreishallenmeisterschaft. Zwei knappen Niederlagen gegen den SC Leichlingen (1:2) und die SF Baumberg (1:2) standen ein Unentschieden gegen den VFB Solingen (0:0) und ein Sieg gegen die TuS Quettingen (2:0) gegenüber. Torhüter Jonas Wahnemühl hielt seine Truppe mit tollen Paraden immer im Spiel. Die Tore für Bergisch Neukirchen schossen Ephraim Presto Mavinga, Daniel Adamek, Christian Jansen und Marius Krekeler.

E1-Jugend:    Einzug in das Finale der Kreishallenmeisterschaft knapp verpasst
E1 wird 3. der Zwischenrunde der Kreishallenmeisterschaft und scheidet damit leider aus.
 

Spielberichte vom 27.11. – 28.11.2010


B-Jugend mit klarem Sieg weiter Tabellenführer
A-Jugend weiter auf Tore- und Punktejagd


A-Jugend:      BVBN  - SSV Lützenkirchen 2                          8:1   

B-Jugend:      SR Höhscheid-Widdert 2 – BVBN                   1:7  
 
Als das Spiel begann, haben beide Mannschaften bemerkt, dass es heute auf diesem Platz nicht sehr einfach wird. Der Platz war sehr rutschig, da er stark gefroren war. Für den BVBN begann das Spiel gut, man gewöhnte sich an den sehr rutschigen Rasen und konnte immer wieder mit langen Pässen vor dem gegnerischen Tor auftauchen. Nach ca. 15 Minuten erzielte Patrick Rockenbach nach einer schönen Ecke von André Borchert das 1:0. Kurze Zeit später köpfte Mehmet Özen, nach einem Alleingang von André Marquet den Ball zum 2:0 ein. Im Anschluss hatte der BVBN mehrere Chancen, die dann aber leider vergeben wurden. Überraschenderweise erzielten die Höhscheider dann das 2:1 zum Anschluss. Mit diesem Ergebnis ging man dann in die Kabine.
In der 2. Halbzeit spielte der BVBN dann noch besser, was auch zum Teil daran lag, dass vier frische Offensivkräfte in das Spiel kamen. Es wurden schöne lange Pässe in den Raum gespielt und es entwickelte sich ein sehr einseitiges Spiel. Marcel Gollin erzielte dann das 3:1, welches von André Marquet aufgelegt wurde. Er schoss auch noch das 4:1 und das 5:1 und nach einem schönen Distanzschuss von André Borchert stand es 6:1. Kurz vor Schluss gab es noch einen Elfmeter, der durch Dardan Krasniqi zum 7:1 Endstand verwandelt wurde. Es war ein sehr faires Spiel, wobei es nicht immer leicht war sich auf dem rutschigen Untergrund zu bewegen.
Es spielten mit: Jan Hövelmann, Timo Spyra, Patrick Rockenbach, Jonas Thimm, André Borchert, Jonathan Engels, Joscha Meindel, Julian Kaiser, Dardan Krasniqi, Willy Flocke, Mehmet Özen, Marcel Gollin, André Marquet, Hakan Ufak, Felix Bohlander
Tore: Marcel Gollin (3), Dardan Krasniqi, André Borchert, Patrick Rockenbach, Mehmet Özen.

C1-Jugend:    VfB Solingen 1 – BVBN C1                                 7:1
In der ersten Hälfte praktisch ohne Gegenwehr stand es nach 15 Minuten bereits 3:0 für die Solinger. Torwart Nils Böckling zeigte, trotz der Gegentore, eine ordentliche Partie. Auch Philipp Axer konnte in seinem ersten Spiel für die C1 überzeugen. In der zweiten Hälfte versuchte man zumindest kämpferisch dagegen zu halten. Den Ehrentreffer markierte Muhammed Nazli zum zwischenzeitlichen 1:6.

C2-Jugend:    BVBN C2 - VfL Witzhelden 1950                      2:7   

D1-Jugend:    spielfrei

D2-Jugend:    BV Gräfrath 2 – BVBN D2                                  2:1

Die bisher beste Saisonleistung unseres Teams wurde am Ende leider nicht mit einem Punkt belohnt. Bei ziemlich frostigen Temperaturen bot unsere Mannschaft von Beginn an eine gute kämpferische Leistung und stand in der Abwehr zunächst sehr gut. Nach 11 Minuten gelang dem Tabellendritten aus Gräfrath dann doch der Führungstreffer, doch wir spielten weiter gut mit und hatten durch Lucca auch eine gute Chance zum Ausgleich. Nach der Pause ergaben sich weitere Torchancen für uns und unsere Abwehr blieb weiter stabil. Als Lucca gerade mit einer Zeitstrafe vom Feld musste, gelang Dominik nach schöner Vorarbeit von Michel und Patrick dann 6 Minuten vor Schluss endlich der bejubelte Ausgleich. Aus dem verdienten Punktgewinn wurde dann aber leider nichts, weil die Hausherren in der letzten Minute aus stark abseitsverdächtiger Position noch den Siegtreffer erzielen konnten.

E1-Jugend:    BVBN E1 - HSV Langenfeld 1                            3:2
Im Spiel gegen den Tabellenersten HSV Langenfeld zeigten unsere Jungs eine tolle Leistung. Wir waren dem Gegner in jeder Hinsicht überlegen und machten unglaublich viel Druck. Leider machte unsere mangelnde Torausbeute das Spiel spannender als es eigentlich sein musste. So machten die Langenfelder 2 Tore aus 2 Chancen und wir aus 20 Chancen leider nur 3. Somit waren die Langenfelder mit der 3:2 Niederlage mehr als gut bedient.

E2-Jugend:    SSV Lützenkirchen 2 – BVBN E2                     3:1
Trotz eines guten Spieles gab es heute eine 3:1 Niederlage. Die erste Halbzeit begann mit gutem Spiel und sicheren Kombinationen bis Verteidiger und Torwart sich uneins waren und der SSV dies zur 1:0 Führung nutzte. Danach lief bis zur Halbzeit gar nichts mehr zusammen und Lützenkirchen konnte auf 3:0 erhöhen. Nach der Halbzeitpause und ermunternden Worten kam der BVBN wieder zu seiner Spielweise und lies den Ball immer häufiger über die Außenspieler laufen. Daraus resultierte dann auch der Treffer zum 3:1 durch Lukas Schröder. Insgesamt leider eine verdiente Niederlage, auch wenn in der zweiten Halbzeit der BVBN viel sicherer spielte, allerdings zu wenige Torchancen bekam.

E3-Jugend:    BVBN E3 - Post SV Solingen 3                         5:0
 
F1-Jugend:    BV Gräfrath – BVBN F1                                      0:3

Eine spielerisch schwache Leistung reichte heute aus, um den BV Gräfrath zu besiegen. Man kann nur sagen: Sie waren stets bemüht aber es passte sehr wenig zusammen.
Die Torschützen: Tom Kasa (2) und Moritz Klein (1)

F2-Jugend:    BVBN F2 – SC Leichlingen 2                            1:7

Bambini:    BVBN – FC Britannia Solingen                             5:16

Ein katastrophaler Samstag für unser Team; 5:16 hieß es am Ende eines Spieles, in dem wir viel zu zögerlich und ängstlich agierten. Britannia erzielte fast mit jedem Schuss einen Treffer; unser Torwart Lasse war oft allein gelassen, aber immer klasse. Einzig die Stürmer zeigten sich spielfreudig und versuchten ihr Bestes. Aber 2 Tore von Gianluca und 3 von Louis machten den Braten dann auch nicht mehr Fett.


Spielberichte vom 20.11. – 21.11.2010


C1 - Erneut nichts für schwache Nerven! Sieg in der letzten Minute!


A-Jugend:      spielfrei
   
B-Jugend:       spielfrei

C1-Jugend:    BVBN C1 – BV Gräfrath 1               3:2

Das 1:0 erzielte Moritz Dorweiler bereits in der 5. Minute, als er gedankenschnell einen Abpraller des Torwarts  im Tor der Gräfrather versenkte. Das war Moritz erster Treffer in dieser Saison. Danach erspielte sich Neukirchen etliche Großchancen, konnte aber kein weiteres Tor in der 1. Hälfte erzielen. Erneut nach 5. Minuten der 2.Hälfte erzielte Joshi Fischer auf Flanke von Stefan Broich das 2:0. Danach kamen die Gräfrather besser ins Spiel und hätten das Spiel durchaus drehen können. Sie erzielten aber nur die beiden  Treffer zum 2:2. In der letzten Minute erzielte Broich nach einem tollen Querpass von Muhammed Nazli den 3:2 Siegtreffer.

C2-Jugend:    VfB Solingen 2 - BVBN C2              15:1

D1-Jugend:    TSV Aufderhöhe 1 - BVBN D1       Absage BVBN

Auf Grund zahlreicher Erkrankungen wurde das Spiel vorher durch den BVBN beim Staffelleiter abgesagt.

D2-Jugend:    BVBN D2 - TSV Aufderhöhe 2        0:3   

E1-Jugend:    Post SV Solingen 1 - BVBN E1       2:1

Während wir im Hinspiel klar mit 6:0 als Sieger vom Platz gingen, mussten wir uns in Solingen leider 1:2 geschlagen geben. Irgendwie hat es an diesem Tag einfach nicht so gut geklappt mit dem Spielfluss. Einige der Jungs waren nicht richtig bei der Sache und der Ball wollte mal wieder nicht ins gegnerische Tor. Obwohl wir in den letzten Minuten Druck machten konnten wir die Niederlage nicht mehr verhindern.

E2-Jugend:    BVBN E2 – SSV Berghausen 2      6:2
Auf Grund einer guten mannschaftlichen und spielerischen Leistung konnte der BVBN sicher gegen Berghausen gewinnen, nachdem man das Hinspiel mit 1:4 verloren hatte. Von Beginn an zeigte die leicht umformierte Mannschaft ein sicheres Defensivspiel und schnellen Spielaufbau nach vorne. So konnte Milosz Skurczynski das 1:0 erzielen. Nach einer unübersichtlichen Situation, bei der mindestens drei Spieler über den Ball traten rollte der Ball dann an unserem überraschten Torhüter ins eigene Tor. Aber nach einer schönen Einzelaktion fiel schnell das 2:1. Nach einer der immer wieder gefährlichen Ecken lenkten die Berghausener dann den Ball zum 3:1 Halbzeitstand ins eigene Tor. Nach der Pause ging das Spiel dann weiterhin fast nur Richtung Berghausener Torwart und Milosz konnte das 4:1 erzielen. Den Gegentreffer von Berghausen zum 4:2 beantwortete der BVBN mit einem wunderbaren Kopfballtor nach Ecke zum 5:2. Den Schlusspunkt setzte dann Lukas Schröder mit seinem Treffer zum 6:2. Insgesamt eine gute Leistung mit Kombinationsansätzen und deutlich verbesserter Torausbeute.

E3-Jugend:    SR Höhscheid Widdert 3  - BVBN E3     5:1

Eine katastrophale Leistung zeigte die E3 von Bergisch Neukirchen in der ersten Halbzeit im Topduell bei Höhscheid Widdert. Nach 25 Minuten stand es schon 5:0 für die Gastgeber. Nach der Halbzeit lief das Spiel für die Gäste besser und es fiel dann auch ein Tor für Jonathan Keil zum 5:1 Endstand. 
 
F1-Jugend:    SF Baumberg 1 - BVBN F1                1:3
Bei gutem Wetter und Kunstrasenplatz spielte die F1 auch heute wieder relativ guten Fußball. Die Mannschaft war heute Meister im Vergeben von Torchancen an denen sich alle Stürmer beteiligten. Trotz der vielen vergebenen Torchancen hatten die Trainer nie das Gefühl, hier als Verlierer vom Platz zu gehen, denn da gab es ja noch unseren Torwart. Ein besonderes Lob gilt unserem Torwart Karl Lückgen, denn mit seinen guten Paraden war er ein Garant für den Sieg. Insgesamt zeigte die Mannschaft eine solide Leistung, die dann auch zum Sieg reichte. Die Torschützen: Tom Kasa (2) und Nico Balthazar (1)

F2-Jugend:    SF Baumberg 2 - BVBN F2                  3:1
Am Samstagmorgen war die Mannschaft noch im Tiefschlaf, als dann das Spiel begann waren auf einmal alle fit, wir legten los wie die Feuerwehr, eine Chance nach der anderen, doch der Ball wollte nicht ins Tor.  Aus dem Nichts fiel dann das erste Gegentor, ab da waren dann wohl alle wieder im Bett schlafen. Auch in der zweiten Halbzeit trotz energischer Ansprache, hatten wir nicht viel entgegenzusetzen gegen eine Mannschaft die mal wieder altermäßig und körperlich überlegen war. Alle Gegentore fielen durch Fehler in der Abwehr wo unser Torwart dann keine Chance mehr hatte. Lob gebührt dem wunderschönen Sololauf von Jonathan Hansen übers ganze Feld zum Treffer für uns und dem sehr viel arbeitendem Paul der als einziger Normalform erreichte. Schade, dass die Mannschaft sich so schnell aufgegeben hat.   

Bambini:    1. FC Union Solingen - BVBN                      ?


Spielberichte vom 13.11. – 14.11.2010


C1 - Niederlage in letzter Minute!
Auf Grund des schweren Unwetters am Samstag sind fast alle Spiele in Bergisch Neukirchen ausgefallen   


C1-Jugend:    SSVG Haan 1 - BVBN C1    3:2
Bei strömendem Regen gab es bis zur Halbzeit bei ausgeglichenem Spiel zwei unglückliche Gegentore zum 0:2. Nach der Pause zeigte  das Team des BVN Moral und erspielte sich Torchance um Torchance. Stefan Broich mit einem sehenswerten Solo zum 1:2 in der 45. Min. und Joshi Fischer mit einer Direktabnahme von der Strafraumgrenze in der 55. Min glichen zum 2:2 aus. Danach wurde das jederzeit faire Spiel extrem spannend da beide Mannschaften auf Sieg spielten. Frederik Kosegarten rettete auf der Linie. In der Nachspielzeit fiel dann aber noch das 3:2 für Haan. Wiederum eine starke Mannschaftsleistung auf der sich aufbauen lässt.

E2-Jugend:    TuSpo Richrath 2 - BVBN E2     8:3
In der ersten Halbzeit gelang es der E2 das Spiel gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter der Gruppe offen zu halten. Nachdem Richrath bereits nach 1 Minute mit 1:0 in Führung ging konnte der BVBN durch Claus Cirpka und Bilal Sirch mit 2:1 in Führung gehen. Die Mannschaft spielte sehr konzentriert, laufstark und jeder hielt seine Position. Mit dem Halbzeitpfiff konnte Richrath dann leider noch den 2:2 Ausgleich erzielen. Nach der Halbzeit ließen durch das laufintensive Spiel jedoch die Kräfte nach und Richrath konnte seine spielerische Überlegenheit zu einem verdienten Sieg nutzen. Zwischenzeitlich konnte Lukas Schröder noch das dritte Tor für den BVBN erzielen. Ein gutes Spiel der E2 die immer besser in Tritt kommt.

E3-Jugend:    HSV Langenfeld 3  - BVBN E3     2:3
Die E3 von Bergisch Neukirchen hatte am Samstag beim Auswärtsspiel gegen HSV Langenfeld III die bisher schwierigste Aufgabe der Saison vor sich. Von Anfang an hatten die Platzherren mehr Spielanteile und gute Chancen. Die Neukirchener hatten währenddessen immense Schwierigkeiten mit dem, für sie, ungewohnten Kunstrasen im strömenden Regen zurechtzukommen. Somit war es überraschend, dass die Gäste in der 9. Minute durch Jonathan Keil in Führung gegangen sind. Nach der Pause entwickelte sich ein klassiches Auswärtsspiel für die Tabellenführer. Während HSV Langenfeld weiterhin mehr Spielanteile hatten, lauerten die Neukirchener auf Konterchancen. So konnten die Neukirchener zwei Minuten nach der Pause ihre dritte Torchance im Spiel zum 0:2 verwerten. Paulin Kobor erzielte das Tor nach wunderbarer Vorarbeit von Jonathan Keil. Jedoch war das Spiel nicht entschieden. Die Langenfelder machten mehr Druck und haben folgerichtig in der 32. Minute das 1:2 erzielt. Im direkten Gegenzug traf erneut ein Langenfelder. Glücklicherweise, aus Sicht des Gastes, war dies ein Eigentor zum 1:3. Fünf Minuten vor Ende konnten die Gastgeber noch auf 2:3 verkürzen. Letztendlich sind die Neukirchener mit etwas Glück mit den drei Punkten nach Hause gefahren und haben somit ihre Weiße Weste erneut verteidigt. In der kommenden Woche geht’s auf zum Tabellenzweiten Höhscheid.

F1-Jugend:    BVBN F1 – Britannia Solingen 1    7:2
Die F1 spielte heute gegen die bisher noch ungeschlagene Mannschaft von Solingen 03. Das Hinspiel hatte unsere F 1 mit 2:5 verloren. Sie hatten somit was gut zu machen und zeigten von der 1. Minute an wer Herr im Haus ist. Trotz miserablen Wetters legten die Jungs wie die Feuerwehr los. Von einem überragenden Tom Kasa angetrieben stand es schon nach 20 Minuten 6:1. Die Solinger wussten teilweise gar nicht wie Ihnen geschah. In der 2. Halbzeit schaltete die Mannschaft einen Gang zurück, so dass es am Schluss 7:2 für Neukirchen hieß. Die Eltern der Solinger waren von der Stärke unserer Mannschaft so beeindruckt, dass Sie in der Halbzeit die Pässe unserer Spieler kontrollierten. Die Torschützen für Neukirchen waren Tom Kasa (2), Leon Kauermann mit 2 sehenswerten Weitschüssen, Nico Balthazar (1), Julius Zaß (2). Es gibt zwar keine offizielle Tabelle für die F Junioren, trotzdem soll erwähnt werden, dass unter Berücksichtigung der bekannten Ergebnisse die F 1 klarer Tabellenführer ist. Weiter so!


Spielberichte vom 6.11. – 7.11.2010


C1 mit verdientem Sieg dank Stefan Broich   
A-Jugend im Aufwind
B-Jugend mit guter Leistung im Pokal gegen Niederrheinligist Union Solingen


A-Jugend:                               BVBN - VfB 06 Langenfeld                        8:2

B-Jugend (3.11. / Pokal):     BVBN B1 – Union Solingen 1                    1:7

Am Mittwochabend stand die B-Jugend des BVBN im Pokalwettbewerb im Viertelfinale vor einer fast unlösbaren Aufgabe. Gegner war die Mannschaft von Union Solingen - aktuell Sechster der Niederrheinliga. Gegen einen solchen Gegner fällt doppelt so schwer ins Gewicht, dass die B-Jugend des BVBN fast ausschließlich aus Spielern des jungen Jahrgangs besteht. Dennoch ging man mit dem Glauben an sich selbst und an die kleine Chance, dass man eventuell unterschätzt wird, ins Spiel. Der BVBN wollte sich ohne Furcht 80 Minuten lang wehren. Das war von Anfang an spürbar. Dem entsprechend richtete man sein Spielsystem auch aus: 4er-Kette in der Abwehr, davor 2 Sechser und ein viel nach hinten arbeitendes Mittelfeld. Man wollte den Gegner kommen lassen und ihn vor dem eigenen 16er kompakt in Empfang nehmen, um dann mit schnellen Kontern zu eigenen Chancen zu kommen. Bis 18 Minuten vor dem Spielende ging die Rechnung für den BVBN auf. In der Defensive wurde extrem gut gearbeitet, die 4er-Kette funktionierte nahezu perfekt. Nach vorne lief leider nicht allzu viel, die geplanten Konter kamen sehr selten und lange Pässe zu ungenau. Doch kurz vor der Halbzeitpause kam der BVBN durch einen Treffer nach einem Eckstoß zum 1:2 Anschlusstreffer. Diesen Spielstand konnte man bis mitte der zweiten Halbzeit halten. Die Sensation lag in der Luft, Konterchancen des BVBN wurden immer häufiger, das Spiel fand immer mehr in der Hälfte von Union statt. Kurz bevor das Trainergespann des BVBN zwei frische Offensivkräfte ins Spiel schicken wollte, fiel unglücklich das 1:3. Danach änderte man beim BVBN das System, man wollte offensiver spielen, um vielleicht noch etwas zu erzwingen. Doch der Schuss ging nach hinten los. Im Anschluss und ohne den zwingenden Glauben mehr an die Sensation, fielen in den letzten 12 Minuten noch 4 weiter Gegentreffer. Das am Ende noch deutliche Ergebnis von 1:7 darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass man ein Team, das Woche für Woche gegen Größen wie Fortuna Düsseldorf oder Bor. M‘gladbach besteht, eineinhalb Halbzeiten lang tapfer bekämpft hat. Die Sensation war greifbar - alleine das ist eine riesen Leistung, auf die alle im Umfeld des BVBN sehr stolz sind. Es spielten mit: Jan Hövelmann, Hakan Ufak, Patrick Rockenbach, Jonas Thimm, Felix Bohlander, André Borchert, Jonathan Engels, Julian Kaiser, André Marquet, Dardan Krasniqi, Willy Flocke, Marcel Gollin, Timo Spyra, Jonas Book, Mehmet Özen.
Tor: Dardan Krasniqi.

C1-Jugend:    BVBN C1 - SR Höhscheid/Widdert 1                     3:2
Nach einem unglücklichen Eigentor in der 9. Minute, bewiesen die Neukirchner erneut Moral. Stefan Broich mit dem 1:1 in der 23. Minute und kurz nach seiner Einwechselung Joshi Fischer mit seinem 1. Ballkontakt und Kopfballtor zum 2:1 in der 26. Minute, erzielten die Treffer in der ersten Hälfte. Eine Minute vor der Pause die Ernüchterung nach dem 2:2 der Solinger. Danach brauchten die Neukirchner 20 Minuten um ins Spiel zurück zu kommen. Dann erzielte Stefan Broich nach toller Einzelaktion und sehenswertem Abschluss 5 Minuten vor Schluss das 3:2. Den Sieg hielt danach Torhüter Nils Böckling mit einer tollen Parade fest. Beste Spieler auf Neukirchner Seite waren Doppeltorschütze Broich und mit sehr vielen Ballgewinnen im Mittelfeld Matthias Thimm. Zu erwähnen wäre noch, dass auch alle 4 Einwechselspieler direkt ins Spiel fanden und keinerlei Schwächung im Team erkennbar war. Eine insgesamt starke Mannschaftsleistung.

C2-Jugend:    SR Höhscheid/Widdert 2 – C2                                3:1

D1-Jugend:    VfB Langenfeld 1 - BVBN D1                                    n.a. VfB Langenfeld

D2-Jugend:    BVBN D2 - 1.FC Union Solingen                               2:5


E1-Jugend:    BVBN E1 – Eintracht Solingen 1                              15:2

Gegen Eintracht Solingen konnte die E1 etwas für ihr Torverhältnis machen und führte bereits zur Halbzeit klar mit 11:1. In der 2. Halbzeit ließ dann der Einsatz des BVBN auch auf Grund des Dauerregens nach, so dass es bei Ende des Spiels 15:2 für Neukirchen stand. Besonders in der 1. Halbzeit wurden Torchancen dieses Mal konsequent genutzt und herausgespielt.

E2-Jugend:    BVBN E2 – VfL Witzhelden 2                                     n.a. Witzhelden

E3-Jugend:    SR Höhscheid/Widdert - BVBN E3                           n.a. Höhscheid/Wi.

F1-Jugend:    BVBN F1 – Britannia Solingen 1                               5:3

Die Spieler setzten den FC Britannia gleich unter Druck und führten dann schnell mit 3:0 Toren. Nachlässigkeiten, bzw. alte Fehler führten dann kurzfristig zu 2 Gegentreffen. Nach dem Wechsel gab es zum Ärger des Trainers noch den Ausgleich zum 3:3. Unsere Jungs besannen sich aber wieder und gewannen schließlich doch noch mit 5:3. Der Sieg hätte bei der Anzahl der vergebenen Torchancen aber noch viel höher ausfallen müssen. Die Torschützen Nico Balthazar (3) und Tom Kasa (2)

F2-Jugend:    BVBN F2 - TSV Aufderhöhe 2                                    2:8
Auch wenn es das Ergebnis nicht aussagt, hier war mehr drin. Wir begangen vielversprechend, die ersten 5 min. waren wir klar die bessere Mannschaft. Wie aus dem Nichts dann die Wende, Aufderhöhe drehte das Spiel und nutzte ihre körperliche Überlegenheit sowie Fehlpässe unserer Mannschaft eiskalt aus und machten ein Tor nach dem anderen so dass es zur Halbzeit 0:5 stand. Auch unser sonst so starker Torwart hatte heute keinen guten Tag erwischt. Erst nach einer Ansprache in der Halbzeit und einer Umstellung der Positionen machte Torben Kolsche zwei wunderschöne Tore zum 2:5. Es sah so aus als würde das Spiel kippen doch die Konzentration ließ nach das wir dann leider doch mit 2:8 das Spielfeld verlassen mussten. Mal erwischt man einen guten Tag und mal einen schlechten, heute hatten alle außer Torben einen schlechten Tag erwischt und blieben weit hinter ihren Leistungen zurück. Torschütze: Torben Kolsche (2)

Bambini:    BVBN – TuS Quettingen                                                 5:11
An diesem verregneten Samstag konnten wir gegen Quettingen wieder keinen Sieg einfahren. Ruck zuck lag unser Gegner mit 4 Toren in Führung; unsere Jungs waren da irgendwie noch nicht auf dem Platz. Aber die 2. Halbzeit begann besser; es fielen auf beiden Seiten Tore. Ben konnte auf 1:4 verkürzen, Quettingen kam aber auch noch zu Treffern. Es ging munter hin und her, wir sahen ein spannendes Spiel. Louis erzielte die 4 weiteren Treffer für uns; Quettingen behielt am Ende aber klar die Oberhand.
 


Spielberichte vom 30.10 – 31.10.2010


C1 mit erstem Sieg in der Leistungsklasse
Die komplette E-Jugend an diesem Spieltag siegreich


A-Jugend:      Union Solingen 2 - BVBN                                 Absage Union Solingen

B-Jugend:      spielfrei


C1-Jugend:    BVBN C1 - 1. Spvg. Solingen-Wald 03 1      2:1
Im 4.Spiel endlich der erste Sieg. In einem hart umkämpften Spiel gewannen die Neukirchener durch einen in allerletzter Minute im Nachschuss verwandelten Foulelfmeter von Silas. Stefan Broich war im 5m Raum umgerissen worden. Durch einen Abstimmungsfehler in der Abwehr war Solingen nach 8 Minuten in Führung gegangen. Durch einen toll heraus gespielten Treffer gelang Stefan Broich kurz vor der Halbzeit das verdiente 1:1. In der 2.Hälfte gab es für beide Mannschaften Möglichkeiten  den einen oder anderen Treffer zu erzielen. Für die Neukirchener retteten einmal die Latte, einmal David Schuch und ein anderes Mal Henrik Duhm auf der Linie.

C2-Jugend:    spielfrei

D1-Jugend:    BVBN D1 - GSV Langenfeld 1                         4:0

In der Anfangsphase spielten beide Mannschaften hektisch, ein Spielfluss wollte auf beiden Seiten nicht aufkommen. In der 24. Minute fing Marius Krekeler einen Abschlag des Langenfelder Torhüters ab, ließ die beiden Innenverteidiger stehen und schloss diese Aktion unhaltbar zum 1:0 ab. Danach wirkten die Neukirchener sicherer und hatten fünf Minuten später eine hochkarätige Strafraumszene mit unmittelbar aufeinanderfolgenden Torschüssen von Daniel Adamek und Philipp Breuer, die aber vom Torwart und schließlich vom Abwehrspieler mit einem Flugkopfball auf der Linie abgewehrt wurden. Am Ende dieser Drangphase erzielte Marius Krekeler unmittelbar vor dem Habzeitpause seinen zweiten Treffer. Nach dem  Seitenwechsel hatten die Gastgeber das Spiel und den Gegner im Griff. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff schoss Daniel Adamek einen Freistoß von halbrechts hart und platziert in den Winkel, der Gästekeeper konnte den Ball noch erreichen aber nur in den Strafraum abklatschen lassen. Die Kugel landete bei Philipp, der mit seinem Schuss aus 7 Metern unhaltbar zum 3:0 einschoss. Die Neukirchener erspielten sich weitere gute Chancen, ein Treffer gelang jedoch nur noch Eric Rappen 10 Minuten vor Schluss mit einem Distanzschuss. Es war ein verdienter Sieg der Heimmannschaft, die insbesondere in der Abwehr mit ihren Torhütern Jonas Wahnemühl und Nils Götting und den Verteidigern Christian Rappen, Bent Halbach und Tim Cokan eine sichere Vorstellung bot..

D2-Jugend:    VfB 06 Langenfeld 2 - BVBN D2                          3:0

E1-Jugend:     Britannia Solingen 1 - BVBN E1                          4:7

Heute spielten wir gegen die Mannschaft aus Britannia, die ebenso wie wir 6 Punkte aus den ersten 3 Spielen holten. Wir begannen recht gut, und machten die Tore 1 und 2, doch dann kamen immer mehr Unachtsamkeiten und verlorene Zweikämpfe, so machten wir den Gegner stark und lagen zur Halbzeit verdient mit 3:2 hinten. Doch in der 2.Halbzeit waren unsere Jungs endlich voll da, ließen den Ball laufen und machten Tore wie am Fließband. So führten wir dann nach kurzer Zeit 3:7. Doch statt weiter Druck zu machen schalteten wir einen Gang zurück und machten die Solinger wieder stark. So fiel das unnötige 4:7. Doch den Solingern blieb am Ende auch keine Zeit mehr unsere lockere Spielweise zu nutzen. Alles in allem ein verdienter Sieg, der bei gleichbleibender Anstrengung wesentlich höher hätte ausfallen können. Super Leistung unserer Torhüters Fabian, der mal wieder ein fehlerfreies Spiel machte.

E2-Jugend:     BVBN E2 – 1 FC Monheim 2                                   5:2
In einer einseitigen Partie zeigte der BVBN an diesem Samstag gutes Kombinationsspiel. So fiel bereits nach kurzer Zeit das 1:0 nach einer Ecke als Monheim diese nur in das eigene Tor lenken konnte. Bei einer weiteren Ecke war dann Hendrik Berg zur Stelle und erzielte mit einer Direktabnahme das 2:0. Auch das 3:0 vor der Pause wurde durch eine Ecke eingeleitet, die Mika Holthausen, der kurz zuvor noch mit einem Lattenschuss gescheitert war, mit einem klasse Schuss ebenfalls per Direktabnahme zum 3:0 verwandelte. Nach der Pause spielte die E2 munter weiter auf das Monheimer Tor wobei allerdings viele Chancen ausgelassen wurden. Robin Gabriel gelang dann in der Folge das 4:0. Nach einer missglückten Rückgabe über unseren eigenen Torhüter erzielte dann der BVBN auch das 4:1 für Monheim. Zwei weitere Tore wurden durch den ungünstig postierten Schiedsrichter (der allerdings sehr fair pfiff) leider nicht für den BVBN gegeben, obwohl der Ball jeweils klar über der Linie war. Nachdem unser Torwart dann den Ball zu weit vor dem eigenen Tor aufgenommen hatte, gab es einen Freistoß für Monheim in aussichtsreicher Position. Leider wurde der Ball dann per Kopf durch die Mauer unhaltbar in das eigene Tor zum 4:2 abgefälscht. Aber die Angriffe des BVBN ließen nicht nach und so konnte Lukas Schröder seine gute Leistung am heutigen Tag doch noch mit einem Tor zum 5:2 krönen. Anzumerken ist auch noch die Leistung von Daniel Weßling, der mit Hendrik Berg ein sicheres und spielfreudiges Mittelfeld bildete. In dieser Form kann die Aufholjagd in der Tabelle weitergehen. Eltern und Trainer waren mit den Spielern mehr als zufrieden.

E3-Jugend:    BVBN E3 – Solingen Wald 3                                       6:1
Die E3 aus Bergisch Neukirchen konnte ihre weiße Weste verteidigen und verdient gegen Solingen Wald 03 den dritten Sieg im dritten Spiel einfahren. Nach wenigen Sekunden konnte Paulin Kobor nach Vorarbeit von Jonathan Keil die Platzherren in Führung bringen. In der 9. Minute fiel das 2:0 nach einer starken Kombination unserer Stürmer. Diesmal netzte Jonathan Keil ein nach herrlicher Vorarbeit von Kobor. Nach der starken Anfangsphase wurde das Spiel ruhiger und ausgeglichener. Somit konnten die Solinger Anschluss finden und in der 17. Minute das 2:1 erzielen. Die Antwort der Heimmannschaft ließ nicht lange auf sich warten. In der 19. Minute erhöhte Jose da Costa Braz auf 3:1 nach einem Pass von Lea Cokan. Nach der Halbzeit hatten die Gäste mehrere Chancen und im Allgemeinen mehr Spielanteile. Jedoch konnten sich Daniel Steinhausen, Jose da Costa Braz, Jonas Kolsche und Niklas Reeg defensiv behaupten. Die 34. Minute brachte durch einen Doppelschlag der Neukirchener (Tore durch Lea Cokan und Paulin Kobor) die vorzeitige Entscheidung. In der Schlussphase konnte sich Torwart Alexander Steuer von seiner besten Seite zeigen mit einer fantastischen Parade nach einer Ecke. Die letzten 10 Minuten beinhalteten zahlreiche Chancen für die Neukirchener. Jedoch konnte nur eine durch Paulin Kobor zum 6:1 Endstand genutzt werden.

F1-Jugend:    SR Höhscheid-Widdert - BVBN F1                             2:6
Die F1 konnte wieder an die gute Leistung des letzten Spieles anknüpfen und hat verdient in der Höhe gewonnen. Spielerisch entwickeln sich  die Jungs immer besser. Vor allem in der ersten Halbzeit war das Zusammenspiel sehr gut.  In der zweiten Halbzeit haben wir nicht mehr so konsequent miteinander gespielt. Der Sieg war auch in dieser Höhe verdient, obwohl wir wieder viele Torchancen ausgelassen haben. Es war insgesamt sehr gutes Spiel mit schönen Spielzügen. Die Torschützen Tom Kasa (1), Julius Zaß (2), Nico Balthazar (2) und Leon Kauermann (1).

F2-Jugend:    TuSpo Richrath 2 - BVBN F2                                       abgesagt BVBN

Bambini:    1. FC Monheim - BVBN                                                      9:0

Mit einem sehr kleinen Kader traten wir an diesem Wochenende beim 1.FC Monheim an und wieder mal war der Gegner spielerisch erfahrener und unseren Jungs überlegen, sodass schon in der 1. Hälfte 7 Tore für Monheim zu Buche standen. Allerdings war auch etwas Pech im Spiel; Ben hatte einige gute Chancen, nach seiner starken kämpferischen Leistung das ein oder andere Tor zu erzielen - aber immer ging der Ball knapp am Tor vorbei. Die 2. Hälfte war ausgeglichener, auch hier hatten wir noch Chancen, die Moral stimmte. Durch gute Abwehrleistung durch Luis u. Lukas kam Monheim nur noch zu 2 weiteren Treffern. Aber der Sieg war den Monheimern, die schon in der 2. Saison zusammen spielen, nicht mehr zu nehmen.



Spielberichte vom 23.10. – 24.10.2010



A-Jugend:      BVBN - FC Britannia Solingen                1:8

B-Jugend:      BVBN - HSV Langenfeld                          3:1 (2:1)   

Bereits zum zweiten Mal standen sich die beiden Teams in dieser Sasion gegenüber. In der ersten Pokalrunde schaltete der BVBN den HSV aus. An diese Leistung wollte man beim BVBN heute anknüpfen. Nach durchwachsenen ersten 10 Minuten hatte man den Gegner klar im Griff. Es entwickelte sich eine hohe Anzahl hochkarätiger Torchancen. Das 1:0 nach toller Vorarbeit von Jonas Thimm, erzielt durch André Borchert, war die logische Konsequenz. Auch danach ging es munter weiter - Einbahnstraßenfußball Richtung Langenfelder Tor.
Doch wie aus heiterem Himmel, konnte der HSV einen einzigen gefährlichen Angriff zum Ausgleich nutzen. In den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit zeigte sich das Team des BVBN plötzlich verunsichert. Kurz vor der Pause konnte allerdings André Marquet einen Freistoß aus ca. 20 Meter gezielt im linken unteren Eck des Tores unterbringen. Mit 2:1 ging es in die Pause.
Danach knüpfte der BVBN an die Leistung vor dem Ausgleich an und erspielte sich Torchance um Torchance. Doch keiner der Stürmer konnte heute den Ball im Tor versenken. Marcel Gollin, Stefan Broich, Willy Flocke und vor allem Dardan Krasniqi scheiterten unzählige Male frei vor dem gegnerischen Torwart. Vor allem Dardan Krasniqi hätte an diesem Vormittag ein halbes Dutzend Tore machen können.So musste man bis etwa 10 Minuten vor Schluss zittern, dass nicht doch noch etwas schief geht. Dann erlöste erneut André Marquet nach schöner Einzelleistung zum 3-1 Endstand sein Team und die Anhänger des BVBN.
Erneut musste man beim BVBN auf einige Spieler vor allem wegen der Herbstferien verzichten. Im Tor stand diesmal Mittelfeldspieler Jonathan Engels, der seine Aufgabe gut löste. Neben ihm fielen vor allem Jonas Thimm, André Borchert, André Marquet und der C1-Spieler Stefan Broich extrem positiv auf.

Es spielten mit: Jonathan Engels, Hakan Ufak, Patrick Rockenbach, Jonas Thimm, André Borchert, André Marquet, Mehmet Özen, Jonas Book, Willy Flocke, Marcel Gollin, Dardan Krasniqi, Stefan Broich, Matthias Thimm, Felix Bohlander, Joscha Meindl.

Tore: 2x André Marquet, 1x André Borchert.

Alle anderen Jugendmannschaften: SPIELFREI


Spielberichte vom 5.10. – 10.10.2010


B-Jugend nahm den Kampf an
Neuformierte C2 mit Kantersieg


A-Jugend:      HSV Langenfeld - BVBN                     3:2

B-Jugend:      SG Vatan Spor Solingen - BVBN      0:2 (0:0)  
 
In einem sehr intensiven Spiel bei Vatan Spor Solingen musste der BVBN auf insgesamt 8 Spieler - vor allem wegen der Herbstferien - verzichten. Unter den Ausfällen war der Torwart und bis auf Patrick Rockenbach auch die komplette Abwehr. Dementsprechend musste das Trainerteam komplett umstellen. Im Tor stand Torjäger Willy Flocke. Der Kader wurde mir Spielern aus der C1 aufgefüllt. Nach schlechtem Start, gelang es dem Team schnell zu verstehen, worauf es heute ankam. Spielerisch schöne Kombinationen waren nicht möglich, dafür stellte der starke Gegner aus Vatan Spor die Räume geschickt zu und ließ auch den Stürmern vom BVBN keinen Platz, deren Schnelligkeit auszuspielen. Dagegen gab es viel Klein-Klein und vor allem bissige Zweikämpfe im Mittelfeld. Schnell war klar, dieses Spiel kann man nur über Härte und gewonnene Zweikämpfe gewinnen. Die Mannschaft vom BVBN setzte dies perfekt um, spielte aus einer kompakten Abwehr heraus, die kaum eine Torchance des Gegners zuließ und kam in der zweiten Hälfte zu einigen Möglichkeiten. Der toll aufgelegte Jonathan Engels war dabei maßgeblich an den beiden Treffern beteiligt. Ein Tor schoss er selbst und eines war ein Eigentor eines Solingers nach einer Aktion von Jonathan Engels. Neben Jonathan Engels fielen vor allem Hakan Ufak und die C1-Spieler Silas Neumann und Henrik Duhm sehr positiv auf.
Es spielten mit: Willy Flocke, Patrick Rockenbach, Silas Neumann, Hakan Ufak, Jonathan Engels, André Borchert, Dardan Krasniqi, Daniel Mücke, Jonas Book, Muhammed, Mehmet Özen, Marcel Gollin, Henrik Duhm, Joscha Meindl.
Tore: Jonathan Engels, 1x Eigentor

C1-Jugend:    SF Baumberg - BVBN C1                  3:0
Auch im dritten Meisterschaftsspiel blieb der BVN ohne Punkte. Mit einer starken Abwehrleistung konnte Neukirchen das vorgezogene Spiel am Mittwochabend  lange offen gestalten. Nach einem frühen Gegentor durch einen Foulelfmeter hielt Neukirchen die Begegnung in Baumberg lange offen. Weit in der zweiten Hälfte erzielten die Baumberger das 2:0 und kurz vor Schluss als Neukirchen öffnete auch noch das 3:0. Nach der Spielpause werden die Neukirchener dann erneut versuchen auch Zählbares einzufahren. Starkes Spiel von Matthias Thimm und auch durch den in dieser Saison erstmals im Tor stehenden Nils Böckling.

C2-Jugend:    BV Gräfrath 2 - BVBN C2                  0:12
Eine auf allen Positionen veränderte Mannschaft spielte sofort nach vorne und führte nach 10 Minuten schon mit 3.0. Bis zur Pause stand es durch Tore von Stefan Broich, Dennis Sitte und einem Hammer Freistoßtor von Nico Hoffmann  6:0.Durch eine klasse Abwehrreihe mit den zwei sehr starken Innenverteidigern Leon Schneiders und Fabian Zilius konnte die Mannschaft auch in der zweiten Halbzeit weiter nach vorne spielen und durch weitere Tore von Stefan. Dennis, Nico und Kevin Fleischer auf 12:0 erhöhen. Alles in allem eine Gute Leistung von allen. Tore: Stefan Broich (6) Nico Hoffmann (3) Dennis Sitte (2), Kevin Fleischer (1)

D1-Jugend:    Post SV Solingen 1 - BVBN D1        1:1
Es war eine zerfahrene Partie mit einem phasenweise unfairen Gastgeber und mit einigen unglücklichen Schiedsrichterentscheidungen. In der ersten Halbzeit wollte auf beiden Seiten kein rechter Spielfluss aufkommen. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff konnte der Solinger Torhüter einen scharf getretenen Freistoß von Daniel Adamek nur abklatschen, und Marius Krekeler hatte keine Mühe, aus kurzer Distanz die Pausenführung zu erzielen. In der Mitte der zweiten Halbzeit schlugen die Solinger einen Ball aus dem Mittelfeld hoch in den Neukirchener Strafraum. Ein Abwehrspieler erwischte den Ball unglücklich mit dem Hinterkopf und verlängerte die Kugel unhaltbar für den ansonsten sicheren Keeper ins eigene Netz. In den darauf folgenden Minuten hatten die Gäste mehrere sog. hundertprozentige Chancen, die allerdings sträflich vergeben wurden. Kurz vor dem Abpfiff wurde ein Gästestürmer im Strafraum gefoult, der Schiedsrichter verlegte den Tatort aber und entschied nur auf Freistoß für Bergisch Neukirchen. Den sehr platziert geschossenen Ball konnte der Solinger Torwart aber aus der linken oberen Ecke fischen. Und irgendwie passte es dann auch ins Bild, dass dieses Spiel keinen Sieger hatte.

D2-Jugend:    BVBN D2 - GSV Langenfeld 2          1:6

E1-Jugend:     HSV Langenfeld - BVBN E1             2:1

In unserem vorgezogenen Spiel in Langenfeld zeigten die Jungs die schwächste Leistung seit langem. Kaum einer konnte sein Potential abrufen, und wir machten unzählige kleine Fehler. Vor allem aber zeigten wir keinerlei Siegeswille und auch die Halbzeitansprache fruchtete gestern nicht. So haben wir den Langenfeldern einen Sieg geschenkt und 2:1 verloren.

E2-Jugend:    BVBN E2 - SSV Lützenkirchen 2     3:3
Nach den bisher nicht so erfolgreichen ersten beiden Spielen besannen sich die Spieler der E2 heute auf das im Training Erlernte und versuchten mit Passspiel schnell vor das Tor zu kommen. In der ersten Halbzeit war noch einiges an Sand im Getriebe und durch unglückliche Abspiele in der Verteidigung ging der SSV mit 2:0 zur Halbzeit in Führung. Nach der Halbzeit ließen die Neukirchener aber den Gegner kaum noch aus der eigenen Hälfte kommen und erzielten folgerichtig nach schöner Kombination aus dem Mittelfeld das 2:1 durch Lukas Schröder. Ein Befreiungsschlag des SSV landete dann bei unserem Torhüter, der den Ball dann aber gegen einen herein grätschenden Angreifer verlor. Da der Schiedsrichter die Aktion nicht abpfiff erzielte der SSV das 3:1. Der BVBN gab aber nicht auf und so folgte Chance auf Chance, bis Lukas Schröder wieder nach schöner Kombination das 3:2 erzielte. Danach spielte eigentlich nur der BVBN und Milosz Skurczynski erzielte in klassischer Stürmerart vor dem Tor das 3:3. Alle weiteren Angriffe nützten jedoch nichts, der Ball wollte nicht ins Tor. Ein verdientes Unentschieden mit einer deutlich positiven Tendenz für die Mannschaft die heute Fußball als Mannschaft spielte.

E3-Jugend:    Post SV Solingen 3 - BVBN E3         3:4
Durch eine starke kämpferische Leistung konnte sich die E3 aus Bergisch Neukirchen die Tabellenführung sichern. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase kamen die Neukirchener immer besser ins Spiel und wurden in der 20. Minute mit der 1-0 Führung durch Lea Cokan, nach Vorarbeit von Nels Halbach, belohnt. Nur drei Minuten später konnten die Gäste ihre Führung durch Jonas Kolsche ausbauen. Nach der Halbzeitpause drehte Aushilfsstürmer Leon Kauermann (F1) auf und konnte in den ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte zwei Chancen zum 4-0 verwerten. Jedoch war das Spiel zu diesem Zeitpunkt noch nicht entschieden. Nach mehreren Auswechslungen wurde das Spiel der Gäste immer unstrukturierter. Somit konnten die Platzherren aus Solingen mit einem Doppelschlag 10 Minuten vor Ende noch das 4-2 erzielen. Kurz vor Ende wurde es noch spannender als dann das 4-3 fiel. Letztendlich konnten die Neukirchener noch den Sieg verwalten und sind somit mit den verdienten 3 Punkten nach Hause gefahren. Tore: Lea Cokan, Jonas Kolsche, Leon Kauermann (2)

F1-Jugend:    BVBN F1 – BV Gräfrath                       6:0
Die F1 konnte an die gute Leistung des letzten Spieles anknüpfen und hat verdient in der Höhe gewonnen. Der Sieg hätte wesentlich höher ausfallen müssen, aber wir haben in der zweiten Halbzeit  zu viele Torchancen vergeben. Es war trotzdem ein gutes Spiel mit schönen Spielzügen. Die Torschützen Tom Kasa (3), Julius Zaß (2) und Leon Kauermann.

F2-Jugend:    SC Leichlingen - BVBN F2                  3:1    
Eine verschlafene erste Halbzeit, konnte leider nicht mehr gut gemacht werden.  Die Jungs fingen an als ob sie noch im Traumland wären, alles was im Training geübt wurde war als ob es nie da gewesen wäre, so endete die erste Halbzeit auch schon mit dem Endergebnis. In der zweiten Halbzeit dann das Gegenteil, auf einmal spielten wir wie im Training und erarbeiteten uns viele Chancen, es fehlte nur immer der Abschluss. Die Mannschaft hat Moral bewiesen und versuchte das Ding zu drehen. Wunderschöne Kombinationen und ein prima Passspiel brachte Leichlingen sehr in Bedrängnis, nur das Tor wollte nicht fallen. Leider sind uns auf Grund der Ferien einige Stammspieler ausgefallen und aufgrund dieser Tatsache können wir froh sein das wir so gut dagegen halten konnten. Torschütze: Paul Degner

Bambini:    FC Britannia 08 - BVBN                             8:2
An diesem Samstag war für uns in Solingen trotz starkem Einsatz nichts zu holen. Nach ausgeglichenem Spielbeginn erzielte Britannia seine ersten Treffer zum 2:0. Es ging dann eine Zeit lang hin und her, beide Mannschaften trafen- allerdings ging Solingen mit 4:2 in die Pause. Unserer stark ersatzgeschwächten Mannschaft ging dann in der 2. Halbzeit gegen körperlich überlegene Gegner zunehmend die Puste aus; Solingen erzielte noch vier Tore zum Endstand. 8:2. Schade, dass der Spieltag zu Ferienbeginn war- mit nur 7 Spielern, die alles versuchten- Ben mit seinen 2 Treffern, Louis immer wieder abgefangen, die Abwehr mit Rafael und Mats unter Dauerdruck- mehr war nicht drin an diesem Tag.


Spielberichte vom 25.9. – 26.9.2010


B-Jugend nach großem Spiel unglücklich
D1-, E1- und F1-Jugend souverän


A-Jugend:      BVBN - SG Vatan Spor Solingen      0:7

B-Jugend:      BVBN - SSV Lützenkirchen 1           2:3

Das vermeintliche Spitzenspiel der Kreisliga 1 zwischen den Nachbarn aus Berg. Neukirchen und Lützenkirchen verlief extrem spannend, mit sehenswertem Fußball, aber leider mit unglücklichem Ende für den BVBN. Die ersten Minuten gehörten den Gästen aus Lützenkirchen. Sie bauten gleich Druck auf und spielten ihre körperliche Überlegenheit aus. Doch konnten sie eine Großchance nicht verwerten. Nach und nach kam der BVBN besser ins Spiel und übernahm etwa ab der 15. Minuten das Kommando. Willy Flocke traf zum 1:0. Danach sah man einen offenen Schlagabtausch. Nach ca. 30 Minuten nutzte der Lützenkirchener Rechtsaußen ein gewonnenes Laufduell zum Ausgleichstreffer. Mit 1:1 ging man in die Pause. Nach der Pause war zunächst das Team vom BVBN lange Zeit überlegen, auch wenn der SSV immer wieder gefährliche Konter setzte. Bei einem der Angriffe des SSV kam Torwart Jan Hövelmann hellwach aus dem Tor gestürmt und konnte den Ball vor dem Stürmer des SSV nach vorne schießen. Diese Befreiungsaktion überraschte das weit aufgerückte Team des SSV. Willy Flocke konnte den Ball im Lauf mitnehmen und setzte sich gegen Abwehrspieler und Torhüter des SSV durch - 2:1 durch Blitzangriff. Danach spielte der BVBN grandiosen Fußball und erarbeitet sich Chance um Chance. In dieser Phase hatte das Team die große Gelegenheit, den Sack zuzumachen. 5 Minuten vor Schluss schwanden die Kräfte, man ging nicht mehr so frisch in die Zweikämpfe. Vor allem die Offensivkräfte des BVBN arbeiteten nicht mehr genug nach hinten. Folge war der Ausgleich kurz vor Schluss. Am Ende sah es nach einem insgesamt leistungsgerechten Unentschieden aus. Doch in der 4. Nachspielminute - der Schiedsrichter hatte nur 2 Minuten angezeigt - kam es nach stark abseitsverdächtiger Situation zum Zweikampf im Strafraum des BVBN. Der Lützenkirchener Stürmer fiel zu Boden - Elfmeter - und das 2:3. Danach erfolgte gleich der Schlusspfiff. Nach dem Spiel haderte man auf BVBN Seite mit dem Schiedsrichter, während man beim SSV den glücklichen Torschützen feierte. Die Jungs des BVBN müssen jetzt schnell den Frust ablegen und die Fehler in den letzten Minuten analysieren, damit man im Rückspiel den Spieß umdrehen kann.
Es spielten mit: Jan Hövelmann, Jonas Thimm, Patrick Rockenbach, Felix Bohlander, Timo Spyra, André Borchert, Jonathan Engels, Dardan Krasniqi, Daniel Mücke, Marcel Gollin, Willy Flocke, Jonas Book, Hakan Ufak, Julian Kaiser, Mehmet Özen.
Tore: Willy Flocke (2).

C1-Jugend:    BVBN C1 - TuSpo Richrath 1               0:3
In der ersten Hälfte konnte der BVBN mit starker kämpferischer Leistung noch ein 0:0 halten, man hatte sogar eigene Chancen. Nach dem Seitenwechsel erspielte sich die Richrather eine Chance nach der nächsten und der BVBN kam kaum noch zu Entlastungen. Die ersten beiden Treffer resultierten aus Fernschüssen. Das dritte Tor war dann toll heraus gespielt. Die Richrather waren das in allen Belangen überlegene Team.

C2-Jugend:    Tuspo Richrath 2 - BVBN C2              10:0

D1-Jugend:    BVBN D1 - SC Germ. Reusrath 1        4:2

In einer fairen Partie mit einem souveränen Schiedsrichter gab es einen verdienten Sieg für die Heimmannschaft. Mannschaftskapitän Daniel Adamek setzte seine Mitspieler ein ums andere Mal mit klugem Zuspiel in Szene. Die Tore für Neukirchen schossen Maxi Fernandez (2), Marius Krekeler und Fabian Loef.

D2-Jugend:    Post SV Solingen 2 - BVBN D2           2:0
Gegen den Tabellenführer aus Solingen hielten die Neukirchener bis zur Pause ein 0:0 mussten sich jedoch dann geschlagen geben.

E1-Jugend:     BVBN E1 – Post SV Solingen 1           6:0
Bei unserem 2.Staffelspiel durften wir heute auf heimischen Platz ran, und die Jungs zeigten in den ersten 5 min, wie sie spielen können. Sie machten schöne Kombinationen, sahen ihre Mitspieler, und schossen 4 Tore. Da war das Spiel eigentlich schon gelaufen, und ich dachte das wird ein Schützenfest. Doch nach diesen tollen 5 min ging der Spielfluss komplett verloren, es wurde zu eigensinnig gespielt, und so konnte nur noch 1 Treffer in der 1.Halbzeit erzielt werden. Auch in der 2. Halbzeit konnten wir nicht an die tollen ersten 5 min anknüpfen und so endete das Spiel "nur" 6:0. Ein großes Lob an Abwehr und Torwart ( mal wieder fehlerlos) die nie wirkliche Gefahr vor unserem Tor aufkommen liessen. Nicht unsere beste Leistung, aber ein verdienter Sieg.

E2-Jugend:     SSV Berghausen 2 - BVBN E2           4:1
Mit einem neuen Torhüter und neuer Aufstellung gelang es der E2 gegen den SSV nicht gefährlich vor das gegnerische Tor zu gelangen. Auf Grund mangelnden Zusammenspiels fielen dann auch die gegnerischen Tore zwangsläufig. Für den Ehrentreffer sorgte Robin Gabriel in klassischer Mittelstürmerart. Beim nächsten Spiel ist die Mannschaft wieder komplett und der erste Sieg sollte das Ziel sein.

E3-Jugend:    BVBN E3    spielfrei

F1-Jugend:    BVBN F1 – SF Baumberg 1                   13:1

Die F 1 Junioren feierten einen Kantersieg gegen die F 1 Junioren von SF Baumberg. Beim 13:1 Sieg war die Mannschaft von der 1. Minute hellwach und führten schon nach 3 Minuten 2:0. Im 2 Minuten Rhythmus hieß es dann zur Halbzeit 9:0. In der 2. Halbzeit schaltete die Mannschaft einen Gang zurück und ließen das Ehrentor für Baumberg zu. Die Torschützen waren Julius Zaß (6), Nico Balthazar (2), Leon Kauermann (2), Tom Kasa (2), Leonhard Jahn (1).

F2-Jugend:    BVBN F2 - SF Baumberg 2                     3:3
Nachdem wir im Auftakt in Witzhelden eine 2:7 Niederlage hinnehmen mussten aufgrund der Tatsache das alle Kinder im Schnitt 1 Jahr älter waren als unsere Jungs hatten wir die Hoffnung jetzt einen Gegner zu bekommen der dem gleichem Alter entspricht. Leider war das nicht der Fall. Aber das hat unseren Jungs diesmal nicht imponiert, obwohl der Gegner körperlich überlegen war haben unsere Jungs sich richtig ins Zeug gelegt. Die ganze Mannschaft hat prima dagegengehalten, es war ein hin und her. Dank unseres Torwarts John der teilweise Weltklasse gehalten hat konnten wir immer einen Rückstand wieder aufholen. Christopher stand in der Abwehr wie eine Eins und hat alles abgeräumt was möglich war. Torben hat mit seinen harten Distanzschüssen den Gegner sehr in Verlegenheit gebracht. Jonathan, Manuel und Paul wirbelten wie gewohnt den Gegner schwindelig und Liam stand goldrichtig als Knipser parat. Alles im allem war es ein sehr spannendes und emotionsgeladenes Spiel das uns viel Freude bereitet hat und wir glücklich sind das wir so gut gegen Baumberg dagegenhalten konnten obwohl diese altersmäßig und körperlich sehr voraus wahren.
Tore : Jonathan , Liam, Paul

Bambini:    BVBN – 1. FC Union Solingen                      6:2

Unser erstes Heimspiel gegen Union Solingen war ein toller Start in unsere neue Bambini- Saison. Von Beginn an spielten unsere Jungs einen ganz tollen Ball, setzten den Gegner immer wieder unter Druck, sodass es kurz vor der Halbzeit bereits 3 Treffer durch Louis gab, ehe Solingen noch zwei Anschluss-treffer erzielen konnte. 3:2 zur Pause. Nach der Halbzeit fanden wir den Faden wieder, zumal die "Neuzugänge" wie Mats, Tristan, Jan- Ole und nicht zuletzt unser "Kleinster" Lasse den Kasten sauber hielten. "Neue" wie "alte Hasen" spielten gut miteinander, Ben u. Gianluca spielten immer wieder gefährliche Bälle auf Louis, der sich mit seinen 5 Toren zum Matchwinner machte. Den 6. Treffer erzielte zum Spielende dann noch Gianluca nach einem starken Sololauf über das ganze Spielfeld.


Spielberichte vom 18. - 19.9.2010


1. Mannschaft:         BV Bergisch Neukirchen - SG Ayyildiz           2:5 (1:2)
In der Gruppe 1 setzte es indes ein 2:5 (1:2) für den BV Bergisch Neukirchen gegen SG Ayyildiz, denen Michael Weland eine überharte Spielweise zusprach. "Da haben wir uns nicht gegen gewehrt", monierte der Trainer des BVN, der durch Nico Weber in Front gegangen war (8.). Nach drei Treffern für Ayyildiz hatte Andre Brandenburg noch einmal verkürzt (73.), doch in der Schlussphase machten die Gäste dann alles klar (Quelle: RP Online)

A-Jugend:      BVBN - SV Canlar Spor Sol.-Wald                               1:0

B-Jugend:      TuS 05 Quettingen - BVBN                                            1:9
Im ersten Meisterschaftsspiel musste der BVBN zum Nachbarschaftsderby nach TuS Quettingen. Von Beginn an ging die Elf aus Quettingen sehr bissig und in vielen Situationen leider auch unfair ins Spiel. Nach wenigen Minuten wurde Jonathan Engels in der Mitte der gegnerischen Hälfte gefoult. Der Schiedsrichter gab Freistoß, was der Quettinger Spieler mit üblem Nachtreten quittierte. Der Schiedsrichter zückte sofort die rote Karte. Nun konnte man das Spiel fast über die komplette Spielzeit in Überzahl gestalten, was sich auch deutlich im Spiel abzeichnete. Der BVBN war drückend überlegen, brauchte allerdings bis kurz vor der Pause, um den Sack zuzumachen. Die Quettinger Spieler fielen fast ausschließlich durch Unsportlichkeiten auf. Die größte Kunst des Vormittags für die Jungs des BVBN war es, sich nicht von der giftigen Atmosphäre anstecken zu lassen und cool weiterzuspielen. Dies gelang auch, so dass sich in Halbzeit 2 ein Schützenfest ereignete.
Es spielten mit: Jan Hövelmann, Jonas Thimm, Patrick Rockenbach, Felix Bohlander, André Borchert, Jonathan Engels, Joscha Meindl, Hakan Ufak, Mehmet Özen, Willy Flocke, Dardan Krasniqi, Marcel Gollin, André Marquet, Daniel Mücke.
Tore: Willy Flocke (3), André Marquet (2), Marcel Gollin, Patrick Rockenbach, Daniel Mücke, Dardan Krasniqi.

C1-Jugend:    SC Leichlingen - BVBN C1                                        5:2 (2:1)
Nach gutem Beginn und der Führung von Stefan Broich auf tollen Pass von Joshua Nick in der 11. Min. konnte man die spielerische Überlegenheit nicht in weitere Tore ummünzen. Nach  individuellen Fehlern kamen die Leichlinger noch vor der Pause zum 2:1. Nach dem Seitenwechsel konnten die Neukirchener ihr Spiel nicht aufrecht erhalten. Es wurden zu wenig Torchancen erarbeitet und man lief in 2 weitere Konter. Nach der Ergebniskosmetik durch das zwischenzeitliche 2:4 von Muhammed Nazli kurz vor Ende der Partie, erhöhten die Leichlinger durch einen weiteren Konter in der Schlussminute auf 5:2. Ein in dieser Höhe nicht gerechtfertigter Sieg der Leichlinger. Kopf hoch Jungs!

C2-Jugend:    BVBN C2 - Solingen-Wald 2                                      0:9
In der ersten Halbzeit war noch der Versuch nach vorne zu spielen und mit einer riesen Chance  von Yannik Reinold frei vorm Tor hatte man vor der Halbzeit sogar die Möglichkeit, den 0:2 Rückstand zu verkürzen. In der 2 Halbzeit wurde dann nach dem schnelle 0:3 keinerlei Versuch unternommen, sich gegen die Niederlage zu stemmen.

D1-Jugend:    SG Ayyildiz - BVBN D1                                                 n. angetreten Ayyildiz
Ayyildiz Solingen ist nicht angetreten, da sie keine komplette Mannschaft stellen konnten.

D2-Jugend:    BVBN D2  - SC Germania Reusrath 2                     0:1

E1-Jugend:    SC Reusrath 1 - BVBN E1                                         3:5
Heute hatten wir unser erstes Meisterschaftsspiel bei unseren Nachbarn aus Langenfeld. Bei tollem Wetter zeigten unsere Jungs in der ersten Halbzeit eine ganz gute Leistung, mussten jedoch ein unnötiges und ein unglückliches Tor hinnehmen und gerieten so in Rückstand. Doch sie gaben nie auf, und kämpften sich zurück ins Spiel und zu einem verdienten 2:2 Halbzeitstand. Bis zu diesem Zeitpunkt waren die Jungs aus Langenfeld mit uns auf Augenhöhe. Doch in der 2. Halbzeit legte die gesamte Mannschaft eine Schippe drauf, und Langenfeld konnte mit dem Siegeswillen der Neukirchener nicht mehr mithalten. Unsere schnellen Stürmer kamen immer wieder zu Chancen und nutzen diese dann auch zur 5:2 Führung. Danach stellte ich die Mannschaft in einer ungewohnten Weise auf, wodurch wir das 5:3 hinnehmen mussten. Doch der Sieg war uns nicht mehr zu nehmen. Eine tolle kämpferische Leistung der Mannschaft und ein fehlerloser Torwart in einem sehr fairen Spiel. Jetzt sind wir auf dem Tabellenplatz, den wir bis zum Ende behalten wollen.

E2-Jugend:     BVBN E2 – TuSpo Richrath 2                                   2:7
Das erste Spiel der neu formierten E2 begann vielversprechend und trotz der frühen Uhrzeit (9 Uhr) mit hellwachen Spielern. Bereits nach 2 Minuten waren die Gäste aus Richrath durch 2 Tore von Lukas Schröder mit 2:0 in Rückstand geraten. Aber leider zeigte sich das Richrath unseren Spielern spielerisch und kämpferisch überlegen waren und Tor für Tor aufholten und zum Ende mit 7:2 als Sieger vom Platz gingen. Leider zeigte sich heute deutlich dass unsere E2 ein Problem auf der Torwartposition hat.

E3-Jugend:    BVBN E3 – HSV Langenfeld E3                                  6:3
Tore durch Jonathan Keil (3), Paulin Kobor (2) und Alexander Steuer.

F1-Jugend:    Solingen Wald 1 - BVBN F1          
                               5:2

F2-Jugend:    VfL Witzhelden 2 - BVBN F2         
                               7:2

Bambini:    SV DITIB Solingen - BVBN                
                                 n. angetreten BVBN



Spielberichte vom 10. - 12.9.2010


1. Mannschaft:         SSVG Haan - BV Bergisch Neukirchen            0:0


B-Jugend (Pokal):      HSV Langenfeld - BVBN     3:6 (1:3)

Mit ungewöhnlicher Aufstellung starteten wir ins Spiel. Vor allem in der Defensive wagten wir ein paar Experimente. Leider zeigte sich schnell, dass wir so nicht eingespielt waren und fingen auch gleich das 0:1. Wir entwickelten zu Beginn einfach kein kluges Spiel. Das Mittelfeld, auch unsere Stürmer, erkannten nicht, dass es wichtig war, die Defensive mehr zu unterstützen und von hinten heraus sicher zu arbeiten. Stattdessen waren alle auf offensiven Spaßfußball eingestellt, teilweise mit 5 oder 6 Mann auf vorderster Linie. Ich hatte gehofft, dass wir in der letzten Saison gelernt haben, dass man so keinen Blumentopf gewinnt. Da einzelne Spieler aber sensationell gut drauf waren, kriegten wir den Rückstand mühelos ausgeglichen. Schon Mitte der ersten Halbzeit hatte kaum noch einer ernsthaft Sorgen, dass das heute schief gehen könnte. In erster Linie möchte ich die Leistung von André Borchert, Jonathan Engels, Daniel Mücke und Marcel Gollin herausheben. Auch Willy Flocke hat sehr viel gearbeitet. In der zweiten Halbzeit machten wir den Sack zu und gewannen in der Höhe verdient.

Es spielten mit: Jan Hövelmann, Hakan Ufak, Patrick Rockenbach, Niklas Hampel, André Borchert, Jonathan Engels, Joscha Meindl, Daniel Mücke, Mehmet Özen, Willy Flocke, Marcel Gollin, Jonas Book, Dardan Krasniqi, Jonas Thimm, Timo Spyra.
Tore: Marcel Gollin (2), Willy Flocke (2), André Borchert, Daniel Mücke.

C1-Jugend (Pokal):    Britannia Solingen - BVBN C1     4:2 (0:2)

Das Spiel gegen Britannia wurde in den ersten Minuten phantastisch begonnen, in der 2. Minute erzielte Joshi Fischer nach toller Kombination das 0:1 und wenige Minuten später schoss Muhammed Nazli, in seinem 1. Pflichtspiel, zum 0:2 ein. Danach gab es noch etliche hochkarätige Chancen das Ergebnis zu verbessern. Ab der 20.Minute lud man den Gegner durch  Fehlpässe und Unachtsamkeiten zu eigenen Torchancen ein, konnte aber das Ergebnis in die Halbzeitpause retten. Nach der Pause fand kaum noch ein Fußballspiel auf Seiten der Neukirchener statt. Die Bälle wurden nach Eroberung direkt wieder hergegeben  und Britannia konnte das Spiel durch 3 Tore drehen. Danach besann man sich wieder auf Fußball und hatte noch einige Chancen das verdiente 3:3 zu erzielen. Am Ende gab es durch einen  Konter von Britannia noch das 4:2.

D1-Jugend (Pokal):    BVBN D1  - VFL Witzhelden D1     4:1 (1:1)


In der 1. Pokalrunde musste der BVN gegen die U 13 aus Witzhelden antreten. Die erste Halbzeit war ausgeglichen, die Witzheldener gingen engagiert in die Zweikämpfe und waren häufiger in Ballbesitz. Da sich bis zur Mitte der Halbzeit aus dem Spiel heraus keine zwingende Torchance ergab, zog Daniel Adamek vor dem Strafraum aus halbrechter Position ab und traf - für den Witzheldener Torwart unhaltbar - in den Winkel zum 1:0. In der 22. Minute entschied der Schiedsrichter nach einem Gerangel im Neukirchener Strafraum überraschend auf Elfmeter, den der Witzheldener Schütze platziert zum Ausgleich nutzte. Damit ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel präsentierte sich eine deutlich verbesserte Heimmannschaft, die nun 80 % der Zweikämpfe gewann und damit das Spiel bestimmte. So dauerte es nicht lange und Fabian Weßling traf nach Ecke von Finn Peters zum 2:1. Kurz darauf erhöhte Marius Krekeler nach feinem Zuspiel im Strafraum auf 3:1. Die Neukirchener machten weiter Druck. Es dauerte nicht lange, und Daniel setzte sich im Strafraum energisch durch und ließ mit seinem Schuss auch dem Torwart keine Chance. Damit stand es 10 Minuten nach Wiederanpfiff bereits 4:1. Auch danach kontrollierten die Jungs des BVN das Spiel und ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen.

E1-Jugend (Pokal):    SG Ayildiz - BVBN E1   2:3


Bei tollem Wetter spielten wir heute die erste Runde des Pokals gegen die Mannschaft  von Ayildiz aus Solingen. In den ersten 10 Minuten zeigten wir ein schwaches Spiel, doch dann fanden wir endlich zu  unserem Kombinationsspiel zurück, und beherrschten das Geschehen. Doch eine wichtige Regel haben die Jungs anscheinend mal wieder vergessen, im Fußball muss man Tore schießen. So spielten wir bis zum gegnerischen Tor wirklich ansehnlich, doch der Abschluss war in den meisten Fällen kläglich. Das folgte dazu, dass der Gegner immer selbstbewusster wurde, und dann auch noch ein Tor schoss.  Und in der 2. Hälfte sogar noch ein Zweites. Wir gewannen zwar am Ende verdient mit 3:2, doch die Leistung, vor allem im Torabschluss, müssen wir deutlich steigern. Positiv zu erwähnen ist auch noch die gute Leistung unseres Neuzugangs.



Spielberichte vom 5.9.2010


1. Mannschaft:         BV Bergisch Neukirchen - Tus 05 Quettingen              2:4 (1:2)

Aufstellung:  Jaxa, Weland (Brandenburg), Wiese, Schiefer, Fellmann (Miftari), Czok, Weber, La Marca, Kaufel (Labas), Moiser, Dortleff
Tore:               0:1 / 1:1 (Dortleff) / 1:2 / Halbzeit / 1:3 / 2:3 (Weber) / 2:4

Jugend:    spielfrei